Golf 2 Bj.83 EZ: Motorumbau

  • Moin Moin
    So da der Winter jetzt langsam kommt würde ich gerne ein paar Dinge an meinem Golf ändern bis das neue Jahr anbricht.
    Ich würde gerne ein Motorumbau durchziehen.
    Jetzt würde ich gerne ein paar Infos und Erfahrungen einholen.
    Und ja ich habe schon so einige Theads durchsucht.
    Da meiner mit einem H-Kennzeichen bestückt ist sind VR6, 1.8t und co.
    tabu.
    Momentan ist noch der originale EZ verbaut. Wirklich kein schlechter Motor.
    Aber bisschen mehr Dampf wäre dann doch was feines.
    Preislich sollte es jetzt auch kein Loch in den Geldbeutel reißen.
    Also schwebt mir in erster Linie ein GX vor.
    Das er kein Kat hat kann mir bei meim Golf recht egal sein.
    Zu dem Motor habe ich jetzt aber noch ein paar Fragen.
    1. Es gibt ja 2 Varianten. Einmal der alte ohne Hydros und einmal mit.
    Was sind da die Vor- Nachteile?
    2. Wie sieht es mit der Bremsanlage aus? Ich habe hinten Drommenbremsen, muss ich also aufrüsten?
    Ich glaube nicht aber lieber nochmal fragen (:
    3. Der Motor soll noch ein bisschen mehr Leistung bekommen. Was wären da denn billige Lösungen aus dem VW Konzern? :p (Abgasanlage würde ich auf Powersprint setzen. Nur noch eine Frage bezüglich des Krümmers. 4-2-1 oder lieber 4-1?


    Oder doch lieber ein ganz anderer Motor?
    Freu mich auf Antworten

  • VW
  • Hi,


    Du sagst, du willst mehr dampf und deswegen einen GX (90PS) einbauen. Ok, ist plausibel. Ob der nen Kat hat oder nicht kann dir ja eh wurscht sein, wegen der H-Zulassung - in diesem Fall auch völlig richtig, weil es den EZ zwar mit U-Kat gab, aber eben auch ganz ohne.
    Jetzt willst du aber aus dem GX noch mehr Leistung rauskitzeln.... dann such dir besser direckt nen EV, PB, oder GZ (dieser Motor wurde allerdings in Deutschland nicht verkauft). Haben auch alle samt keinen Kat und haben 112 PS ohne dass du was dran ändern musst.
    So würde ich es machen :wink:


    Oder nen 16V 8o


    Gruß Greg


    edit:
    Ich melde schon mal Interesse an dem EZ an! Hab selber nen 83er mit EZ und nen zweiten Motor als Ersatz zu haben wär für mich keine schlechte Sache :D

  • einen von den motoren ausm ausland anzutreffen wird wohl eher schwer :D
    aber hören sich auf jeden fall interessant an, muss ich mich mal drüber informieren (:
    sollte der ez raus kommen kann ich mich auf jeden fall bei dir melden mit den details usw.

  • Nur für mich zum Verständnis: Wozu braucht man mit einem H zugelassenen Golf mehr Dampf? Fährt man den dann nicht eh schonend um das H nicht zu riskieren bzw. einem Unfall defensiv aus dem Weg zu gehen? Imponieren braucht man heutzutage mit einem 2er eh keinem mehr, egal ob mit oder ohne H, die Autos finden außerhalb des Liebhaberkreises eh keine Beachtung und im alltäglichen Straßenverkehr bist auch mit sportlicher Fahrweise nach spätestens 2 min von den Anderen eh vergessen. Cruisend bei schönem Wetter Fahren, so sehe ich die H-Oldies rumfahren. Teilweise auch in Kolonne. Das sind doch die Erinnerungen die man eher bewahrt als einen Highspeedgolf. Ich denke, das "mehr Dampf" haben zu wollen, zeigt das die Golf 2 eben doch nicht reif für den Oldtimerstatus sind. Oder liegt es an den Besitzern? Hm.. gute Frage.

  • Immer diese Nörglerei... lass Ihn doch einfach machen. Er muss sich nicht rechtfertigen... es ist einfach so und fertig. :whistling:


    Ich würde den GX nehmen und nach aller Kunst des Saugertunings aufbauen, sprich Weber usw. Das lässt sich auch mit dem H vereinbaren und Dampf hat der allemal genug. :D
    Powersprint kannst du aber vergessen. Die Dinger sind nicht grundlos ohne TÜV und sonst braucht man eine Menge Vitamin B, habe ich am 16V so eine Anlage und das war auch das letzte Mal.


    Edit: Ups, sehe gerade das das kein Loch in den Geldbeutel reißen soll. :D
    Dann den GX, Fächerkrümmer, Supersprint/Hartmann Anlage (iwas altes musst du sowieso nehmen) und evtl. kleine Bearbeitung bestimmter Teile.

  • recht sinnfreier Beitrag..
    Ich fahre ja wohl mit dem Auto und somit soll es so sein wie ich es gerne hätte..
    Wenn ich das nötige Geld hätte wäre schon lange ein schöner kr mit weber drin.
    Warum auch nicht? Durch das H-Kennzeichen lohnt sich ein GX oder andere einfach bei der Steuer.
    Und dann mir anhängen wollen das welche wie ich Schuld sein sollen, das der Golf 2 noch nicht reif für den Oldie Status sein soll..
    Bitte nur noch Beiträge bringen die mir weiterhelfen. thx (:


    GTI.16V.


    Mit Umwegen würde ich die sicher drunter bekommen :p
    aber was gibts denn sonst noch gutes? Friedrich Motorsport würde vom Preis noch gehn
    Gillet.. wahrscheinlich etwas zu teuer momentan..
    Muss ich für den GX meine Bremsen upgraden? (Motor würde erstmal original bleiben)
    Wie siehts aus mit den 2 verschiedenen GX? der alte ohne und der neuere mit Hydros?
    Und welches Getriebe wäre denn am besten? AUG?

  • Gehen wir mal davon aus du baust auf nen GX um
    VW2 Bremse reicht vorne (würd aber gleich innenbelüftet verbauen)
    HA hat der GX zwar auch Trommeln aber größere Bremszylinder
    BKV muss ein 9er rein
    HBZ reicht der 20er (sollte verbaut sein)


    Nen alten mit Tassenstössel wirst kaum noch finden
    Nachteil der Tassen: Ventilspiel sollte öfters Kontrolliert werden, etwas lauter als Hydros
    Vorteil: Es können schärfere Wellen mit mehr Hub gefahren werden


    Hydros: Vorteil, sind etwas leiser als Tassen
    Nachteil: hm weis ich grad keine
    Getriebe: würd ein ACD oder 2Y verbauen wenns kurz sein soll, anders ein AUG oder sowas
    Auspuff: Supersprint währ noch ne Möglichkeit, is auch H-Tauglich, gibt´s ja schon lange genug


    MFG

  • Das hilft mir schon ein gutes Stück weiter (:
    Was müsste ich denn für einen GX in gutem Zustand hinlegen?
    Wie unterscheidet sich das ACD und 2Y Getriebe? Und wie hoch sind die Kosten?
    Dann noch die Frage wegen dem Krümmer. 4-2-1 oder 4-1?


    Und wie geht eigentlich so ein "Nachheulen"?
    Also wenn man bei Last vom Gas geht und der dann "nachheult"
    wie man das genau nennt weiß ich jetzt auch nicht..
    Mir kam demletzt nur mal ein alter Escort RS 2000 über den Weg.. und der hat einfach so wunderschön gebrüllt (:

  • Hm komplett mit Getriebe, STG und Kabelbaum 150-200.
    Würd eher an ein Schlachtfahrzeug kaufen.
    Unterschied der beiden Getriebe ist nur der Fünfte Gang. Dieser ist beim 2Y bischen kürzer
    Fürn gutes 2Y zahlst ca 200 die ACD sind bischen billiger
    Das ACD gab´s auch im 1er Golf da hies es aber 9A
    Um deine Frage welcher Krümmer:
    4-2-1 verlagert dass Drehmoment nach unten in der niedrigeren Drehzahlbereich, der 4-1 bringt oben rum mehr Drehmoment.
    Ein Originaler GTI Krümmer reicht aber für´n Anfang und auch für "zahme" Nockenwellen ist dieser ausreichend


    MFG

  • Bevor du auf GX umbaust und Spritpumpe und das ganze gerödel nachrüstest, würde ich dir einen GU empfehlen. Etwas klassisches Saugertuning, wie Ansaugbrücke glätten, schärfere Nocke, Kopf planen, Vergaser anpassen etc. und du kommst mit dem GU auch in den 3 stelligen PS bereich. Der GU ist im vergleich zum GX von Hause aus schonmal höher verdichtet. Habe das ganze an meinem 83er Audi 80 gemacht von 75(DT) auf ca.105PS mit dem DS Motor, ist das pendant zum GU.


  • Habe noch einen DS. Da müsstest du halt die Motorhalter,Ölfilterhalter, Ölpumpe und die Ölwanne von deinem EZ übernehmen, da der Motor ja im Audi längs verbaut ist. Block, Kopf und Ansaugbrücke sind identisch.


    Alternativ könntest du dir auch einen EV Block unter deinen Kopf setzen, dann hast halt "nur" die kleinen Ventile noch drin.

  • Also ich hab glaub genau gefunden was ich brauch (:
    ein GX mit alles Anbauteilen also auch mit Tank.
    130000km
    Preislich sehr gut


    Dann ein 2Y Getriebe mit ca. 100000km
    Wo ich den Umbau machen lasse werde ich morgen mal abchecken.


    Jetzt noch ein paar Sachen die ich mit dem Motor anstellen kann
    Also preislich sag ich mal alles in allem ca.1000€
    Zylinderkopf bearbeiten ist also erstmal zu teuer.
    Ganze Abgasanlage erstmal auch.. leider :p
    Ich würde also mal sagen: Alles außer ESD vom GTI nehmen und das Endstück von Supersprint.
    Doppelrohr kann ich ja nicht, weil der 83er nur eine kleine Aussparung hat.
    Welche Nockenwelle kann ich denn verbauen wenn ich erstmal nichts am Kopf ändere? Wo liegt da die Grenze?
    Und sagt mir falls ich irgendwas noch nicht beachtet habe :p

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

Volkswagen VISA Card

Die Volkswagen VISA Card – die Kreditkarte der Volkswagen Bank. Das komfortable und individuelle Zahlungsmittel.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig