CH Red Blog

  • Die Arbeit kostet ja bestimmt 2000Euro.

    Die Firma die mir das B14 eingebaut hat, wird sich hoffentlich dem annehmen. Aber ohne Vorfeder??

    Also nochmal 2000 Euro hinblättern zum abändern ( wenns dann danach auch wirklich passt !? ) ist brutal teuer und eher unrentabel, dafür bekommst von H&R, Eibach oder KW ein Fahrwerk nach Maß, genau auf DEINEN Golf angepasst auf Gesamtgewicht und Achslasten !

    Bzw bekommst für 2000 Euro jeweils ein neues Monotube UND ein neues Twintube zusammen.

    Mein Tipp/Rat: Verkauf das Bilstein B14 und nimm ein AP Gewinde oder halt ein GW Fahrwerk von Eibach ( Pro Street ), H&R ( Mono- bzw Twintube ) oder eines von KW ( Variante 1 oder 2 ) - Fertig.

    - METAL RULES, BANG YOUR HEAD ! :thumbup:

  • @pädi: wie zufrieden bist Du nun mit der Klimaanlage? Wie ist die Kühlleistung und was ist Dein Mehrverbrauch?

    Wie stark merkt man die Klima im Betrieb? Ich meine damit, wie sehr der Motor dadurch träger wird.

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!

  • Hallo Marcus

    Die Klima ist echt perfekt. Si bläst jetzt mit R134A etwa mit 5°C aus. Das Auto ist auf der obersten Stufe und Umluft sehr schnell kühl. Ist ja auch ein kleines Auto mit steilen Scheiben.

    Nun zum negativen. Der Mehrverbrauch liegt bei 1 - 1,5L auf 100. Die Klima frisst etwa 12% Leistung. Umgerechnet 0-100km/h. Muss dazu aber auch sagen, dass das Auto selbst eine lahme Ente ist. ^^ Bei voller Stufe macht die Lima nur noch 12.8Volt auf der Anzeige. Ich habe die originale 60A Lima drin. Keine 90er. Ich bin im gesamten mehr als zufrieden. Ein Oldtimer mit Klima macht Laune und beschert mit einen extremen Mehrwert. Ich fahre viel mehr.

    Kosten komplett 3500Euro. Ist aber bis auf den Kasten innen alles neu.

    Pädi

  • Hallo Pädi,


    danke für die Rückmeldung. Ich Schweizer könnt Euch das ja leisten ;).

    Na ich ringe noch mit der Klima, weil es doch eben ein kleiner Aufwand ist. Aber vielleicht mache in in dem Zug auch noch den Block mit Frisch, dann bin ich auch mit dem Motor durch. Dadurch spare ich dann das Öl.


    1-1,5 Liter mehr ist natürlich ne Ansage, aber das liegt ja auch mit daran, dass die Anlage ja immer auf Volllast läuft. Gut, bim RP ist es vielleicht nicht ganz so heftig. Aber Wohnwagen un dKlima zusammen ist dann auch lustig :S.


    Zur Lima: die solltest Du dann aber vielleicht doch noch mit tauschen, das ist ja nun im Verhältnis kein Akt mehr. Vielleicht läuft Dir ja noche ine über den Weg.

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!

  • 1-1,5 Liter mehr ist natürlich ne Ansage, aber das liegt ja auch mit daran, dass die Anlage ja immer auf Volllast läuft. Gut, bim RP ist es vielleicht nicht ganz so heftig. Aber Wohnwagen un dKlima zusammen ist dann auch lustig :S.

    Das ist relativ. Man gewöhnt sich recht schnell dran. ^^

    Ich gondele im Alltag ja auch nur mit 1.6 Litern durch die Gegend, da macht sich die Klima schon sehr deutlich bemerkbar. Trotzdem läuft sie bei den extrem warmen Tagen dieses Sommers quasi bei jeder Fahrt. ;)

  • Wie stark merkt man die Klima im Betrieb? Ich meine damit, wie sehr der Motor dadurch träger wird.

    Also im Golf habe ich keine Klima...
    Aber unser alter Pampers Bomber Passat 35i mit ABS Motor (also auch 1,8l 90PS) hatte eine Klimaanlage.

    Wenn man da mit konstanter Geschwindigkeit unterwegs war und die Klima eingeschaltet hat, dann hatte man wirklich das Gefühl man würde kurz festgehalten. Also das hat man schon deutlich gemerkt.


    Ob der Vorteil der kalten Luft den Nachteil der etwas geringeren Leistung aufwiegt?
    Das muss jeder für sich beantworten.


    Gruß Basti

  • Im Moment des Zuschaltens glaube ich das schon, dass man das merkt. Ist halt nur die Frage, ob im Betrieb, also bei normaler Fahrt auch?

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!

  • Das Fahrwerk ist ein Bilstein Gewinde. Glaube B12. Ich bin aber nicht durch den TÜF gekommen. Der Federweg hinten ist nur 25mm. Mind. 50mm muss es sein. Ich weiss nicht ob die alten Bälge übernommen werden sollen??

    Hier sieht man es gut, dass die Hinterachse nicht federt.

    Hallo Pädi


    Meinst du den Restfederweg? Ich hatte diesbezüglich auch mal Peobleme mit dem Schweizer TÜV. Aber 25mm reichen eigentlich! Ich hatte damals nur 15mm...


    Gruss

    Philippe

  • Sorry ich meinte eigentlich den Ausfederweg. Weiss nicht ob wir nun vom selben sprechen?

    Trotzdem: Die Lösung war, dass das Gewindefahrwerk (war ein AP) bei mehr Tieferlegung mehr ausfederte. Hatte wohl mit der Vorfeder zu tun. Am Schluss hatte ich 40mm Tieferlegung mit den geforderten 25mm.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen aller Art
  • ✔ Bilder hochladen und den Auto-Showroom nutzen
  • ✔ und vieles mehr ...