Vordere Dreiecksfenster zerlegbar?

  • Hallo Leute,


    ich habe mir '86er Türen besorgt, um diese an meinen '90er Golf zu bauen.


    Leider haben die Türen grüne Colorverglasung, mein '90er Golf hat aber klare Scheiben.


    Jetzt habe ich Glück gehabt und bin an Dreiecksfenster mit klarer Scheibe gekommen, allerdings sind bei denen die Dichtungen in einen schlechteren Zustand als von denen mit grüner Colorvergalsung.


    Mein Frage an euch: Bekommt man die Dichtungen der Dreiecksfenster irgendwie runtergebaut, ohne diese kaputt zu machen....um diese dann auf die klaren Dreiecksfenster zu bauen?


    Für mich sieht das so aus, als ob die mit der Scheibe fest verschweisst wurden.....bin mir aber nicht sicher.


    Danke euch im Voraus.


    Viele Grüße,
    Jo

  • VW
  • Nein.


    Ich würde lieber komplett auf Colorglas umrüsten, die hinteren Scheiben gibt es doch tonnenweise für schmales Geld. Ein Blick unter die Dichtungen der hinteren Scheiben lohnt sich (beim Dreitürer) sowieso.


    Colorglas sorgt definitiv für weniger Wäre im Innenraum.


    Gruß


    Martin

  • Moin,


    nein, sind definitiv nicht verschweißt. Könnte das Alter sein das sie so kleben, oder ein Vorbesitzer hat sie mit Silikon o.ä. montiert damit sie dichter sind...


    Würde aber auch alles grün machen, so wie ich, könntest aber dann die klaren Seitenscheiben von mir bekommen ;-)


    Grüße Kai

  • Na klar sind die zerlegbar.Erst muss die versenkbare Scheibe raus,dann den Steg zwischen "kleiner" und "grosser" Scheibe entfernen und dann kannst du die Dreiecksscheibe mit Dichtung nach hinten ziehen.Dann brauchst du nur noch die Dichtung von der Scheibe ziehen.Das kann teilweise schwer gehen.Aber es geht.Ich hab schon öfter von Klarglass auf Colourglas umgebaut.

  • Servus Jungs,


    Danke euch für die Infos. Dann werde ich mal versuchen mit bissl Wärme und viel Geduld eine Dichtung ab zu bekommen.....probiere das bei der leicht beschädigten Dichtung mal aus.
    Der Umbau auf komplette Colorverglasung war auch mein erster Gedanke. Aber ich hab schon einen 2er mit Colorverglasung, und der zweite bei dem ich die '86er Türen verbauen möchte hat erst 58k km runter.
    Denke nicht das da Rost unter den Scheibendichtungen vorhanden ist, der ganze 2er ist vom Zustand her fast neuwertig :)


    Ich war mir nur nicht ganz sicher, ob ich überhaupt anfangen soll die Dichtung von der Dreieckscheibe zu bekommen.....sieht äußerlich eigentlich wie verschweisst aus.
    Aber wenn das doch mit viel Geduld geht, dann probier ich das mal aus. :wink:


    Grüße,
    Jo

  • Na klar sind die zerlegbar.Erst muss die versenkbare Scheibe raus,dann den Steg zwischen "kleiner" und "grosser" Scheibe entfernen und dann kannst du die Dreiecksscheibe mit Dichtung nach hinten ziehen.Dann brauchst du nur noch die Dichtung von der Scheibe ziehen.Das kann teilweise schwer gehen.Aber es geht.Ich hab schon öfter von Klarglass auf Colourglas umgebaut.



    Du hast die Dreiecksscheibe aus der Dichtung herausgelöst?


    Ich glaube nicht.


    Gruß


    Martin

  • Ich hab nochmal rumtelefoniert wegen der Scheiben.Ein Kumpel von mir hatte schonmal das Problem,das die Dreieckscheibe nicht aus der Dichtung ging.Es gibt 2 verschiedene Versionen.Einmal ist die Scheibe eingegossen und die andere ist nur eine normale Dichting aus Gummi.Er hatte bei seinem 84er Probleme damit.Vielleicht wurde das ab 85 geändert.

  • Servus Leute


    ich hatte die Gelegenheit mal verschiedene Dreiecksfenster anzuschauen, und kann das bestätigen.


    Die Dichtungen der Dreiecksfenster mit grünen Colorglas sind veklebt gewesen (zumindest die ich in den Händen hatte), die Dichtungen der Glasklaren Dreiecksfenster waren nicht verklebt.


    Leider weiss ich nicht genau von welchen Baujahren die Dreiecksfenster waren. Es kann kann also sein, das die Dichtungen irgendwann mal serienmäßig verklebt wurden.


    Wieder was dazu gelernt :-)


    Ich Danke euch allen für eure Infos!


    Grüße,
    Jo

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

Volkswagen VISA Card

Die Volkswagen VISA Card – die Kreditkarte der Volkswagen Bank. Das komfortable und individuelle Zahlungsmittel.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig