Endlich wieder Golf 2 fahren im Alltag - mit einem Pasadena!!!

  • Was is mit den Sesseln? Wenn die nicht gemütlich sind, sind die durchgesessen. Normal sind die super.

  • VW
  • Was is mit den Sesseln? Wenn die nicht gemütlich sind, sind die durchgesessen. Normal sind die super.


    Die zwängen einen ganz schön ein. Und ich bin nicht sonderlich groß oder gar fett.


    Manchmal habe ich schon nach ca. 50 km Rückenschmerzen. Und sonderlich alt bin ich auch nicht.


    Mal schauen, wollte den schon original lassen.

  • Der Golf läuft super, einzig ein metallisches, drehzahlabhängiges "Knistern" beunruhigte mich.


    Es trat nur während der Warmlaufphase auf, bei Betriebstemperatur oder Kaltstart trat es hingegen nicht auf.


    Was soll ich wechseln damit dieses blöde Geräusch hinfortgeht?


    Erst dachte ich an Pleullager, da der Zündzeitpunkt ja stimmte.


    Hatte mir schon fast welche bestellt.


    Letztenendes wechselte ich die Tankstelle.


    Jetzt ist es weg.


    Billigfusel saugt.


    Kilometerstand: 213.000

  • Der Golf ist immer noch im Alltag unterwegs.


    Einmal im Quartal musste immer ein schlückchen Kühlwasser nachgefüllt werden, hat mich aber nie gestört. Verloren hat er das nicht, also muss es verbraucht worden sein. Hat sich aber dann erledigt, weil...


    Während ein Tour mit Anhänger war dann klar auf einmal klar, das a) der Thermoschalter defekt war und b) die Zylinderkopfdichtung komplett im Eimer war. Also alles schön brav erneuern, Zylinderkopf planen und fertig. Die Tour mit dem Anhänger wurde übrigens planmäßig durchgeführt und beendet. Gilt also nicht als liegen geblieben.


    Ansonsten habe ich nichts verändert. Bis auf den Kamei Golfballschaltknauf.


    Anstehende Arbeiten:


    Fensterführung VL, Schiebedachdichtung, Türfangband VR, Kabeltülle Kofferdeckel L, Lautsprecher VL, div. Kabel vom Motorkabelbaum erneuern (der CO Gehalt ist ja wie in einem anderen Thread beschrieben im Leerlauf nicht i.O.).


    Kilometerstand: 245.000 :)

  • Die 55PS müssen sogar noch einen Anhänger ziehen :huh: - alle Achtung ;) . Ist der Anhänger denn altersentsprechend und Golf-kompatibel?

    Ja, schon. Ist ein einfacher von Brenderup, ungebremst. Die vertragen sich gut. :)


    Spannender war gestern "mal eben" die Dichtung vom Stahlschiebedach zu erneuern. Habe erst während der beginnenden Dämmerung anfangen können.


    Fakt ist, das Dach muss raus. Ist aber kein Problem, Dach aufkurbeln, Kurbel und Kurbelmechanik von Innen abschrauben. Dann alle Kreuzschlitzschrauben von außen, fertig.


    Das Dach muss muss um die Dichtung ringsum ab- und wieder dranzubekommen. Die hintere, schwarze Schiene am Dachblech muss auch noch ab, ist aber einfach und fast selbsterklärend.


    Wollte Bilder dazu hochladen, über einen Bilderdienst, klappt aber nicht.


    Geht wieder stramm, der nächste Regen wird es zeigen. Die Dichtung ist von Werk34 und machte einen sehr guten Eindruck.


    Bei VW war sie mir mit 85 Öcken schlichtweg zu teuer.

  • Ist es ein 750 Kg Anhänger ?

    Der kleine Motor darf bei ungebremsten Anhängern nur 480 Kg ziehen !

    So steht es zumindest bei meinem 1.6er Diesel

    Jo, ist doch kein Thema. 480 kg - Leergewicht Anhänger = Mögliche Zuladung.


    Die kleine Kröte zieht auf jeden Fall besser als mein Volvo V40 den ich vorher hatte.


    Und dank des kurzen 5-Gang Getriebes schaltet man da auch kaum in den 4. Gang zurück bei Autobahn-Bergauf-Fahrten. In den 3. schonmal garnicht.


    Hab jetzt wieder TÜV bekommen. :)


    Über 250.000km. Kein Ölverbrauch, kein klappern. Getriebe kratzt ein bisschen beim runterschalten vom 3. in den 2. wenn es kalt ist.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig