TDI (AHU) geht nicht an

  • Hallo,


    ich such ein neues Winterauto und habe einen schönen 3er TDI gefunden. In der Anzeige steht "springt nicht an, laut Werkstatt Nadelhubsensor.
    Bei mir ist das die große Einspritzdüse. Würde ich als Ursache aber ausschließen, da mein AHU selbst nach abziehen des Sensors noch an geht.
    Was könnte es da sein??
    ich gehe davon aus, dass er dreht.
    meine Ideen: Kraftstoffabschaltventil, Pumpe fördert nicht, (4 Löcher in den Kolben) sonst fällt mir nichts weiter ein.

  • VW
  • Habe mir ihn angesehen. Ist ein ALE, kein AHU.
    Fehler laut MSG: 528-Höhengeber und 550-Spritzbeginnregelung
    Wenn er mal läuft dann nur mit 400...500 Umdr.
    Aufgefallen ist mir, dass in der Dieselleitung zwischen Filter und Pumpe je oben Luft ist und sie unten mit Diesel voll steht. Wenn ich ihn anlasse, dann zieht er zwar die Blase an der Pumpe rein, aber die am Filter nicht wirklich raus. So das ich davon ausgehe, dass der Fehler am Mechanischen Teil der Pumpe liegt, da diese ja selbst bei defekter Elektronik fördern sollte.

  • Ich habe ihn angezahlt und hole ihn am Samstag. Sonst ist er ja gut in Schuss. Zur not hänge ich den Motor vom Ibiza rein und gut.


    Das Magnetstellwerk hat eigentlich auch keinen Einfluss auf die Förderung der Pumpe.


    Wäre auch die frage, ob ich die Einspritzpumpe vom AHU nehmen kann??! (ALE) 028 130 115 GX zu (AHU) 028 130 115 MX

  • Ist immer noch luft im Rücklauf?


    Guck erst mal, ob du die Luft rauskriegst, wenn Pumpeninnendruck nicht passt, kann der Versteller auch nicht arbeiten 8)


    Ansonsten:


    müsste man sich informieren, was der genaue Unterschied der Pumpe sein soll, viel kanns aber nicht sein, wenn man diverse Verkäufer im Netz anguckt, die diese überholen


    http://www.ebay.de/itm/1909184…3D190918407679%26_rdc%3D1


    Zitat


    Vergleichsnummern:

    • 028 130 109H
    • 028 130 109HX
    • 028 130 115M
    • 028 130 115MX
    • 028 130 115G,
    • 028 130 115GX
    • 028 130 110Q
    • 028 130 110NX,
    • 028 130 110N


    Das man solchen Angaben nicht immer trauen kann, sollte aber klar sein

  • Das ist natürlich auch ein Grund; wenn steuerzeiten nicht stimmen (Förderbeginn zu spät)


    "Killerschraube" - (Planfläche Kurbelwellenstumpf nachfräßen), neue Schraube + neues Zahnriemenrad.


    Am besten gleich den Freilauf der Lichtmaschine mit überprüfen, bzw. nachrüsten, falls nicht vorhanden. 8)


  • Aktuell gehen wir von einem leicht verdrehten Kurbelwellen-Zahnrad aus.
    Hatte auch das MSW gewechselt (Pumpe war voll mit Diesel), aber ohne Erfolg.



    davon ausgehen, heißt vermuten.
    vermuten ist aber zu wenig. steuerzeiten kontrollieren. wenn falsch, dann neuen zahnriemensatz besorgen. alles hindrehen und auflegen.


    ich glaub aber trotzdem, dass die pumpe beschädigt ist.
    die spritzt zwar ein, richtig. aber meist viel zu früh. überholen, bzw ne überholte einbauen und er läuft.


    an der pumpe selber würd ich nicht rum schrauben.

  • Das Rad hat die besten Zeiten hinter sich; :whistling:


    Wennst Glück hast, ist es auch nicht mehr; montieren, einstellen- und er läuft... :]


    Und wie gesagt: Limafreilauf prüfen! Man glaubt es nicht, wie das Teil den Riementrieb belasten kann :cursing:

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig