HeLL2000 - Golf GTi G60 Edition One

  • Schöne Fotos mal wieder. :]


    Über die alte Aselbrücke bin ich vor ein paar Wochen auch gelaufen. Schon irgendwie komisch, sind wir doch beim Forentreffen im letzten Jahr noch per Fähre an der Stelle über den See gefahren. 8o

    Das Staumauermodell an der Bericher Hütte hätte ich mir auch noch gerne angesehen, das lag aber noch unter Wasser.

  • Neue Puschen, Austausch Wärmetauscher Teil 1


    Da sich das schöne Wetter nun langsam aber sicher dem Ende neigte und der G60 zum TÜV musste, ging es in der Folge nun an die Behebung diverser Mängel.


    Golf_G60_2019-09-C01.jpg


    Allen voran waren die Reifen der Antriebsachse teils schon unter dem Minimum angelangt und mussten folglich getauscht werden.


    Golf_G60_2019-09-C02.jpg


    Also zwei neue Conti-Puschen bestellt und aufziehen lassen.


    Golf_G60_2019-09-C03.jpg


    Und wenn man schon dabei ist, kann man auch gleich die uralten Reifen von den Felgen des Zubehör-Golfs abziehen lassen.


    Mal schauen, ob man mit den Exip-Felgen noch was anfangen kann.


    Golf_G60_2019-09-C04.jpg


    Dann konnte es losgehen mit der größten Baustelle:


    Dem Austausch des Wärmetauschers und dem Neubezug der Heizungsklappen. tatsch.gif


    Golf_G60_2019-09-C05.jpg


    Zuerst also mal Platz geschaffen und die Recaros ausgebaut.


    Golf_G60_2019-09-C06.jpg


    Anschließend das erste von unzähligen Malen den Staubsauger geschwungen.


    Sieht einfach besser aus und ist angenehmer drin zu arbeiten.


    Golf_G60_2019-09-C07.jpg


    Weiter ging’s mit der Demontage der Votex-Konsole und der unteren Ablagen.


    Golf_G60_2019-09-C08.jpg


    Zum Vorschein kam der Riesentrümmer von Klimakasten.


    Golf_G60_2019-09-C09.jpg


    Um den da rauszubekommen, hatte ich gehört, dass angeblich das Armaturenbrett raus muss…


    Golf_G60_2019-09-C10.jpg


    Also hab ich alles demontiert was das ggf. erleichtern könnte.


    Golf_G60_2019-09-C11.jpg


    Nachdem das kleine Handschuhfach ausgebaut war…


    Golf_G60_2019-09-C12.jpg


    …noch den Fußraumausströmer demontiert.


    Golf_G60_2019-09-C13.jpg


    Dann ging es erstmal im Motorraum weiter.


    Golf_G60_2019-09-C14.jpg


    Um hier an die relevanten Stellen zu kommen, hab ich erstmal etwas Platz geschaffen, um mir nicht die Finger verbiegen zu müssen. tongue.png


    Golf_G60_2019-09-C15.jpg


    Da ich für den Wischwasserbehälter eine neue Pumpe besorgt hatte, konnte der auch erstmal raus und etwas gereinigt werden.


    Golf_G60_2019-09-C16.jpg


    Weiter ging es mit der Demontage der Ladeluftleitung und der Zündspule, damit man halbwegs an den Zu- und Ablaufschlauch für den Wärmetauscher kam.


    Golf_G60_2019-09-C17.jpg


    Da ich grad schonmal dabei war, hab ich den Tornador rausgeholt und den Pollenfilter und Umgebung etwas gesäubert.


    Golf_G60_2019-09-C18.jpg


    Im Innenraum ging es dann weiter mit dem Ausbau des Lenkrads…


    Golf_G60_2019-09-C19.jpg


    …sämtlicher Lüftungsgitter…


    Golf_G60_2019-09-C20.jpg


    …und Schalter.


    Golf_G60_2019-09-C21.jpg


    Um die Lenkstockschalter ausbauen zu können, hab ich die Lenksäule abgesenkt, da sonst die obere Verkleidung nicht abgeht.


    Golf_G60_2019-09-C22.jpg


    Der Blinker-/Fernlichthebel schien elektrisch nicht mehr ganz tacko zu sein und wurde daher gleich mal neu bestellt.


    Golf_G60_2019-09-C23.jpg


    Noch die Blende und den Tacho raus, bevor es wieder im Motorraum weiterging.


    Golf_G60_2019-09-C24.jpg


    Hier sitzen nämlich oben im Wasserkasten zwei Schrauben, die ich seinerzeit bei der Demontage des Armaturenbrettes im Schlachter vergessen und dieses somit zerstört hatte. biggrin.png


    Golf_G60_2019-09-C25.jpg


    War das damals relativ egal, da ich für das harte Armaturenbrett eh keine Verwendung hatte, sollte das diesesmal besser nicht passieren… rolleyes.png


    Auch hier gleich die Gelegenheit genutzt und mal etwas sauber gemacht.


    Golf_G60_2019-09-C26.jpg


    Die eine Schraube sitzt rechts vom Scheibenwischermotor…


    Golf_G60_2019-09-C27.jpg


    …und die andere weiter links, jeweils relativ weit oben, so dass man sie nicht sieht wenn man nicht genau hinschaut.

  • Genauso hab ich's gemacht. :wink:

    War komplett der rechte Blinker (vorne und hinten) der dann immer rumgesponnen hat.

    Ist zum Glück Geschichte...

  • Austausch Wärmetauscher Teil 2


    Das Armaturenbrett hab ich dann nur etwas gelockert, aber erstmal drin gelassen.


    Golf_G60_2019-10-A01.jpg


    Nachdem nun ohne die Zündspule, den Ausgleichbehälter und der Ladeluftverrohrung halbwegs Platz war…


    Golf_G60_2019-10-A02.jpg


    …kam man auch an die Klemmschellen des Zu- und Ablaufschlauchs dran und konnte die vom Wärmetauscher ziehen.


    Fehlten nur noch die zwei Doppelsechskantschrauben, die den linken Teil des Klimakastens halten, in dem der Wärmetauscher und die Klappen sitzen.


    Golf_G60_2019-10-A03.jpg


    Die eine sitzt in der Mitte des Hitzeschutzbleches (wobei die Mutter/Klemmscheibe eigentlich eben jenes halten sollte – hab mir später aus einem Stück Stahlblech eine „Unterlegscheibe“ gefertigt, damit das wieder hält)…


    Golf_G60_2019-10-A04.jpg


    …und die andere weiter oben versteckt, wo auch ein Kabelhalter mit angeschraubt ist.


    Golf_G60_2019-10-A05.jpg


    Als dann die Klammern gelöst waren…


    Golf_G60_2019-10-A06.jpg


    …konnte man den linken Teil des Klimakasten abnehmen.


    Golf_G60_2019-10-A07.jpg


    Von zwei Plastiknasen an der Seite gehalten, konnte nun der Wärmetauscher nach oben rausgezogen werden.


    Golf_G60_2019-10-A08.jpg


    Man hat es durch die dezenten Nebelschwaden im Innenraum bei Betriebstemperatur des Kühlwassers zwar auch so schon ahnen können…


    Golf_G60_2019-10-A09.jpg


    …aber anhand der Suppe im Gehäuse bestand dann auch kein Zweifel mehr, dass der Wärmetauscher nicht mehr dicht war.


    Golf_G60_2019-10-A10.jpg


    Weiter ging es mit dem Öffnen des Gehäuses.


    Golf_G60_2019-10-A11.jpg


    Alles mit lieblich duftendem Kühlwasser vollgeschmoddert…


    Golf_G60_2019-10-A12.jpg


    Hier stammten also die ganzen Fetzen her, die einem immer mal wieder durch die Lüftung entgegengeschleudert wurden… bg.gif


    Golf_G60_2019-10-A13.jpg


    Also einmal neu machen.


    Viel war ja nicht mehr dran, aber der Rest ging gut mit Bremsenreiniger und dem Flachschaber ab…


    Golf_G60_2019-10-A14.jpg


    Also wie von Alex ( aka mad² ) beschrieben…


    Golf_G60_2019-10-A15.jpg


    …das Armaflex zurechtgeschnitten, die Aufnahmepunkte der Lager vorher mit Kreppband abgeklebt…


    Golf_G60_2019-10-A16.jpg


    …mit dem Cutter entsprechend wieder ausgeschnitten…


    Golf_G60_2019-10-A17.jpg


    …und fertig war die erste Klappe.


    Golf_G60_2019-10-A18.jpg


    Selbiges Spielchen dann noch bei der großen…


    Golf_G60_2019-10-A19.jpg


    …und der kleinen (Plastik-)klappe…


    Golf_G60_2019-10-A20.jpg


    Geht relativ einfach.


    Golf_G60_2019-10-A21.jpg


    Muss allerdings auch gleich richtig sitzen, denn wenn das einmal klebt, dann KLEBT das! cool.png

  • Hi Hell,


    scheint ja, als wenn 2019 das Jahr der Heizungsklappen wird. Meine sind im Winter auch dran und ich „freue“ mich schon auf die Fummelei.


    Deine Bilder geben jedenfalls schon mal einen tollen Einblick, danke Dir.


    BG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Tip für alle, deren Wärmetauscher sich nicht schon selbstständig entleert:

    Man bekommt im eingebauten Zustand das Kühlwasser nicht aus dem Wärmetauscher.

    Um Sauerei beim Ausbau zu verhindern, kann man die Öffnungen mit Korken verschließen.

    Golf_G60_2019-10-A09.jpg

  • Was ich empfehlen kann, Moosgummi (muss einwenig dehnbar sein) ein Rechteck mittig auszuschneiden in der größe vom Rechteck der Klappe des Gebläse Ausströmers (siehe Bild) dies dann drüber ziehen und dann außen herum passend zu recht schneiden das die Klappe Luftdicht abschließt.


    Dann hat man keinen störenden Zug/Gebläse bei geschlossener Klappe.


    Edit: Eventuell kannst du aus dem zerbröselnden alten Schaumstoff eine Schablone basteln für die neuen.

  • Ja, das ist eine gute Idee!


    Die Dichtungen wollte/muss ich sowieso ersetzen, da die sich beim rausnehmen und reinigen der Gitter natürlich gleich aufgelöst haben.

    Hab bisher auch keine Teilenummer dafür finden können.


    Werd das mit dem Moosgummi mal in Angriff nehmen, klingt auch nach einer besseren Alternative als der originale Schaumstoff! :]

  • Austausch Wärmetauscher Teil 3


    Nachdem das Gehäuse gereinigt war, die Klappen wieder eingesetzt und dabei gemerkt…


    Golf_G60_2019-10-B01.jpg


    …dass die Aufnahme von der kleinen Plastikklappe für die Unterdruckdose abgebrochen war.


    Golf_G60_2019-10-B02.jpg


    Also nochmal raus damit, den Industrie-Sekundenkleber aus dem Gefrierschrank geholt und damit wieder repariert.


    Golf_G60_2019-10-B03.jpg


    Hält bombe. Wenn dann bricht das zukünftig woanders… cool.png


    Golf_G60_2019-10-B04.jpg


    Dann konnte das Gehäuse auch schon wieder zusammengesteckt werden.


    Da mir die Arbeit beim Zubehör-Golf auch noch bevorsteht und es im Forum Diskussionen bezüglich der Passgenauigkeit gab, hab ich mir zwei verschiedene Wärmetauscher besorgt.


    Golf_G60_2019-10-B05.jpg


    Einmal von Van Wezel (International Radiators) und einmal von Nissens.


    Golf_G60_2019-10-B06.jpg


    Von der äußeren Qualitätsanmutung machen beide nicht so viel her wie das Original das verbaut war.


    Golf_G60_2019-10-B07.jpg


    Passen tun aber beide…


    Also noch die Dichtung aufgebracht und fertig sollte die Geschichte eigentlich gewesen sein.


    Golf_G60_2019-10-B08.jpg


    War sie aber nicht.


    Denn erstens bestand immer noch das Elektrikproblem (bei verschiedenen Stellungen des Klimaschalters, brannte der Blinker auf der Beifahrerseite dauerhaft).


    Und zweitens ging jetzt der Unterdruck zur Verstellung der Klappen nicht mehr, was vorher aber noch funktionierte. wallba.gif


    Ich hatte dann noch eine Weile versucht den Fehler insbesondere im Klimakabelbaum und dem elektrischen Schalter ausfindig zu machen, kam dann allerdings ins Grübeln…


    Golf_G60_2019-10-B09.jpg


    Wozu eigentlich noch den Klimakasten?


    Im Motorraum ist ja klimatechnisch sowieso nichts mehr aufgrund des großen Ladeluftkühlers vorhanden.


    Und da ich vom Schlachter noch einen normalen Gebläsekasten hatte (der im Übrigen auch nur einen Bruchteil des Klimakasten wiegt)…


    Golf_G60_2019-10-B10.jpg


    …wie auch einen kompletten Kabelbaum, stand der Endschluss fest, die Rückrüstung auch im Innenraum umzusetzen.


    Golf_G60_2019-10-B11.jpg


    Also hab ich angefangen den entsprechenden Teil aus dem Kabelbaum zu separieren…


    Golf_G60_2019-10-B12.jpg


    …und im Innenraum den entsprechenden Klimakabelbaumteil – der ’ne ganze Ecke mehr an Strippen hat – auszubauen.


    Golf_G60_2019-10-B20.jpg


    Hierfür hatte ich mir extra noch einen Auspinner von Hazet besorgt, den ich an dieser Stelle dann allerdings gar nicht gebraucht habe. tongue.png


    Golf_G60_2019-10-B13.jpg


    Ich hab sogar noch den passenden Druckknopf zur Befestigung des normalen Gebläsekastens gefunden, der im Klimamodell ja nicht verbaut ist (dort wird der Kasten mit einer M8-Schraube an anderer Stelle fixiert).


    Golf_G60_2019-10-B14.jpg


    Da die kleine Plastikklappe beim normalen Gebläsekasten anders ist und ich sowieso noch genug Armaflex hatte, hab ich das Spielchen mit dem Bekleben der Klappen einfach noch ein zweites Mal für alle drei Klappen gemacht. rolleyes.png


    Golf_G60_2019-10-B15.jpg


    Da für die Klimaleitung ja eine Öffnung in der Spritzwand ist (sieht man oben links auf dem Bild), die nun nicht mehr benötigt wird…


    Golf_G60_2019-10-B16.jpg


    …hab ich mir ein Blech zurechtgemacht und das Loch damit entsprechend versiegelt.


    Golf_G60_2019-10-B17.jpg


    Da das Armaflex so schön zu verarbeiten war, hab ich damit auch gleich die anderen Dichtungen erneuert.


    Golf_G60_2019-10-B18.jpg


    Dann konnte endlich alles wieder zusammengebaut werden, inklusive dem neuen Lenkstockschalter für den Blinker/das Fernlicht.


    Golf_G60_2019-10-B19.jpg


    Im dem Zuge hab ich auch noch jede Menge anderer Kleinigkeiten behoben und ausgetauscht, z.B. gab’s einen neuen Lederschaltsack, ein neues Chinchkabel für den Verstärker, da das alte beim Ausbau beschädigt wurde, ein Kabelbruch im Motorraum wurde behoben, etc…


    Golf_G60_2019-10-B21.jpg


    Anschließend noch ein wenig von aussen sauber gemacht, konnte er dann nun auch zum TÜVgrin.png

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig