• Hallo liebe Golf ll Fans,


    wollte euch meinen treuen Begleiter mal vorstellen.


    Das Fahrzeug habe ich im Juni 2010 aus Erstbesitz einer Dame Jahrgang 1922 erstanden. Er hatte damals 97.000km gelaufen, jetzt sind es gerade mal 20.000 mehr.


    Der Gute besitzt innen die CL Ausstattung in saigabraun, ohne Mittelkonsole. Äußerlich bin ich nach und nach dabei, ihn zum GL optisch aufzuwerten - alles was dazu noch fehlt, ist die Dichtung der Frontscheibe mit dem Zierkeder (leider nicht leicht zu bekommen und die nachfertigung passt nicht).


    Anbei ein paar Fotos von ihm, er ist bisher sehr zuverlässig, wird im Winter nicht gefahren, hat es bisher mit 100% Zuverlässigkeit gedankt :)


    Ich bin 34 Jahre alt, etwa ein Jahr jünger als der Golf und ich erhoffe mir hier, an gute Tipps und auch an die begehrte original Frontscheibendichtung mit Zierkeder zu kommen.

  • VW
  • sehr schön, finde das Konzept gut :thumbup:


    wegen dem Chromkeder der Frontscheibe mache Dir mal keine Gedanken. Ich habe den zwar original drin, allerdings ist er zerbrochen, als die Scheibe raus musste, um den Rahmen zu schweißen. Seitdem fahre ich mit so einem fragmentierten und ausgeblichenen Keder rum. Mich ärgert es ziemlich, dass es von VW keinen Ersatz gibt und auch nicht mehr geben wird ( wurde hier schon mal im CP-Thread diskutiert). Als Konsequenz wird der Keder demnächst bei mir ganz rausfliegen, wenn eine neue Frontscheibendichtung reinkommt. Aber lieber mit einer neuen Dichtung und ohne Keder rumfahren, als mit so einem Flickwerk.

  • Herzlich Willkomen hier!

    Dein Golf sieht wirklich sehr schön original aus, als weäre er gerade vom Band gelaufen. Selbst die Fehlen weisen augenscheinlich keinen Rost auf!


    Was ist für ein Motor verbaut?


    Ich wünsche dir alle Zeit gute und knitterfreie Fahrt!

  • Vielen Dank :) ich bin immer bemüht, ihn sauber zu halten und pfleglich zu behandeln.


    Verbaut ist der EZ-Motor. Dank eines nachgerüsteten G-Kat hat er Euro1, die grüne Plakette (aus optischen Gründen nur in der Umweltzone an der Frontscheibe befestigt) und dadurch moderate 242€ Steuer pro Jahr.


    Ja, das alte deutsche DIN kennzeichen rundet es wirklich ab. Diese EU Kennzeichen sehen an alten Autos einfach irgendwie komplett fehl am Platz aus. Sie gehören eigentlich an entsprechend hässliche, neue Autos aus der EU-Zeit ab 1994. Es wäre echt wünschenswert, zwischen DIN und EU wählen zu dürfen.


    Die Stahlfelgen fand ich auch total stimmig mit den GL Radnabenkappen aus chromdeckeln. Die Felgen wurden 2012 neu lackiert.


    Ein zwei Kleinigkeiten sind natürlich an dem Golf, die einer Bearbeitung bedürfen. Dazu muss ich mal das Forum bzw die entsprechenden Bereiche nutzen :) hier stellt man sein Fahrzeug ja zunächst nur allgemein vor.

  • Richtig...wegen der 51€ mehr in 12 Monaten (etwa 4,50€ pro Monat) wird man nicht arm :) und das Kennzeichen Umgestecke ist schon ziemlich lästig für Treffen oder spontan beim Fahren entdeckte Fotopunkte. Die Kennzeichen werde ich alsbald noch besser und nachhaltiger befestigen, denn diese sollen eigentlich nie wieder vom Auto runter.


    BBBasti genau der Wagen bekam 1997 einen G Kat nachgerüstet, daher Euro 1 und grüne Plakette. Umweltzone ist daher kein Problem.

  • Hallo,


    toller Golf - könnte teilweise echt noch nen Werbefoto von damals sein.

    Behalte die alten Kennzeichen - sieht man ja kaum noch.

    Ich habe bei meinem auch noch die alten Kennzeichen, und werde oft drauf angesprochen.

    Die 50€ mehr würde ich auch bezahlen pro Jahr.


    Farbe sieht nach Marsrot aus in einem echt guten Zustand auf den Bildern.


    Wegen dem Chromkeder vorne hast du recht super selten - hat meiner auch.

    Leider ist der dann auch mal an 2 Stellen eingerissen - Altersschwäche halt.

    Ich habe echt ewig gebraucht, um dann noch 2 heile zu ergattern.


    Kannst nur immer mal, die örtlichen Schrottis abfragen, ob noch wo was zu bekommen ist. So einen Nachbau habe ich mal im Parkhaus an einem 2er gesehen. Passt echt nicht wirklich, da der halt von der Rolle ist und nicht sauber um die "Kurven" geht.


    Hast du die Stosstangen mit Chrom nachgerüstet oder waren die schon dran?

  • Hallo,


    tatsächlich habe ich mich von unten angehängtem Foto des allerersten 19E inspirieren lassen, das mein Fahrzeug so nah wie möglich an dieses Beispiel herankommen soll.


    Die derzeit verbauten sind leider altersbedingt auch nachfertigungen von 2010. Die Alten waren optisch nicht mehr so toll. Der Zierkeder muss alle paar Monate geklebt werden. Originale von vor 30 Jahren bringen es aber leider auch nicht mehr. Man bräuchte originale Neuware, aber die wächst ja nicht auf Bäumen :)


    Trotzdem hoffe ich, das ich irgendwann jemand treffe der einen bis 08/89 gebauten GL schlachtet und diesen Frontscheibenkeder abgibt. Die Dichtung mit der Aussparung habe ich schon, nur das bisschen Plastikkeder fehlt noch :D

  • So, leider hat er mich nach über 8 Jahren das erste Mal hängen lassen, an einem Sonntag, wo man bei Schwiegereltern auf dem Land residiert, was die Sache besonders ärgerlich machte. Es kam kein Zündfunke, daher wurde als erstes die Zündspule getauscht, die Werkstatt fand noch heraus, das irgendwie Batteriestrom verloren geht, und das eine weitere Unterdruckleitung den Geist aufgegeben hat. Außerdem hatte der Werkstattchef den Eindruck, das Auto würde sich schwammig fahren, nicht so knackig wie er es von früher kannte. Wahrscheinlich ist nach 35 Jahren das Fahrwerk auch langsam fällig...


    Seitdem ist er in meiner Stammwerkstatt zu Gast, um zumindest die Unterdruckleitung zu tauschen und den Kabelbaum durchzuprüfen. Bei der Gelegenheit kommt noch ein neuer Tacho rein, der bisherige zählte zuletzt nur noch bei kalten Temperaturen kurzzeitig mit.


    Gut wenn man noch ein Ersatzfahrzeug hat, welches gerade erst fertig repariert wurde :D


  • 35331478ry.jpg


    Gestern stand der Frühjahrsputz an, also zusätzlich zum Handwaschen und Aussaugen auch Armaturen und Scheiben von innen. Bei der "Trockenfahrt" habe ich noch zwei altgeDINte Golf ll besucht und sie als Kulisse u.A. für Innenraumfotos verwendet. Hoffe die Fotos gefallen euch :)



    35331483xn.jpg


    35331485zp.jpg


    35331486qt.jpg


    35331488dp.jpg


    35331489gg.jpg


    35331490fg.jpg


    35331491aq.jpg


    35331492nz.jpg


    35331494tv.jpg

  • Einen W201, also 190ger und einen Golf 2,:)

    Mehr braucht man nicht, um glücklich zu werden.


    Beide haben Automobilgeschichte geschrieben, wobei die Entwicklungskosten alleine für die Hinterachse (Raumlenkerachse)

    beim Benz gut 7 Millionen DM gekostet haben.


    Ich habe beide Vertreter und bin stolz darauf und geniesse die Zeit mit Ihnen, allerdings nicht als Alltagswägen;)

  • Erstmal in die abendliche Runde: besten Dank euch Allen für die tolle Resonanz :)


    Golf_ll_GL: Danke dir! Auf dem fünften Foto ist ein ganz entscheidendes Merkmal eines 19E des, soweit ich informiert bin, ersten Baujahres 07/83 bis 08/84 relativ gut zu erkennen: die kleine und nicht für Doppelendrohre erweiterbare Auspuffaussparung am Heckblech. Habe ich erst vor ein paar Jahren herausgefunden :)


    Mark: sind die Schalter später tatsächlich oben angeordnet? Wieder was gelernt... Dieses Exemplar ist Vorserie, vom Band gelaufen am 2. Juli, als der Typ 17 parallel dazu noch produziert wurde.


    BBBasti: finde ich auch! :) glücklicherweise gibt es noch hier und da noch solche zeitlos erhaltenen Flecken Stadt.


    mac-daniel: definitiv. Dazu die marsrote Lackierung - ich LIEBE dieses Auto und die Farben zusammen. Einfach traumhaft. Freut mich, daß das nicht nur mir so geht.


    gert: eben, eben :) das sind zwei relativ robuste Fahrzeugreihen gewesen, für die man auch immer noch halbwegs passabel Ersatzteile bekommt. Ich fahre beide als Alltagswagen. Der Golf fährt im Winter allerdings nicht, überwintert in einer Garage. Er ist sozusagen das Schönwetterauto, muss aber auch ran, wenn der W201 in Reparatur ist oder wie z.b.dieses Wochenende ein paar große Holzplatten zu transportieren sind. Diese kann man in den W201 ja leider nicht einladen.


    Nochmals lieben Dank euch allen und ein schönes Wochenende gewünscht :)

  • Mark: sind die Schalter später tatsächlich oben angeordnet? Wieder was gelernt... Dieses Exemplar ist Vorserie, vom Band gelaufen am 2. Juli, als der Typ 17 parallel dazu noch produziert wurde.

    Jupp. Soweit ich weiß waren die Schalter immer oben. Anscheinend ist beim Facelift (bzw. ab der neuen ZE) die Reihenfolge geändert worden. Hier hatte GolfII88 mal die entsprechenden Fotos aus dem Prospekt eingefügt.

    Also entweder liegt das tatsächlich an der Vorserie oder irgendwer hat sie mal an der falschen Stelle eingeklipst. ;)


    VGM

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

Volkswagen VISA Card

Die Volkswagen VISA Card – die Kreditkarte der Volkswagen Bank. Das komfortable und individuelle Zahlungsmittel.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig