Golf 2 1.8t Bremsanlage

  • Guten Abend,


    bin ganz neu hier und hoffe auf kompetente Hilfe zu stoßen.
    Aktuell bin ich dabei meinen 2er (1.6pn 1990 CL) auf 1.8t AGU (angepeilte Leistung zwischen 400 und 500 PS) umzubauen.


    Nun stellt sich mir eine Bremsenfrage bei der ich nicht so richtig weiter komme.
    Was will der TÜV für einen BKV und HBZ sehen? Will er ABS sehen?
    TÜVer habe ich noch keinen, wird vermutlich auch keiner um die Ecke sein, den ich mal eben Fragen kann.


    Wenn Ihr was wisst, lasst es mich mitwissen :]


    Vielen Dank schomma!

  • VW

  • Nun stellt sich mir eine Bremsenfrage bei der ich nicht so richtig weiter komme.
    Was will der TÜV für einen BKV und HBZ sehen? Will er ABS sehen?
    TÜVer habe ich noch keinen, wird vermutlich auch keiner um die Ecke sein, den ich mal eben Fragen kann.


    Frag den Prüfer.. Was bringts dir wenn dir jemand ne Bremse vorschlägt und der Prüfer etwas anderes will.


    btw wird dir niemand 500PS im 2er eintragen.. Bei mir sind auch nur 184kw eingetragen obwohl es mehr sind.

  • Du wirst kein fertiges Auto zu einem Prüfer bringen können der dir das mal eben Einträgt!


    Bei solchen Sachen würde ich vorher mit dem Auto und dem was man vor hat + allen Unterlagen zu einem Prüfer fahren der auch gewillt ist das einzutragen. Der wird dir dann auch sagen was er sehen will und was eben nicht.


    Und 4-500PS in einem Golf 2 eingetragen zu bekommen ist nicht einfach! Die Karosse ist eben nicht dafür gemacht! Möglich sollte es aber sein, ich weiß aber nicht was er alles dafür sehen will.

    Jetta 2 Flair EZ.: 91 66kW/90PS 314Tkm (Schönwetter) :love:

    Jetta 2 EZ.: 89 66kW/90PS 304Tkm (im Aufbau) :sleeping:

    Bora 74kW/101PS 209Tkm LPG* (Papersbomber) :saint:

  • Hallo Alex,


    ich würde auch wie meine Vorredner es geschrieben haben ertsmal den Tüv aufsuchen und mit denen besprechen was du genau vor hast.
    Ich selber habe die Erfahrung gemacht das nicht jeder Prüfer gewillt ist, eine Vollabnahme bei diesen Umbauten durch zu führen.


    Mein Prüfer meinte z.B. dass ich beim AGU Motor auf G60 Bremse umbauen muss.
    Hinten Scheibenbremse versteht sich von selbst, HBZ 22er.


    Und die Leistung die du anstrebst ist finde ich schon recht sportlich als Straßenzulassung. Aber jedem das seine..


    Greetz!

  • Vielen Dank für eure Kommentare.



    Ich habe bereits mit einigen Prüfern gesprochen - man merkt schnell wer nur den 0815 Kram kennt und macht und wer sich wirklich auskennt.


    Letztendlich wird es nicht nur der Sicherheit zur Liebe auf einen Umbau auf Mark20 ABS aus nem 35i hinauslaufen. G60 Bremse ist deutlich zu klein. Ich werde vorne auf 305er Scheiben umbauen ggf. größer. Zieht mit sich das neue Bremsleitungen verlegt werden müssen etc.


    Beim AGU sind die 400PS ja nun schnell erreicht. Daher habe ich auch diesen Motor ausgewählt.

  • Leider alles etwas langsam aufgrund massiver Ünerstunden. Achsen sind komplett überholt und drin ebenso wie die bremsanlage und das Mark20. Habe auf Kunifer Leitungen umgebaut.

    Fahre vorn nun 305x28 und hinten die 256x22 .

    Bin als nächstes setze ich den Rumpfmotor zusammen, danach mache ich das Getriebe auf, mache die s-Ringe, sowie ein Service und baue eine Pelquin Sperre ein.

    Dauert Arbeitsbedingt alles länger als geplant leider.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

Volkswagen VISA Card

Die Volkswagen VISA Card – die Kreditkarte der Volkswagen Bank. Das komfortable und individuelle Zahlungsmittel.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig