Golf GTI 84er - Nach 8 Jahren stand wieder aufbauen

  • Moin zusammen,
    da will ich mich auch mal vorstellen.
    Erst mal Infos zum Wagen (auch im Showroom zu finden):
    EZ: 29.09.1984
    Bestellt: 22.05.1984
    KM-Stand: 341.000
    Besitzer: Insgesammt 2
    In unserem Besitz seit 1986
    Farbe: LA6V - Lhasa


    Ausstattung: Schiebedach (manuell), MFA, Außenspiegel rechts, manuelle Fensterheber, kein KAT


    Nun was Geschichte:
    Der 1. Besitzer fuhr den Wagen 4 Jahre lang und hatte den Wagen stark auf "ich-bin-kein-GTI" verändert.
    Also ein anderer Grill in Wagenfarbe, GTI Emblem am Heck weg (er hat am Emblem einfach das "I" abgeschnitten :cursing: ) und hatte, soweit ich weiß, auch 4. Gurte eingebaut. Weiterhin auch VW Motorsport Lenkrad und Schaltknauf - die beiden waren/sind auch noch im Wagen.
    Zudem kam wohl eine andere Front dran. Ich hab mal ein Bild angehangen, da ich nicht weiß wie die Front heißt. Diese wurde meiner Mutter mal in Köln gestohlen. Zusammen mit dem Kennzeichen....


    1988 bekam meine Mutter dann den Wagen, ich bin 1991 geboren und bin groß geworden in dem Wagen. Viele Erinnerungen hängen an ihm und als er 2003 stillgelegt wurde konnte ich es nicht fassen.
    Meine Mutter hätte den Wagen fast 2x weggegeben, aber ich konnte sie davon abhalten.


    1996 bekam der Wagen bei ungefähr 180.000 KM einen Austauschmotor (neu!) von VW. Auch ein neues Getriebe kam mit rein.
    Andere Vordersitze wurden auch eingebaut (originale waren Durchgesessen), jedoch weiß ich nicht genau wann. Es sind jedoch welche vom Golf I mit einem weiß/schwarzen Karo-Muster (soweit ich weiß inzwischen auch nicht grade häufig zu finden).


    Leider stand er auf einer Wiese, was dem Unterboden zu einer Fahrerfußbodenbelüftung verhalf. Jedoch haben wir ihn 2011 von seinem Platz auf der Wiese befreit und in die Scheune von unserem Bauernhof gestellt.
    In dem Bauernhof hat meine Tante (gelerne KFZ-Mechanikerin) an Autos geschraubt bis sie 2011 umgezogen ist, dann konnte der Golf endlich umgezogen werden.


    Ich habe mit 2 guten Freunden angefangen den Wagen zu zerlegen, jedoch haben sich die beiden plötzlich nicht mehr gemeldet (längere Geschichte).
    Jetzt - nachdem ich lange mit meiner Ausbildung und dann Arbeit beschäftigt war - soll es endlich weiter gehen.
    Nebenbei habe ich natürlich weiter Ausschau gehalten nach Teilen.
    Unter anderem habe ich eine komplette Innenausstattung gekauft (perfekter Zustand, mit Türpappen), Dachhimmel in schwarz mit Schiebedachloch (unserer ist beim Abbau in 3 Teile gebrochen), passendes Lenkrad, perfekte (wie neue) Embleme für die Kotflügel und das Heck, passende Gurte, passende Zierstreifen (danke Magixx), 7 Rippen Grill (1x Zubehör und 1x original, leider ohne roten Rand), Emblem für den Grill, Hutablage ohne Löcher, 2. Satz Scheinwerfer und Heckleuchten usw...


    Größtenteils wird die Karosse wohl geschweißt werden müssen. Unter anderem hatte er mal einen Heckschaden, bei der Reparatur ist dann leider das falsche Heckblech reingekommen (deshalb ist das große VW-Logo in der Mitte).
    Das muss natürlich getauscht bzw angepasst werden. Immerhin wurde der Ausschnitt nicht verändert um ein Doppelrohrauspuff anbringen zu können. Weiterhin auch die Fußbodenbelüftung muss geschlossen werden.


    Einen guten Lackierer habe ich schon an der Hand, aber erst mal muss der Wagen so weit sein. Der Motor bekommt dann natürlich auch Zuneigung :thumbsup:
    Neues Fahrwerk und Bremsen müssen natürlich auch sein, nach der Standzeit werden die sicher nicht mehr gut sein. Und das Schiebedach ist auch nicht mehr ganz dicht (wurde deshalb zugeklebt).


    Wie man sieht: Viel Arbeit, aber er gehört zur Familie und soll wieder auf die Straße.
    Ich wünsche mir bei der Vorführung beim TÜV, wenn der Wagen frisch lackiert und perfekt darsteht, dass der Prüfer vom Sitz fällt, wenn er den KM-Stand sieht 8o


    Nicht wundern, wenn lange nichts passiert. Ein Bekannter der Oldtimer Restauriert möchte sich den Wagen bzw die Karosse mal anschauen und dazu was sagen.
    Meine Hoffnung ist, dass er die Schweißarbeiten erledigen könnte. Aber es heißt warten. Ich weiß nicht wie lange das Projekt gehen wird, aber mit einer Fertigstellung dieses Jahr wird es nichts :rolleyes:



    Noch kurz was zu mir: Ich bin 22 Jahre alt, fahr selber als Hauptwagen einen Mercedes (bin auch sehr zufrieden) und arbeite in der IT. Ich komme aus der Nähe von Bonn.
    Auf Fragen antworte ich gerne :D

  • VW
  • hi,


    ist das der wo in motor talk auch schonmal ne menge zu stand?


    falls ja, schön das du auch hier gelandet bist und immer dran denken, viele bilder machen :D

    Jap das isser :)
    Ich bin schon was länger hier und lese mit und suche nach Teilen. Jetzt dachte ich mir, dass ich mich mal vorstelle :thumbsup:
    Zudem werde ich hier wohl schneller Tipps und Hilfe finden, wenn ich sie brauche :thumbsup:


    Servus..jetzt doch ?..und endlich weisse Blinker im Benz... :thumbsup: ..

    Dachte ich mir, dass dein Nick mir bekannt vor kommt :D
    Natürlich! Das Projekt war nur pausiert, da ich zuviel zu tun hatte und es mir etwas an Geld mangelte. Letzteres ist leider noch immer der Fall, aber der Wagen muss ja nicht direkt fertig sein ;)
    Ja, auf MotorTalk wollte ich die Tage noch ein Blogpost machen, da kommt dann ne Vorstellung zur neuen Optik von meinem Benz. Hat auch n C43 Kit bekommen und da passten die orangenen Blinker einfach nicht mehr.... 8o

  • Danke :)


    Gibt aktuell zwei verschiedene Überlegungen...
    - Motor ans Laufen bringen, Fahrwerk und Bremsen machen -> Wagen erst mal fahren
    - Wagen komplett Zerlegen (Motor, Getriebe, Tank is noch drin, Armaturenbrett und Kabelbaum), schweißen, Lackieren und wieder zusammenbauen.


    Denke es wird aber auf die 2. Möglichkeit hinauslaufen. Muss nur mal schauen wer mir bei den Schweißarbeiten helfen kann.... :rolleyes:


    PS: Schweißarbeiten sind Loch auf der Fahrerseite (Bild), Rost am Heckblech unter den Rückleuchten und unten Rechts davon, wohl auch an der Frontscheibe, Schweller Fahrerseite wohl auch, B-Säule (? Bild 2)
    Ist leider so das Hauptproblem an dem Wagen/Karosse ;(


    Grüße,
    Philipp

  • Hallo Michi,
    auf eBay war letztens eine Schwarz/Weiße. Mit Rücksitzbank, Pappen und (leider nur) den Bezügen für die vorderen Sitze.
    Preislich war die bei 500€ und hätte in Österreich abgeholt werden müssen.


    Der Zustand war okay, aber nicht überragend.


    Ich habe zum Glück eine komplette Ausstattung in perfektem Zustand gefunden und habe noch eine Rücksitzbank + Türpappen als "reserve" :)


    Grüße,
    Philipp

  • Ist das Ergebnis denn gut?
    Denn der TÜV soll da natürlich zufrieden mit sein und halten soll es auch lange.


    Der Wagen wird dann in Zukunft seine 2000 KM pro Jahr bewegt und wird hoffentlich lange bei mir bleiben :)


    PS: Welches Loch meinst du? Das auf meinem 3. Bild mit dem Loch im Fahrerfußboden? :huh:

  • Hallo Philipp!!
    Ja die Ausstattung kenn ich aber da sind die vorderen sitze sehr ausgeblichen! Sei froh das du schon eine hastig suche schon seit 2 Jahren wie ein blöder :-( aber ich geb die Hoffnung nicht auf :-). Von wo kommst du wenn ich fragen darf??
    Mfg
    Michi

  • Ist das Ergebnis denn gut?
    Denn der TÜV soll da natürlich zufrieden mit sein und halten soll es auch lange.


    Der Wagen wird dann in Zukunft seine 2000 KM pro Jahr bewegt und wird hoffentlich lange bei mir bleiben :)


    PS: Welches Loch meinst du? Das auf meinem 3. Bild mit dem Loch im Fahrerfußboden? :huh:

    Ich meine das 3. Bild. Das ist doch direkt neben dem Schweller oder nicht? Das Ergebnis ist (weil ich das gemacht habe) nicht sooo zufriedenstellend,aber fürn TÜV hat es gereicht. Ich glaube ich habe da höhere Ansprüche :P


    Hab noch ein Foto von meinem Loch gefunden. Das Wasser hat sich da immer angesammelt weil die Türfolie undicht war!
    ygs76Of.jpg .

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig