Batterie innerhalb von 1 Woche leer

  • Hallo,


    Nachdem ich meine Verteilerkappe verarztet hab kommt schon das naechste Problem. Da ihr mir so nett geholfen hab hoffe ich dass ihr auch hier ein paar Tipps geben koennt.


    Vor ca. 1 Woche war die Batterie leer. Da dies schon alle paar Jahre mal vorkommt und ich so viele Startversuche wegen dem Verteilerproblem hatte dachte ich mir "klar, irgendwann ist die dann mal leer". Also habe ich sie 24h ans Ladegeraet gehaengt. Gerade eben wollte ich einen Kumpel ins Krankenhaus fahren, schwups Auto startet nicht. In den Motoraum geschaut, siehe da die gruene Leuchte an der Batterie ist aus -- ich denke mal sie ist wieder leer.


    Was kann die Ursache sein? Ich bin in dieser Woche nur wenig gefahren, in Summe vielleicht 50km auf 4 Fahrten verteilt. Koennte die Lichtmaschine defekt sein? Evtl. irgend ein Kabel das vom Marder angefressen wurde? Wie kann ich das am leichtesten ueberpruefen wo das Problem liegt? Ein Multimeter haette ich, falls das weiterhilft.


    Gruss,
    Thomas.

  • VW
  • Thomas,


    Multimeter ist schon mal gut. Spannung mal direkt an den Polen der Batterie messen. Alles >12,5V ist i.O; <12,5V heißt entladen und alles unter 12V ist tot, grob ausgedrückt.
    Dann schalte mal Zündung ein und schaue wie sich dann die Batteriespannung verhält. Sackt sie nun auf unter 12V ist die Batterie im Eimer. (Hatten wir mal beim Golf Cabrio, Ruhespannung 12,8v, unter Belastung direkt auf 11V abgefallen.... Zellenschluß.)
    Batteriespannung dann mal beim Starten messen, sollte nicht unter 10-9V fallen.


    Lichtmaschine prüfen kannst du dann auch direkt mal. Eine Prüfspitze vom Multimeter and B+ der Lima, andere an Minuspol. ~14V ist i.O.
    Wenn man dabei ist auch mal den Spannungsabfall von Generator messen, dazu Multimeter ab B+ und Pluspol. Spannungsabfall muss <0,5V sein.


    Mit ner Stromzange könntest du sogar eine Ruhestrommessung machen, damit kann man Kriechstromverbraucher gut aufdecken.

  • Mit ner Stromzange könntest du sogar eine Ruhestrommessung machen, damit kann man Kriechstromverbraucher gut aufdecken.

    Das geht aber auch mit einem Multimeter, wenn man das zwischen Batterie Minuspol und abgeklemmten Masseband packt und nach und nach eine Sicherungen zieht.
    So kannst du schonmal den Stromkreis eingrenzen wo ein möglicher Verbraucher wohnt. :D
    Als wir meinen Audi 80 gerade neu hatten, hatte der auch alle 3 Tage eine leere Batterie. Grund war die wieder angeklemmte Kofferraumleuchte. Irgendwo hat er also einen Kabelbruch, also Leuchte wieder abgeklemmt und seitdem hatte ich keine leere Batterie mehr.

  • Also, ich hab die Batteriespannnug gemessen, 10.3V, bei eingeschalteter Zuendung 4,89V. Danach hab ich die Batterie ausgebaut und ca. 45 Minuten aufgeladen. Spannung bei 13,48V, allerdings habe ich nur den Netzstecker vom Ladegeraet gezogen und kurz gemessen (s. unten).


    Danach habe ich ca. 13h geladen, heute frueh dann wieder Netzstecker gezogen, 14.3V. Waerend ich das drangehalten habe ist die Spannung relativ rasch gesunken, ich nehme an da ist irgendwo Strom geflossen, jedenfalls ist die Spannung dann auf ca. 11.3V gefallen und dort auch stabil geblieben, die gruene LED in der Batterie hat geleuchtet. Das erscheint mir euren Angaben nach jedoch viel zu wenig. Ich hab die Batterie testweise eingebaut und versucht zu starten, da ging aber nichts, was auch zu vermuten war.


    Ich nehme an damit kann ich zumindest die Batterie schonmal als defekt einstufen, oder gibt es anhand des Verhaltens noch eine andere Moeglichkeit? Nicht dass ich umsonst Geld fuer eine Batterie ausgebe.


    Welche Marke sollte man kaufen? Was kostet der Spass? Irgendwer hat ja gesagt ATU Batterien seien Schrott.

  • Schmeiß die Batterie weg, ALLES unter 11V ist TOT!
    Deine batterie hat nen fetten Zellenschluß, die ist hinüber.
    Hol dir ne neue vom Baumarkt, Banner, APS, oder was auch immer, 80-100 € für ne Neue und gut ist.


    EDIT: Deine Batterie hat ein Magic-Eye? Kann man als Anhaltspunkt für den Zustand vergessen, das teilt dir NICHT den Gesamtzustand der Batterie mit, sondern lediglich den EINER Zelle.
    Deswegen, selbst wenn die Batterie im Eimer ist kann das Magic-Eye sagen dass die Batterie in Ordnung ist, solang Säurestand und Säuredichte der Zelle i.O. sond.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

Volkswagen VISA Card

Die Volkswagen VISA Card – die Kreditkarte der Volkswagen Bank. Das komfortable und individuelle Zahlungsmittel.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig