Tacho alte oder neue ZE?

  • Hallo, da ich bei mir die MFA nachrüsten will bei meinem RP suche ich derzeit nach einem Tacho.. nun hätte ich einen gefunden, brauche jedoch einen für die neue ZE! Könnte mir jemand sagen ob der hier für die alte oder neue ZE ist? Da ich mich bei dem nicht auskenne..


    t2ec16zhjie9qso9fbybr44y67.jpg




    Danke!

  • Hat der Tachometer 2 Stecker unten dran, ist er für die alte ZE.
    Hat der Tachometer 1 Stecker unten dran, ist er für die neue ZE.


    Da bei deinem Tacho dort nur ein Stecker zu sehen ist, gehe ich davon aus, das dieser für die neue ZE ist.

  • Hi,


    ich weiß ja nicht was dein Hauptanliegen bei der Nachrüstung ist und wie deine Ansprüche sind, aber bei der MFA gilt es, streng genommen, neben der ZE auch noch den Herkunft MKB zu berücksichtigen da zwar die Kilometer und somit auch die Durchschnittsgeschwindigkeit korrekt berechnet wird aber:


    Zitat

    Je nach verbautem Kombiinstrument ist die Verbrauchsanzeige jedoch leicht abweichend, da die MFAs sie nach fest eingespeicherten Kennlinien aus Drehzahl, Unterdruck und Geschwindigkeit errechnet. Eine RP-MFA an einem RP errechnet beeindruckend genau den Verbrauch, als ich zeitweise eine PF-MFA an meinem RP gefahren habe, wurde mir im Stadtverkehr ca. 2l zu wenig berechnet, auf der Autobahn dagegen ca. 1l zu viel. RP-Fahrer müssen abwägen, wie wichtig ihnen die Verbrauchsanzeige ist, da es MFA-Kombiinstrumente vom PF sehr viel häufiger auf dem Markt gibt.


    entsprechend höher werden die Abweichungen dann natürlich bei PL oder PG MFA.


    Zitat

    • Kombiinstrument, neue ZE (mit einem Stecker) vom RP oder PF
    RP: 191 919 033 LL,
    PF: 191 919 033 LH,


    http://www.golfgl.de/mfa-nachrusten/


    .

  • Hi. Wo kann man eine Liste oder ähnliches finden, die mir zeigt welches Kombiinstrument für welchen Motor geeignet oder sogar ein MUSS ist?


    Vielen Dank

  • Das bedeutet also, dass die MFA eines KI mit 260km/h-Tacho und 8000er DZM am ABF halbwegs genaue Werte anzeigen könnte, weil sie ursprünglich auch für einen 16V gedacht war?

    Aus was für einem Spender mein KI kommt weiß ich nicht. Es hat die oben genannte Kombi 260km/h und 8000rpm, ist aber für neue ZE.

  • Wie genau der Tacho ist, hängt vom richtigen Zahnrad im Getriebe ab.


    Die Drehzahlmesser funktionieren alle genau. Je nach Motor muß man aber sehen, wo man ein Signal abgreifen kann, das dem Originalen entspricht.


    Die Verbrauchsanzeige hat eine motorspezifische Kennlinie hinterlegt. Die kann passen, muß aber nicht.

    Das hängt davon ab, wie nah die Unterdruckverhältnisse an denen des originalen Motor liegen.

    Ideal ist natürlich eine Punktlandung, aber oft kann man auch ein recht statisches Delta zwischen Anzeige und errechnetem Verbrauch ermitteln (z.B. zeigt immer 1l zu viel an).