Tachoabweichung 1,8l 90ps

  • Hallo liebe Community.


    Ich kaufe mir die Tage einen Jetta2,

    Bei diesem weicht das Tacho ziemlich stark ab.

    Bei 30kmh werden 50 angezeigt.


    Ich gehe davon aus dass es nicht mehr der originale ist.


    Ich habe mich schon belesen das es verschiedene Tachos gibt. Der jetzige hat die Nummer 950.


    Da ich eh vorhabe einen mit Drehzahlmesser einzubauen, möchte ich herausfinden welchen ich benötige damit die Geschwindigkeit wieder ordentlich angezeigt wird.


    Bj 90

    1.8 mit 90ps

    Handgeschaltet


    Hoffe mir kann wer weiterhelfen.


    Grüße

  • Das Ritzel im Getriebe müsste dann größer werden.

    Gruß,

    Mattis


    Es tut mir... ach was, ich würd's wieder tun! grinser2.gif



    Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt nur mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.

  • ...eben. Es gibt bei VW für die 020er Getriebe 3 verschieden große Ritzel. Zudem hat jedes eine andere Farbe...weiß, rot, grün....ausprobieren oder besser vorhef austechnen was dad beste Ritzel ist.

    - METAL RULES, BANG YOUR HEAD ! :thumbup:

  • Möglich wäre ja auch eine falsche/zu kleine Rad/Reifenkombination...

    Dann würde der Tacho auch entsprechend vorrennen.

    Also z.B. 195/45/15 (1.697m) statt 195/50/15 (1.757m).


    Mit 205/40/17 (1.817m) käme man der "Wahrheit" noch näher, aber selbst dann rennt der Tacho noch vor...

  • Bei meinem RP ist ein rotes Ritzel im Getriebe (ATH) verbaut. Die Wegstrecke stimmt auch exakt mit einem heutigen auto überein, das habe ich mal geprüft.

    Meine Abweichung innerorts liegt bei 5 km/h und Außerorts (also ab 100) bei 10 km/h steigend.

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!

  • Bei einem anderen Ritzel ändern sich die Anzeige immer prozentual.
    Das bedeutet bei einem 10% kleineren Ritzel wird dir 10% mehr Geschwindigkeit angezeigt und umgekehrt.
    Wenn die Tachoabweichung mit zunehmender Geschwindigkeit immer größer wird, kann man damit ein bisschen experimentieren.

    Ist die Tachoabweichung aber über den gesamten Geschwindigkeitsbereich konstant, gibt es noch die Möglichkeit, die Tachonadel abzunehmen und verdreht wieder aufzustecken.
    In diesem Fall ändert sich aber nichts an der Zählgeschwindigkeit des Kilometerzählers.

  • Da habe ich nochmal ne Frage zu.

    Kann man das Ritzel von außen identifizieren? Ich habe auch das ATH Getriebe, müsste also auch das rote Ritzel drin haben.

    Allerdings zeigt der Tacho etwa 50kmh bei echten 30kmh an. Ab echten 50kmh ist die Tachoabweichung dann etwa auf konstante 15kmh Unterschied gesunken.

  • Habe auch einen RP mit ATH Getriebe und das rote Ritzel drin.


    Bei mir sind es von 0-210 (schneller war ich Laut Tacho noch nie Berg ab) 8km/h laut GPS mit einem Smartphone gemessen. Dabei ist es egal ob ich 50, 100 oder 180 fahre. Es sind durch die Bank weg 8km/h.


    Manchmal liegt die Abweichung aber auch daran, dass die Nadel einmal neu Justiert werden muss, einmal den Tacho zerlegen, die Nadel abnehmen und auf den Nullpunkt setzen. Wenn es dort nicht passen sollte, noch einmal ab und ein kleines Stück vorher drauf setzen. Normal sind so etwa 5-10km/h was ein Tacho vor läuft.

    Jetta 2 Flair EZ.: 91 66kW/90PS 314Tkm (Schönwetter) :love:

    Jetta 2 EZ.: 89 66kW/90PS 304Tkm (im Aufbau) :sleeping:

    Bora 74kW/101PS 209Tkm LPG* (Papersbomber) :saint:

  • Mein Tacho läuft bei 60 schon 10km/h vor, bei 110 sind es schon 12. Wie es bei 150 aussieht, will ich gar nicht wissen.

    RP mit (AUG Getriebe.

    Gruß,

    Mattis


    Es tut mir... ach was, ich würd's wieder tun! grinser2.gif



    Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt nur mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.

  • Die konstante Abweichung ist auch nicht so richtig, da es ja eine prozentuale Abweichung gibt. Deshalb zweifel ich an der Aussage zur absoluten Abweichung von 8 km/h.

    Und wichtig ist auch zu wissen: das Smartphone ist nicht der Weisheit letzter Schuss, soll heißen, auch da gibt es Abweichungen.

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!