Golf 2 1.6 -> 2.0 8V Umbau Fragen zum ABS und Bremse

  • Hallo


    Ich habe schon alle möglichen Threads durchforstet aber noch keine richtige Lösung gefunden und hoffe, ihr könnt mir nun helfen.


    Vorerst kurz zu mir:
    Ich bin der Max, 23 Jahre aus dem schönen Osthessen.
    Ich fahre einen 90er Golf 2 3-Türer mit GL-Ausstattung und Serie einem 1.6er PN.
    Habe den Golf seit gut einem Jahr und war bis jetzt hier immer stiller Mitleser.


    Nun bin ich aber gerade an meinem 2.0 8V Umbau dran und benötige dringend eure Hilfe:
    Ich hatte mir einen kompletten 3er GTI Edition geholt und bin dabei die komplette Technik, also Achsen, Antrieb, Motor, Elektrik, ABS usw. also einfach alles umzubauen.
    Allerdings hänge ich nun an dem Bremsenumbau. Der 3er GTI hat ja ABS und von dem sicherheitsaspekt her möchte ich dieses nun auch übernehmen.
    Ganz klar ist, dass ich den BKV so nicht übernehmen kann. Aber welchen soll ich statt dessen verbauen?
    Was ich bis jetzt immer wieder raus gelesen habe, ist dass der vom 35i oder Toledo übernommen werden soll. Aber welchen nimmt man nun mit welchem System (Mark 20,...), welche Bremsleitungen nimmt man beim G2 mit dem neuen BKV, passt das Bohrbild in der Stirnwand, wie schaut ess mit der Elektrik aus, also passt die vom 3er undundund???
    Habe auf so vielen Seiten immer wieder mal was gefunden aber nie etwas konkretes, wo alles auf einmal und ganz klar steht.
    Deshalb würde ich mich freuen, wenn jetzt hier ganz klare Aussagen getroffen werden, die auch anderen Mitgliedern ganz klare Antworten liefern, um ewige Suchereien zu vermeiden.
    Ich freue mich auf eure Antworten.


    Grüße Max ^^

  • VW
  • erstmal welches ABs aus dem g3 solls werden?


    das mit dem BKV ist die sache golf 3 hat den anschluss fürs bremspedal mit nen runten anschlkuss und passat den eckigen wie beim golf 2.
    bremsleitungsgrösse ist egal ob passat, golf 2 oder golf 3 gleich aber du musst wohl die leitung von beifahrerseite vorn verlängern da die nicht lang genug ist.


    also die verschraubung des bkv ist aber gleich

    Golf 2 1.8L (RP)mit 7,5l/100km Verbrauch, ausfahrbaren heckspoiler, Golf 4 climatronic usw usw ^^


    Ich dachte ich könnte auch so tuen als wäre ich einer von diesen Taubstummen oder nicht? - GitS SC "der lachende mann"


    Wat will ich mit nen Mercedes? Mein Subaru hat 6!! Sterne! ;D

  • nimmt man beim G2 mit dem neuen BKV, passt das Bohrbild in der Stirnwand, wie schaut ess mit der Elektrik aus, also passt die vom 3er undundund???

    Ja die Bohrungen passen.
    Elektrik passt soweit auch. Denke mal dein PN hat kein ABS und auch keinen Bremskraftregler an der HA. Von daher würde ich das Mark 20 nehmen denn der hat die elektronische BKR und somit ersparst du dir den Lastabhängigen BKR an der HA.
    Hab ich bei meinem 2er auch so gemacht.


    Kleiner Tip. Falls du den 2E verbaust besorg dir vom Seat Tolledo oder Corrado den Ansaugschlauch und Luftfilter.

  • Also laut Eddie Controlettie´s Seite hat der Golf GTI das Mark04 drin gehabt, und dort passen die Bohrungen zur Stirnwand nicht.
    Ja, mein Golf hatte kein ABS vor dem Umbau.
    Aber dadurch, dass ich die komplette Technik des 3ers übernehme habe ich ja den lastabhängigen BKR an der Hinterachse sowieso mit übernommen.
    Der MKB ist ADY. Ich weiß, es ist nicht der begehrteste aber der GTI war so spott billig von einem älteren Herr, dadurch ist mir das relativ.


    Angenommen ich verbaue mir nun das Mark20, was muss an der Elektrik verändert werden?

  • Also laut Eddie Controlettie´s Seite hat der Golf GTI das Mark04 drin gehabt, und dort passen die Bohrungen zur Stirnwand nicht.

    Also ich hab das Mark 20 verbaut und das passte 1:1! Zumindest an der Spritzwand. Die Bremsleitungen haben natürlich nicht gepasst., waren aber anpassungsfähig. ;)


    Welches BJ ist denn der GTI? Laut meinen Unterlagen ist der ADY nur 1995 und 1996 gebaut wurden und hat das Mark 20!

  • und ich hab das mark04 im golf 2 und da passt auch die bohrung.
    ausserdem sitzt der bkv noch auf nen gestell und nicht direkt in der wand

    Golf 2 1.8L (RP)mit 7,5l/100km Verbrauch, ausfahrbaren heckspoiler, Golf 4 climatronic usw usw ^^


    Ich dachte ich könnte auch so tuen als wäre ich einer von diesen Taubstummen oder nicht? - GitS SC "der lachende mann"


    Wat will ich mit nen Mercedes? Mein Subaru hat 6!! Sterne! ;D

  • Für den Umbau auf MK04 ausgehend vom PN "ohne alles" muss der Lastabhängige Bremskraftregler an der HA nachgerüstet werden (den hat der PN noch nicht), dann geht auch nur eine Leitung von vorn nach hinten und nicht mehr zwei. Den BKV am besten aus einem Toledo oder Passat 35i oder Corrado besorgen, dann passt auch das Golf 2 Bremspedal ohne Änderungen. Allerdings brauchst du auch noch das geänderte Pedal vom Golf ab 90PS für den größeren BKV, ansonsten funtkioniert das Ganze nicht richtig, hab ich auch bei meinem Umbau am Jetta gemerkt. Da hab ich auch das Pedal vom Toledo mit übernommen. Desweiteren müssen natürlich alle Komponenten vom ABS, also Kabelbaum, Steuergerät, Sensoren, Sensorringe, passende Achsschenkel und das ABS Aggregat selbst mit BKV und HBZ zueinander passen und richtig verbaut sein.
    Fürs Mark20 brauchst du das ABS Aggregat, nen Kabelbaum, Steuergerät und die passenden Sensoren (zusätzlich zu deinem Schlachter). Hier lässt du die zweite Bremsleitung nach hinten, da das MK20 keinen Bremskraftregler mehr an der HA hat, sondern elektrisch regelt und vier Leitungen am ABS Block angeschlossen werden.


    Mich wundert allerdings auch, dass ein GTI mit ADY noch das 04er ABS haben soll, mein 95er Toledo, der noch den 2E hatte, hat schon das MK20 verbaut gehabt.

  • Zum ABS Umbau.
    Ich würde an deiner Stelle gar nicht über was anderes als das Mark20 nachdenken! Selbst wenn der GTI ein Mark04 verbaut haben sollte und es somit "kostenlos" ist, würde ich das Teil "kostenlos" in die Mülltonne werfen!
    Wenn du auf ABS nicht verzichten willst, dann auf jeden Fall Mark20!
    Elektrisch ist das auch ein Klacks, den es gehen nur wenige Leitungen in den Innenraum, die dann an die ZE gesteckt werden.
    Der einzige Fallstrick ist die Kontrolleuchte, aber dazu gibt es auch schon Lösungen.


    Bei dem Achsumbau gebe ich zu bedenken, dass der GTI die Plusachse hat. Somit hast du anschließend 5-Loch und eine 3cm breitere Spur.
    Fahrdynamisch ist die Plusachse definitiv besser, notwendig ist sie bei dem 2E aber noch nicht.


    Dann noch diese Tips beachten und es kann schon fast nichts mehr schiefgehen.

    Kleiner Tip. Falls du den 2E verbaust besorg dir vom Seat Tolledo oder Corrado den Ansaugschlauch und Luftfilter.


    das mit dem BKV ist die sache golf 3 hat den anschluss fürs bremspedal mit nen runten anschlkuss und passat den eckigen wie beim golf 2.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:


  • Für den Umbau auf MK04 ausgehend vom PN "ohne alles" muss der Lastabhängige Bremskraftregler an der HA nachgerüstet werden (den hat der PN noch nicht), dann geht auch nur eine Leitung von vorn nach hinten und nicht mehr zwei.


    was laberst du für nen müll???
    bei Mark04 gehen 2 leitungen nach hinten denn das mark04 hat 2 anschlüsse für hinten.


    bei mark02 geht nur 1 leitung nach hinten

    Golf 2 1.8L (RP)mit 7,5l/100km Verbrauch, ausfahrbaren heckspoiler, Golf 4 climatronic usw usw ^^


    Ich dachte ich könnte auch so tuen als wäre ich einer von diesen Taubstummen oder nicht? - GitS SC "der lachende mann"


    Wat will ich mit nen Mercedes? Mein Subaru hat 6!! Sterne! ;D

  • was laberst du für nen müll???


    Contenance, meine Gute :lowrider:

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • ist doch wahr. wenn man flasches verbreitet.



    und zum Threadersteller.


    nimm mark04 oder mark20.
    welches direkt ist eher egal weil nen unterschied wird man kaum merken und der BKR ist schnell eingebaut.
    das es besser ist wird man erst im grenzbereich merken und bremsen tut man ja immernoch selber.


    hab mir auch mark04 eingebaut und es regelt auch gut.
    mark20 bau ich erst ein wenn meins kaputt ist.



    und er hat das abs ja daliegen wieso sollte er es nicht nutzen und mark20 kostet ab 100 euro aufwärts und das müsste er erst besorgen.

    Golf 2 1.8L (RP)mit 7,5l/100km Verbrauch, ausfahrbaren heckspoiler, Golf 4 climatronic usw usw ^^


    Ich dachte ich könnte auch so tuen als wäre ich einer von diesen Taubstummen oder nicht? - GitS SC "der lachende mann"


    Wat will ich mit nen Mercedes? Mein Subaru hat 6!! Sterne! ;D

  • Danke für eure Hilfe Jungs und ruhig Blut.
    Das ist ein Thread der allen beim Bremsumbau helfen soll. Bitte keinen Streit.
    Allerdings muss ich zustimmen, dass beim Mark04, wie es tatsächlich mein 94er GTI Schlachter drin hat, zwei Leitungen nach hinten gingen.


    Das mit den Plusachsen ist mir sehr wohl bewusst. Bin kein Anfänger auf dem Golf 2 und 3 Gebiet und habe bereits an mehreren gearbeitet, nur eben das ABS Thema ist Neuland für mich.


    Auch das mit dem Kugel- und dem Gabelanschluss ist mir bereits bekannt.


    Das Mark04 passt tatsächlich so nicht in die Golf 2 Spritzwand. Dort sind serienmäßig 3 Bohrungen in "Dreiecks"-Form und beim Mark04 sind es 4 Bohrungen in "Quadrat"-Form.


    So nun weiter zum eigentlichen Problem:
    Wenn ich nun das Mark20 nachrüste, was laut Meinung aller nun das bessere System ist, hier die Liste, was bei meinem Standard Golf 2 nachgerüstet werden muss:


    Kabelbaum
    Steuergerät
    Sensoren
    Sensorringe
    Achsschenkel
    ABS Aggregat
    BKV
    HBZ


    Das HBZ, BKV und ABS Aggregat neu müssen ist klar, genauso wie das Steuergerät.
    Kann der Kabelbaum übernommen werden? Ich denke zwar Nein aber Fragen kostet nichts.
    Sensoren, Sensorringe und Achsschenkel sind doch aber die gleichen, oder?



    EDIT:


    DarkBeauty :


    Wie hast du das Mark04 mit dem Kugelkopf in den Golf bekommen?

  • Das schöne an dem Mk20 ist ja, dass das Steuergerät am ABS Block mit dranhängt.
    Wenn du das Mk20 einbaust, benötigst du:
    - BKV mit Gabelanschluß für's Bremspedal
    - Mk20 ABS Block incl. Steuergerät
    - Kabelbaum
    - Sensoren (die aus dem G3 könnten passen, da ist nur die Steckerform entscheidend)


    Wenn du dir ein Mk20 besorgst ist zu 99% der BKV und der HBZ noch mit dran, also nach einem aus einem Toledo 1L oder 35i schauen, dann hast du die Gabelaufnahme.
    Der Kabelbaum ist i.d.R. auch schon mit dabei und beschränkt sich auf ein paar Leitungen in den Innenraum.


    Wichtig ist die Kontrolleuchte!
    Die Leuchte von den "alten" Systemen kannst du nicht nehmen, da muß eine passende für das Mk20 ran.
    Ich hab' z.B. eine aus dem Polo verwendet, die Elektronik ausgebaut, die beiden Leitungen für das Birnchen verlängert und diese dann als LED in's KI eingebaut.
    ==> Ich bin der Red und neu hier

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig