Vorstellung: Golf 2 1,6 PN (GL)

  • Den Krümmer KANN man wechseln. Entweder Fächerkrümmer ( da gibt es jedoch nur den von Hartmann, Sebring & Gillet mit ABE/Gutachten für den PN-Motor ) oder aber ganz legal die Krümmer-Hosenrohr-Katalysator Kombi vom Golf 2 GTI bzw G60. Dazu muss die Lambdasonde runter in den Kat versetzt werden und das Lambdasondenkabel muss verlängert werden.

    Die Seriennockenwellen vom Golf 2/3 GTI oder die vom G60 passen ebenfalls p&p...das macht den PN deutlich spritziger. Der PN schafft damit auch problemlos die AU und bleibt im Standgas auf Serienwerten weil original VW-Teile ! Ebenfalls hat der TÜV keinerlei Einwände weil Serienteile bzw er bleibt in der erlaubten 5% Mehrleistung.


    Ja, die "große" AGA in 50mm past p&p ab Serienkat PN !


    Man kann auch den vorderen Stabilisator vom GT/GTI nachrüsten genauso wie die innenbelüfteten Bremsscheiben samt Belägen ( die sind etwas dünner wegen der 20mm dicken innenbelüfteten Bremsscheibe anstatt der 12mm dicken Vollscheibe ! ) vom Golf 2 GTI 8V ( 107-112 PS ). Ist alles legal und bringt mehr Sicherheit.

  • VW
  • Und in diesem Zusammenhang Bremsenupdate auch prüfen, welcher BKV verbaut ist. Ein Update von 7 Zoll auf 9 Zoll wirkt auch. Hier muss ggf., je nach Baujahr, auch das Bremspedal mit angepasst werden. Hab ich auch gemacht.


    Kann hier aber in vielen Beiträgen nachgelesen werden.

    Eine Zeitmaschine ist eine Maschine, mit deren Hilfe man sich in eine andere Zeit versetzen kann.

    Einsteigen, Motor starten. Musik an. Und meine Zeitreise beginnt. 8)


    Die Zeitmaschine.

  • Moin,


    Habe mir jetzt von einem Kollegen eine blitzpistole organisiert. Allerdings weis ich noch nicht inwiefern die funktioniert Bzw. ob überhaupt, weil er die bei seinem Opa im Haus damals gefunden hat.

  • ... und? Erfolg gehabt?

    Moin,


    Mit der besagten Blitzpistole konnte man nichts mehr anfangen. Zum Anschließen waren an der Pistole nurnoch zwei Federn (unisoliert). Scheint mal Kunstoffummantelt gewesen zu sein. Naja, probiert hab ich es dann trotzdem, sodass provisorisch das Gerät zwischen Zündverteiler und Zündkabel gesteckt wurde.

    Motor warmlaufen lassen und gemerkt, dass die Blitze in unregelmäßigen Abständen kamen. Ich hab dann vermutet, das die Pistole hinüber ist. Da wir aber den Zündverteiler eh schon los hatten, habe ich ein bisschen versucht nach Gehör zu drehen, aber es wurde in die eine Richtung noch schlimmer und in die andere nicht wirklich besser, sodass ich ihn wieder in die Ausgangsposition gedreht habe und auf eine andere Pistole warten wollte.


    Exakt gestern abend, habe ich allerdings erst eine neue Blitzpistole von einem Kollegen bekommen, hab sie nur kurz im dunkeln angeschlossen, geprüft ob die Blitze wenigstens jetzt im gleichen Abstand kommen und erstmal verschoben.


    Beim gestrigen blitzen im dunkeln, konnte ich allerdings nicht wirklich eine Markierung erkennen, vorallem ist der grüne Stopfen im Getriebe nicht mehr vorhanden gewesen, sodass ich erstmal per Hand den Motor drehen wollte, um die Markierung zu finden und sie eventuell anzeichen zu können oder ebend säubern kann.


    Wie sich das Ganze allerdings beim Drehen nach Gehör angehört hat, wird es dadurch nicht wirklich besser und ich bin für jeden weiteren Tip dankbar :)


    UPDATE: Ich habe gerade nochmal ein wenig gelesen und in einem Thread auf Motortalk stand, dass der 1.6er PN auch zu hohem Drehzahl oder Drehzahlschwankungen neigt, wenn ein Sieb unter dem Ventildeckel verstopft ist. In meinem Fall ist die Ventildeckeldichtung eh noch defekt, sodass diese erneuert werden muss - Vielleicht ist das Ganze ja ein neuer Ansatzpunkt.

  • Moin,


    Da ich leider wenig Zeit habe momentan wegen der Bachelorarbeit, habe ich es lediglich geschafft die Zündung einzustellen.


    https://data.motor-talk.de/dat…8/205261460-w560-h418.jpg


    Das ist der richtige Punkt zum abblitzen oder? Der Motor läuft von der Drehzahl her jetzt viel niedriger, viel sanfter und das patschen in den Auspuff ist weg! ;)

  • ...da hast Du aber einiges zu tun bei diesen Schäden !

    Und wenn sich noch mehr davon am Golf finden lässt...besser sein lassen und ausschlachten und sich nach einem besseren Golf 2 umschauen sonst wird das wohl ein Fass ohne Boden !!!

  • Zu früh gefreut, da dachte ich, man könnte jetzt nachdem ich wieder Zeit für den Golf gefunden habe und eigentlich soweit alle Dinge erledigt sind Zum TÜV fahren, so geht er jetzt wieder ständig aus. Obwohl ich ja schon soviel Teile getauscht habe. Ich weis auch nicht mehr weiter 😫😫


    https://streamable.com/uan9y


    Dinge, die ich getauscht habe oder in der Zwischenzeit gemacht habe sind:


    - Blauer Temp Sensor vorne im Kühlwasserkreislauf

    - Zündkerzen

    - Zündkabel

    - Vergaser gereinigt

    - Alle Leitungen vom Steuergerät bis zu den Steckern geprüft, alles i.O. Bis auf einen Kontakt für die Ansaugrohrvorwärmung (siehe Anhang - bei Messung 90 Ohm übergangswiderstand, bei aktiver Zündung allerdings 12 Volt vorhanden)

    -Zündung eingestellt

    -Luftfilter neu

    - Dünne Unterdruckschläuche getauscht + Bogen Richtung BKV getauscht.

    -Benzinfilter getauscht

    - Vergaserflansch neu

    - Alle Stecker abgesteckt und mit Kontaktspray eingesprüht

    - Masseverbindungen überprüft


    ...


    Kann das Problem mit der Ansaugrohrvorwärmung zutun haben ? Wie kann ich das am besten testen ?

    Wie gesagt im Anhang der Stecker, dort hat ein Kontakt einen widerstand von 90 Ohm vom Stecker bis Steuergerät. Weiterhin habe ich den blauen Sensor hinten im ansaugrohr noch nicht getauscht, sondern nur Messtechnisch überprüft.

    Vielleicht weis ja noch jemand etwas.


    Lg jan

  • Nee, mit der Ansaugrohrvorwärmung hat das m.E. nichts zu tun.


    Da aber die Zuschaltung des Igels über das Steuergerät erfolgt, kann es schon sein, dass hier irgendwie auch die Kraftstoffanreicherung beeinflusst wird. Das weiß ich nicht genau.


    Edit: ich meine natürlich die 90 Ohm, die ja scheinbar in der Sensorsignalleitung sind und damit viel zu hoch.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

Volkswagen VISA Card

Die Volkswagen VISA Card – die Kreditkarte der Volkswagen Bank. Das komfortable und individuelle Zahlungsmittel.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig