EDIT:Wo befinden sich Wasserablauflöcher am hinteren Radkasten? + Golfers Diary + Hohlraumplan.

  • VW
  • Zitat

    Original von Golf1.6
    las dir bloss zeit und mach es ordentlich. und immer an bilder denken :D


    Soooo mal wieder ein kleines update!
    Zeit musste ich mir zwangsläufig nehmen, hat ein bisel länger gedauert als geplant. Aber Atoschrauber sind doch wie Kinder - viele bilder, wenig text :D
    ----
    Montag 02.10.06:
    Hab angefangen den Kotflügel nachdem ich ein wenig rost entfernt und ihn mit Fertan behandelt habe das Fertan abgewaschen und die blanken stellen grundiert
    02102006648lb2.th.jpg
    und gefüllert.
    02102006649mm1.th.jpg
    Zum Glück waren fast alle Sachen am Radlauf wo später so oder so wieder der Plastikradlauf hinkommt. Somit musste ich mir doch nicht ganz sooo viel mühe machen. Aber man sieht trotzdem nichts. Am selben tag Hat mein dad noch den Basislack aufgetragen was schon mit dem ersten Malör verbunden war *grrummel* Er hat einen becher benutzt womit er schon vorher klarlack angemischt hatte. Somit hatte ich im Basislack dann überall kleine Klarlack fetzen die wie so Staubeinschlüsse in groß aussahen. Also trocknen lassen und neu schleifen und noch mal lacken.
    03102006657yw9.th.jpg
    Das hat dann auch ganz gut geklappt. Ab mit dem ding in die "Trockenkammer" (Heizungsraum).
    02102006654uz2.th.jpg
    Hab dann noch angefangen den linken Kotflügel zu schleifen. war ganz schön hartnäckig die tiefen Kratzer von lack und rostansatz zu befreien.
    02102006653hh5.th.jpg
    Hab dann irgendwann zum Dremel mit Diamatfräskopf gegriffen und damit die Kratzer in Runde Furchen verwandelt :wink: dann irgendwann war der tag auch schon zu ende.


    PS: Meine Katze mag den Golf auch :wink:
    02102006647lj0.th.jpg



    -----------------------------------


    Dienstag 03.10.06:
    Hab mich eigendlich den ganzen tag mit dem linken Kotflügel rumgeschlagen :( Das Problem lag darin, dass die Sicke auch etwas reingedrückt war. Somit musste ich die wieder her stellen. Hab ja schon Kanten vom Kofferraumdeckel und kaanten vom 86c gemacht aber die Sicke hats echt in sich! Spachteln, schleifen, spachteln schleifen, spachteln usw ab und zu mal ein bischen grundierung drauf weil man wirder bis aufs blech runtergeschliffen hat und dann gehts weiter. irgendwann sah das ganze dann so aus:
    05102006679is2.th.jpg
    Mein dad hat dann noch den rechten Kotflügel mit Klarlack überzogen der dann 1A ausgeschaut hat. hätte nicht besser sein können und dann kams; Ich schön am rechten kotflügel dran und hör nur noch einen Schrei "SCHEI**!" was war passiert?! Mein Dad hat den Baustrahler umgeschmissen und der ist mit so einem henkel ungefär 15cm über meine Kotflügel gefahren ;( also wieder anschleifen und noch mal Klarlack. Als das dann endlich alles fertig war sah der Kotflügel auch ganz ok aus.
    03102006669eq3.th.jpg
    Am mittwoch hab ich dann mal neue Sitze gehohlt aus dem Rally golf sehen echt fein aus und der zustand ist echt top! Für 130€ hab ich die von Disco 1 aus dem MT übernommen.
    rallye003oi1.th.jpg
    Donnerstag hab ich ein wenig am Kotflügel weiter gemacht. Hab dafür ein "Spezialwerkzeug gefunden :D So einen Fugenspachtel womit man normalerweise Silikon verarbeitet. Damit konnte ich die Sicke wieder fast perfekt herstellen.
    05102006678rf8.th.jpg
    Ein paar kleine unebenheiten hat er noch und die untere Kante der Sicke ist über dem radlauf noch ein bisel "platt" aber das bekomm ich auch noch hin.
    05102006683ut6.th.jpg
    Da ich das erst am abend machen konnte und es schon entsprechend kalt war hab ich damit dem Koti auch nich kalt wird eine kleine Rotlichlame hingestellt :D




    ------------------------------------


    Freitag, 06.10.06


    Da ich mich entschlossen hatte am Samstag den Golf zu Konservieren wolle ich vorher noch die eine Roststelle am unerboden behandeln. Hab als erstes alles mit Negerkeks und Felx bearbeitet,
    06102006687do6.th.jpg
    dann in den Falz ein wenig MS Fett reingeschmiert
    06102006692yi9.th.jpg
    (ja ich weis da hebt kein U-Schutz drauf aber dafür kommt grosflächig was drüber und ich konnte es mir einfach nicht nehmen lassen :D) und dann noch schön groß Unterbodenschutz rangeschmiert! Hab am nächsten Tag noch mal alles Kontroliert. Das sitzt fest mal sehen wie lang :wink:


    Hab nebenher immer noch den Einbruchversuch (noch vom vorgänger) beseitigt. Also Rostansatz entfernt, geschliffen, grundiert, Basislack drauf und Klarlack drauf. Alles nur ausbesserungshalber nicht die ganze türe da das unter dem Türgriff ist und man das so oder so nicht so sehr sieht. das ganze wird dann noch mit 1200 und 2000 Nassschleifpapier überschliffen polliert und dann sieht man nix mehr.
    03102006663ju1.th.jpg
    03102006668md8.th.jpg



    Über die Ganze Fettgeschichte schreib ich entweger heut oder die nächsten tage was da ich jetzt keine zeit mehr hab. Bis denn dann

  • Zitat

    na, wenn das mal keine teilrestauration wird...
    da hat jemand seinen golf wohl richtig gerne!!
    weiter so!
    und in 10 jahren bekommste als dank auch dein H-kennzeichen...


    Jap hab jeden 2er gern aber den besonders weil er meiner is :D Und warscheinlich liegts auch ein bisel daran dass ich Rost hasse wie die Pest! Ich weis nicht der 2er hats mir so angetan sowohl vom aussehen als auch vom fahrgefühl und einfach wie man in dem Auto fährt. Ich fühl mich in keinem anderen Auto sooo wohl wie im 2er...
    Das mit dem H-Kennzeichen wär ein traum dauert nur leier noch 14 jahre :(


    so jetzt aber weiter. Habe bei VW direkt wegen der Hohlraumpläne angefragt die mich dann auf arvato logistics services verwiesen haben. Die antwort steht noch aus.
    Falls ich keine Pläne bekomme werde ich selbst welche erstellen zumindest von den mir bekannten.


    nun zum eigendlichen Thema:


    Samstag 07.10.06


    Da relativ schönes Wetter vorhergesagt war hatte ich mich entschlossen die ganze sache samstag über die Bühne zu bringen was auch gelungen ist :)


    Morgens noch sehr verschlafen noch vom vorabend etwas verpeilt :wink: hab ich erst mal meinen Guten aufgebockt und mit Folie Überzogen damit die Karosse nicht so viel nebel abbekommt, die Bremsten (ganz wichtig) mir Tüten umhüllt, und Papdeckel unter die Wasserablauflöcher gelegt.
    07102006698xc2.th.jpg
    Später musste die Folie natürlich stellenweise weichen da ich an Kofferraum(auch C-Säule/radlauf), Türen etc ran musste.
    Dann alles hingerichtet was ich brauchte und los gings mit der Kocherei :wink:
    img0079yk0.th.jpg
    Als es flüssig war und angefangen hat zu dampfen (eigendlich soll man ein Termometer benutzen) hab ich alles dann in eine alte Dose (da der Rand vom Topf so blöd war) geleert
    img0102hu7.th.jpg
    und dann in die vorher mit dem Heisluftfön angewärmte Druckbecherpistole gefüllt,
    img0103oz8.th.jpg
    Becher ran geschraubt
    img0086vq1.th.jpg
    und los gings. Sonde ganz in den Schweller eingeführt
    img0090xf2.th.jpg
    Und Vollgas. Dabei dann die Sonde langsam herausgeziehen.
    img0091qe2.th.jpg
    Unten läuft nun ein wenig aus den Löchern der Innenschweller die mit Gummistopfen versehen sind und aus den Wasserablauflöchern die später unbedingt wieder frei gemacht werden müssen auch in einem heisen sommer evt mal nachkontrollieren. Die hab ich teilweise aufgemacht da die Sonde nur 1,20m lang ist. Reicht leider nicht für den ganzen Schweller also muss man noch durch die Zuganslöcher des Innenschwellers an der Unterseite
    img0097qj7.th.jpg
    Für beide Seiten gilt natürlich das gleiche außer beim Tankdeckel.
    Noch mal ne kleine kontrolle wo das zeug überall hinsoll,
    img0125pz0.th.jpg
    Und dann gings mit der beiligenden Hakendüse ran von der ich leider keine Bilder habe. Die ist für zugänliche stellen sehr gut geeignet.
    Zuvor wollte ich die Hakendüse aus dem auto hohlen die ich vorher drin leigen gelassen hatte :rolleyes: und bemerkte dann das das abkleben des Schwellerhohlraums hinter den Hinteren Seitenpappen nicht sonderlich viel gebracht hatte was dann so aus sah :D
    img0172wm7.th.jpg
    na ja was solls. Weiter gings dann mit den "Längsträgern"(wie auch immer die heißen mögen hab sie jetzt eifach mal so getauft) die ein Raum mit den Lächern für die Stoßstangen sind, sowohl vorne als auch hinten.
    img0154ns1.th.jpg
    Hier schön zu sehen wie es vorne raus Dampft! Da Freut sich der Konservierer :D
    img0168lm4.th.jpg
    hab dann noch mal von vorn in die Löcher reingeblasen.
    Das selbe geschah dann noch mit den Hinteren Löchern für die Stoßstangenaufnahme.
    Wie schon erwähnt habe ich auch alles rings um den Tankdeckel im Radkasten eingesaut auch die anderen Radläufe habe ich vollgesprüht. dann noch die Heckklappe, die Türen(dort einen ca 20cm hohen streifen, (wichtig) die löcher für die Zierleisten und den rest der noch übrig war in die Achskörper.
    ein letzter kontrollblick,
    img0180kz3.th.jpg
    alles wunderbar schön gelb :D Manchmal meint man dass nur so ein staub drauf ist, ist aber in wirklichkeit ca 1-2mm dick. Da hat sich nur noch mal ein Nebel drüber gelegt.
    soo
    Stoßstangenaufnahme:
    img0178he1.th.jpg
    Schweller (ja ja ja is machtig viel ich weis :wink: )
    img0179kt7.th.jpg
    Radlauf rechts:
    09102006708nt2.th.jpg
    Radlauf links:
    09102006713fz6.th.jpg
    Türen:
    09102006710te9.th.jpg
    09102006712ew5.th.jpg
    Innenschweller durch zugangsloch(siehts nich schön aus?!=):
    07102006701lj2.th.jpg
    Leerer Potich :D:
    07102006705pb5.th.jpg
    Schon heftig, 4Kg Fett in den Golf reingepumpt! Na ja wird im sommer auch hin und wieder mal was raustropfen aber wie sagt schon der Spruch von M.S. "Besser ein Fettfleck als ein Rostfleck!"
    Meine Kumpels erklären mich zwar jetzt alle für verrückt aber wenigstens kann ich jetzt wieder ruhig schlafen ohne diesen hintergedanken "Dein Golf hat rost, dein golf hat rost, dein golf hat rost..." :D
    So nu is mein Bier leer und ich geh jetzt schlafen. :) Falls fragen auftauchen einfach fragen.


    noch ein Fazit: Ob sich die geschichte gelohnt hat wird sich herausstellen, jedoch sprechen 2 Langzeittestes und 20jahre erfahrung von Mike Sander für sich. Ich bin voll überzeugt von dem Fett.
    Verarbeitung: Ist gar nicht so aufwändig, Kostenintensiv ist eben die Druckbecherpistole die ich mir aber wie schon geschrieben bei http://www.korrosionsschutz-depot.de für 15€ die woche geliehen hab. Das Fett bleibt in der Vorgeheitzten Becherpistole (auch ohne Mike Sanders Heitzköcher geht mit einem normalen Heißluftfön wunderbar) und ca 15°C erstaunlich und länger als erwartet flüssig. Beim Arbeiten empfelen sich die Handschuhe die ich auch verwendet habe (auch M.S.). Sind so Gummibeschichtete Arbeitshandschuhe (die jedoch 1,2 Blasen geworfen haben). Die Reinigung der Pisole von innen ging mir nahezu kochendem wasser sehr gut, danach noch mit Unversalverdünnung und die verwendeten sachen auch mit Universalverdünnung abwischen.
    Benötigte sachen: Kompressor, Verlängerungsschlauch, Druckbecherpistole(mit hohlraumsonde und Hakendüse), Mike Sander's Fett, Handschuhe, Plane zum auto abdecken, Papdeckel zum Auto unterlegen, Herdplatte, Termometer(hab ich nicht verwendet), Topf oder ähnliches zum Fett erwärmen, Heißluftpistole, irgendwas um das Auto komplett aufzubocken, einen Kumpel, einen Tag zeit, Motivation und sonst fällt mir grad nix ein...
    gut nacht!
    greetz elmar

  • Absolut exzellenter Thread!!! :]

    In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. In der Praxis schon.
    Tausendzweihunnertunndreisechzisch Kubik, vierunnfuffzich PS und NIX jedrosselt!
    "Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, verschwinden die Mysterien und das Leben ist erklärt." - Mark Twain
    Golfschrauben ist wie Schach. Nur halt ohne die Würfel.

  • Ja Mann! Danke!


    Werd mir die Arbeit auch noch machen müssen wenn der Jetta fertig ist.
    Gut dass mein Golf noch rostfrei is aber der wird auch noch gemacht...

    Es lebe das mobile Altmetall!


    Es kann die paradoxe Situation entstehen, dass ein Produkt durch Aufwenden von Arbeit weniger wert geworden ist. :)

  • Zitat

    Original von Apple
    So hab mal den Hohlraumplan, der mir bekannten Hohlräume mit Zugangsstellen fertig gemacht, auch wenns schon ne weile her ist :wink:
    Klick mich hart!


    Der Link geht leider nicht mehr, kann jemand den Plan wieder einstellen?


    Danke voraus,
    p.

  • In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. In der Praxis schon.
    Tausendzweihunnertunndreisechzisch Kubik, vierunnfuffzich PS und NIX jedrosselt!
    "Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, verschwinden die Mysterien und das Leben ist erklärt." - Mark Twain
    Golfschrauben ist wie Schach. Nur halt ohne die Würfel.

  • Danke auch von mir für den nützlichen Thread. Bei Leder würde im zarten Alter von 12 Jahren werkstattmäßig eine Hohlraumversiegelung gemacht! 5 Liter Fertan-Wachs haben wir reingeblasen...


    Daß man in einige Ecken reinschauen kann, hab ich nicht gewußt. Leider muß ich für solche Guckereien dem Käfig ausbauen... :(


    Mal schaun, wann ich mir die Mühe mal mache...

  • Also vor ungefähr neun Jahren? Wenn man da jetzt nachschauen würde, hätte man ja quasi einen Langzeittest. Könnte man eine Kamera als Endoskop einsetzen, ohne dass man den Käfig ausbauen muss? Z.B. an den Seitenwänden vom Kofferraum aus oder ähnliches?

    In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. In der Praxis schon.
    Tausendzweihunnertunndreisechzisch Kubik, vierunnfuffzich PS und NIX jedrosselt!
    "Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, verschwinden die Mysterien und das Leben ist erklärt." - Mark Twain
    Golfschrauben ist wie Schach. Nur halt ohne die Würfel.

  • Respekt!


    Frage:
    Wenn Mann Roststellen nachschweißen muss (vor dem Konservieren), wie verhindert Mann am besten, dass das restliche Fett in Flammen aufgeht? Mann kann es ja schlecht vor dem Schwießen aus den Schwellern rauswischen oder?


    MfG, e.t.

  • Zitat

    Original von elektrikthomas
    Respekt!


    Frage:
    Wenn Mann Roststellen nachschweißen muss (vor dem Konservieren), wie verhindert Mann am besten, dass das restliche Fett in Flammen aufgeht? Mann kann es ja schlecht vor dem Schwießen aus den Schwellern rauswischen oder?


    MfG, e.t.


    Das lässt sich gar nicht verhindern.
    Nach den Schweissarbeiten neu versiegeln is angesagt.

  • Von Apple:


    HohlraumplanGolfII_t.gif


    Das mit der Homepage ist sehr schade, da da einige schöne Sachen mit dem Neuaufbau verloren gegangen sind. Vielleicht sollte man den Mitschrauber mal anschreiben, damit er die alten Sachen wieder einstellt?

    In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. In der Praxis schon.
    Tausendzweihunnertunndreisechzisch Kubik, vierunnfuffzich PS und NIX jedrosselt!
    "Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, verschwinden die Mysterien und das Leben ist erklärt." - Mark Twain
    Golfschrauben ist wie Schach. Nur halt ohne die Würfel.

  • Golf2

    Wasser im Kofferraum hinten rechts. (Nach Regen)

    Wie kann Abhilfe geschaffen werden ?

    Vielen Dank für Antwort.

    Wo gibt es demnächst ab April 2019 Golf 2 Events mit ET in Berlin/Brandenburg ?

    Allen Golfern eine ruhige + unfallfreie Fahrt

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig