GL ´87 / LA5Z / Schrick 1.8 PF Querstrom Doppel Weber / BBS RM012 / H&R / Sportsitze

  • Ist ein ernsthaftes Argument mit den dreckigen Pfoten. ^^

    Ich hoffe, du hast nicht auch noch die Ausführung in weiß....? 8o


    Bin aber echt gespannt darauf, den mal in echt zu sehen.

    Kannst jederzeit vorbeikommen...

  • Immer wenn ich hier mal rein schaue, muss ich nachschauen ob ich nicht in meinem Umbaubericht gelandet bin, da sieht man wirklich einige Parallelen. :D:thumbup:

    Hast sogar dieselben Bremsen und Beläge verbaut, ich kann dir sagen das die Bremse richtig brutal zupackt, leider staubt die auch wie Sau, aber man kann ja nicht alles haben. Die Brembo Max für hinten sind leider aus dem Sortiment entfallen...

  • Kleines Update:


    Bremskraftverstärker ist montiert.

    Anschließend habe ich mich an die Unterdruckleitungen gemacht.

    Dazu habe ich Ummantelte Schläuche, Dash-Fittinge und Dash-Schellen genommen und das originale Rückschlagventil kombiniert:



    Danke auch an Fabian fürs Überziehen :D

  • wieder kleinere Updates:


    Catchtank für die Gehäuseentlüftung hat seinen Platz gefunden, es musste nur ein Loch gebohrt werden.

    Gerne hätte ich den Tank "unsichtbar" verbaut, das ließ sich aber nicht technisch sinnvoll lösen und es soll ja auch kein Show-Fahrzeug werden. Wenn die Front dran ist sieht man den Tank auch nicht mehr so stark:



    Danach habe ich mich dem Wasser- sowie Ölkühler gewidmet.

    Vorallem die Leitungen für den Wasserkühler bereiteten mir Kopfschmerzen, ich wollte unbedingt getückelte Samco-Schläuche vermeiden. Da es aber kein vergleichbares Konzept je in einem 2er original gab, musste ich mir was einfallen lassen.

    Glücklicherweise habe ich einen kreativen Kumpel, der mal einen Toledo geschlachtet hatte um einen 2e Motor in seinen 2er zu bauen. Da passte alles P&P. Er sagte ich solle doch mal schauen, ob es da nicht die Querstromvariente des 1.6ers aus dem Golf 3 gab.

    Tatsächlich gab es das so, somit müssten auch alle Schläuche passen.

    Leider alle entfallen und nicht mehr neu zu bekommen (zumindest alle relevanten).

    Also fix einen spender Motor aus Herne geholt und alle Schläuche abmontiert, passt! Yeah!

    Sogar an den Trichtern vorbei:


    Da der AFT-Motor keinen Wärmetauscher am Ölfilter hat, dementsprechend auch keine Schläuche für selbigen, musste ich auf einen externen Ölfilter ausweichen. Nicht schlimm, ist ja performance-technisch eh sinnvoll. Ich habe mich für einen Setrab Kühler und einen Flansch inkl. Thermostat entschieden:

    Der abgeknipste Schlauch gehört übrigens normalerweise zum Ausgleichsbehälter des Kühlers, fällt bei mir aber weg, da im Kühler integriert:

    An den Kühler wird ein blasender Spal-Lüfter montiert, so ist der Motorraum noch aufgeräumter.

    Fotos dazu kommen zusammen mit den Fotos des montierten Ölkühlers.


    Zu guter Letzt habe ich mich an den Kabelbaum gemacht:


    Das Ausmaß der Kabellage hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm _patsch

    Also erstmal sortiert, was kann alles weg?

    Als alles geklärt war, wurde klar dass die kabel zu unschön für den Rest des Motorraums sind.

    Die Kabel müssen also "weg" !

    Das wird also die nächste Baustelle, Kabel durch den Längsträger führen und verstecken.

    Alles sichtbare neu verpacken.

  • shoebird

    Hat den Titel des Themas von „GL ´87 / LA5Z / BBS RM012 / H&R / Sportsitze“ zu „GL ´87 / LA5Z / Schrick 1.8 PF Querstrom Doppel Weber / BBS RM012 / H&R / Sportsitze“ geändert.
  • Ha, ich habe genau denselben Behälter der Kurbelwellenentlüftung an genau dieselbe Stelle montiert.

    Ich weiß nicht ob das nur bei meinem Behälter so ist, aber teilweise braucht man eine Ewigkeit, bis der Deckel passt und gerade ins Gewinde geht, nervig.

    Sonst sieht soweit alles schick aus, aber bedenke das die Weber die heiße Luft vom Kühler abbekommen, habe ich bei meinem 16V leider auch so.

  • Sonst sieht soweit alles schick aus, aber bedenke das die Weber die heiße Luft vom Kühler abbekommen, habe ich bei meinem 16V leider auch so.

    Ja das ist leider ein Problem, ich wollte aber unbedingt original Schläuche fahren und da war der große Kühler die einzige Möglichkeit.

    Ich schwanke aktuell auch zwischen der Anfertigung eines Bleches und dem Enbau eines Luftsammlers.

    Letzteres ist technisch sicher die sinnvollere Lösung, so könnte ich die kalte Luft aus dem Radkasten abgreifen, wie es original ja auch ist. Dazu müsste dann allerdings der Catchtank woanders hin.


    Optisch wäre natürlich ein Blech und offene Trichter schöner, aber da ist nicht ausschlaggebend.

  • Toller Aufbau. Sehr sehr sauber, da wird man glatt neidisch :D


    Wegen der heißen Ansaugluft: Es ist halt immer schwierig den Spagat zu machen. Leistung und Optik. Beides geht halt nicht immer.


    Ich würd die Dinger so offen lassen, sieht halt mal geil aus und hört sich auch bestimmt so an. ;-)


    Wenn man richtig "ernst" macht, dann brauchts eh was anderes als Vergaser.

    Dann wäre auch eine Airbox pflicht.

  • Update Kabelbaum und die Autos der Kumpels :love:


    Der Kabelbaum ist erfolgreich versteckt, wenn auch noch nicht zu 100%.

    Lüfter-, Lichtanlage- und Hupenkabelbaum sind in eine originale Öffnung im Längsträger verschwunden.

    Hier gut zu sehen:


    Somit liegt der komplette Längsträger auf der Fahrerseite frei:


    Und so sieht die andere Seite aus, der Kabelbaum wird noch schön verpackt und sauber am Querträger entlang befestigt:


    Komplett sieht das dann so aus:


    Am Wochenende war aber auch abseits von meinem Projekt reges Treiben in der Halle.

    Fabian hat seinen braunen 2-Türer verladen um ihn zum Abstimmen zu bringen:

    Verbaut sind allerlei seltene Teile wie Happichfenster, Westmorelandfront und Stoßstangen (dazu noch teillackiert und mit Chromkeder), Digifiz, Recaros und vieles mehr. Angetrieben wird das ganze von einem 16vG65. Insgesamt einer der schönsten 2er die ich bisher gesehen habe.


    Aber auch an kornetto ´s Madison ging es an die letzten Fehlerbehebungen nach dem Motorumbau.

    Bei Ihm ist es ein 2L G60 geworden, zudem hat der Wagen ein Eibach Gewinde bekommen:


    Super sauberes und schönes Auto mit richtig Dampf. Ich versuche beide mal dazu zu motivieren einen Bericht zu schreiben bzw. weiterzuführen.


    Bei sovielen kompletten und schönen 2ern war ich etwas traurig dass meiner da so zerrupft steht und habe mich an den Zusammenbau gemacht, damit ich mal wieder mein Auto sehe.

    Optisch geändert wurde die Front, nun nicht mehr mit 4 sondern 2 Augen:

    Bitte das Chaos entschuldigen, ich habe zu viele Stunden da auf den Knien verbracht ^^

  • Ja ich habe noch mal die Meinung meiner Vergaserspezis eingeholt mal sehen was die sagen.

    Danke im Übrigen für das Lob, ist leider auch viel Arbeit die immer wieder "auftaucht". Ich hatte mir das alles einfacher vorgestellt. Aber zum Glück habe ich hilfsbereite Freunde (hoffentlich nach dem Projekt auch noch :D)

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig