Mein Golf Carat und ich

  • Hi,


    das klingt ja mal gar nicht gut - 180 kann ich verstehen - ich hätte 205 bei sowas. An fremde Autos gehen mal eben so geht gar nicht. :cursing:


    Aber wichtig ist erstmal wieder runterkommen auch wenn das schwer fällt !


    Und ja ich würde das machen LASSEN auf seine Kosten - das erhöht vielleicht den Lerneffekt bei dem Typ.


    So ein Hitzeblech hab ich bei mir auch schon neu gekauft.

    Dellen bekommt ein richtiger Könner bestimmt auch wieder raus.

    Farbe auch ab ?


    Schrauben ab klingt nicht so gut. :wacko:

  • VW
  • Also ein Haftpflicht hat er angeblich, allerdings hat er es bisher nicht geschafft seine Versicherungsunterlagen raus zu suchen... Ich weiß nicht, wie lange meine Geduld noch reicht.

    Habt ihr Tipps, wo man einen Gutachter herbekommt bzw dann eine Werkstatt? (Umkreis 90579)


    Unten mal ein paar Bilder :(

  • Ach du Sch...e.


    Ich würde dir einen Gutachter der Schadensgutachten und Oldtimerwert-Gutachten erstellt empfehlen, der sollte in der Materie besser drin stecken. Am besten mal umhören wer in deiner Gegend auch Golf 2 eine H Zulassung erteilt. Ich komme aus dem Raum Braunschweig, dort gibt es ein paar Gutachter aber das ist ja für dich nichts.


    Mein Wertgutachten kommt von der GTÜ, mit den Ingenieuren war ich dort bisher sehr zufrieden.


    Habe mal gegoogelt:

    Prüfcenter Ebert - Plz. 90579

    Google Bewertung 4,5 Sterne


    dort würde ich an deiner Stelle mal mit den Bildern hingehen und dann den weiteren Ablauf klären, ggf. kommt dann auch ein Sachverständiger mit zu dir und schaut sich den Schaden vor Ort an.

  • .... angeblich eine Versicherung ... schafft es aber nicht seine Unterlagen rauszusuchen. Wo hat er die denn - im Schuhkarton?

    Sowas ist doch normalerweise im Aktenordner und mit einem Griff hat man den in der Hand.

    Das ist doch die Ausrede schlechthin um Zeit zu schinden.

    Würde mich nicht wundern, wenn der gar nix auf der Hand hat.


    Das mit dem Gutachter wie Krendo beschrieben hat würde ich dir auch so empfehlen. Und nicht einlullen lassen. Ist dein Auto. :wink:


    Krendo

    Grüße in die Nachbarschaft:lowrider:

  • Danke für eure Tipps. Werde mir einen Gutachter raus suchen. Leider hat das Auto, so wie es jetzt dasteht, noch nicht wirklich einen Wert. Stecke ja mitten drin in der Restauration. Naja, ich halte euch auf dem Laufenden :)

  • Naja…

    Also ist natürlich mega ärgerlich…

    Gerade wenns schlußendlich nur auf mangelnde Sorgfalt zurück zu führen ist.


    Ich würde aber auch nochmal in Erinnerung rufen den… nennen wir es mal „diplomatischen Aspekt“ nicht gänzlich außer Acht zu lassen.


    Natürlich kannst du dein Recht 100%ig mit allen Mitteln einfordern.

    Das steht dir zu!


    Ich weiß ja auch nicht wie dein Verhältnis zum Verursacher ist.

    Ob da jetzt eine Freundschaft besteht. Scheint ja aber nun wie du sagst der Hauptmieter der Schrauberhalle zu sein.


    Also wenn ich an nem Wagen eines Bekannten einen Schaden verursache und ich dann sage, dass ich es instand setzen werde –

    dann wüsste ich wie ich reagieren würde, wenn der derjenige dann mit Gutachtern, Versicherungen etc. pp um die Ecke kommt.


    Das soll jetzt nicht heißen, dass du auf dein Recht verzichten sollst.

    Ich wollte es nur mal zu bedenken geben.


    Es führen ja viele Wege nach Rom – vllt. könnt ihr ja gemeinsam eine Lösung die für alle zufriedenstellend ist, erarbeiten.


    Gruß Basti

  • Dafür gibt es ja eine Haftpflichtversicherung. Wenn der Verursacher schlau ist lässt er es von seiner Versicherung abwickeln und bezahlt am ende keinen Cent dafür. Dann sollte einer Freundschaft nichts im Wege stehen, immerhin ist er ja selber schuld am Schaden.


    Der Wagen mag zwar in diesem Zustand keinen großen finanziellen Wert haben aber die Instandsetzung in Original Zustand dürfte trotzdem einiges kosten.

  • Ich bin zwar grundsätzlich für diplomatisches Vorgehen, aber wie ich schon gesagt hatte, macht das beschriebene Verhalten wenig Hoffnung, dass sich hier etwas von alleine bewegen wird. Alleine der entstandene Schaden zeigt schon, dass dr Verursacher wenig Respekt vor fremden Eigentum hat. Wenn ich ein fremdes Auto von der Hebebühne fahre, fahre ich nicht gleich Vollgas, erst recht nicht, wenn ich mir nicht absolut sicher bin, dass alle Stützarme eingeklappt sind. Wenn dann der Schaden noch so runtergespielt wird, ist klar, dass kein Schuldbewusstsein existiert und er somit auch wenig Anreiz hat, das Ding wieder gerade zu biegen. Wie schon von jemand anderem treffend geschrieben wurde, sähe eine Reparatur wahrscheinlich so aus, dass die Stellen zugespachtelt und übergestrichen werden und er vermutlich noch stolz auf seine Arbeit wäre bzw. er den Golf mit einem fetten Grinsen übergeben würde, zusammen mit dem Spruch "sieht doch aus wie neu".

    Kenne den Verursacher natürlich nicht persönlich und kann mir hier auch ein falsches Urteil bilden, aber seriös klingt das bisher Geschilderte leider nun mal nicht. Deshalb sollte man möglichst zeitnah über andere Optionen nachdenken, um ihn zum Handeln zu bewegen.


    Als Ergänzung: Mein Nachbar hat auch einmal einen Schaden an meinem Golf verursacht. Wir sind darin überein gekommen, dass wir das privat regeln, da er auch jemanden kannte, der das professionell richten konnte. Dann passierte aber zwei Wochen lang nichts. Daraufhin hab ich ein Schadensformular für die Versicherung ausgefüllt und ihm übergeben, mit der Bitte, seine Daten nachzutragen. Schließlich passierte dann doch noch was, ohne dass ich mehr nachfragen musste und mir jedes mal etwas blöd vorkam.

  • @BBBasti: Ich hätte nicht mit der Versicherung angefangen :D DAs hab ich wohl missverstädnlich ausgedrückt. Für mich wäre die Sache mit ein bischen Arbeitsleistung und einem ersetzen Wärmeschutzblech gegessen gewesen. Der Verursacher hat dann seine Versicherung eingeschaltet, weil er keinen Bock hat sich darüm zu kümmern. Was für mich natürlich nun viiiiiel mehr Streß bedeutet, weil ich mich um Gutachten usw kümmern muss.

  • ...dafür wird es dann aber hoffentlich ordentlich gerichtet! Gerade wenn er keinen Bock zu haben scheint. So nen Freak hatten wir bei uns auch, war aber kein Hauptmieter und deshalb auch schnell raus.

    Perspektivisch würde ich nach einer anderen Halle suchen, denn es könnte wieder so ablaufen...

    Ich weiß, ist einfach gesagt, aber ich denke, du weißt was ich meine.


    Viel Glück und Geduld bei der Instandsetzung.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

Volkswagen VISA Card

Die Volkswagen VISA Card – die Kreditkarte der Volkswagen Bank. Das komfortable und individuelle Zahlungsmittel.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig