Nockenwelle von einem GTI 8V in 1.8 RP einbauen geht das?

  • GTI-2: Ich nenne Dir mal meine Erfahrungen mit verschiedenen Setups beim PF:


    Der PF-Motor in meinem roten GTI stand schon beim Kauf ( das war damals Anfang August ) gut im Futter...der GTI war komplett ALLES Serie !

    Kompression betrug damals 13-14 bar bei warmem Motor, die hatte ich nach dem Kauf und der 280km weiten Fahrt nach Hause gleich gemessen. Die Leistung ( bekanntlich 107 PS original ) war auch zufriedenstellend, was ich während der Heimfahrt so an Eindruck gewonnen hatte. Keinerlei Ölverbrauch nach 1500km bis Saisonende im September.


    Erstes Update/Setup, es wurde neu gemacht: Zündkabel, Zündspule, Zündkerzen, Verteilerdeckel, Verteilerläufer. Dann frisches Mobil 1 5w50 Motoröl, neuer Luft- und Ölfilter. Superplus 98 ROZ getankt, Zündung auf 8° vor OT eingestellt und Supersprintanlage ab Serienkat montiert. Auf einem Prüfstand bei einem Bosch Dienst ( auf dem selben Prüfstand hatte ich später ausnahmslos alle weiteren Messungen machen lassen ) drückte dieser Motor damit schon 114 PS und 171Nm !


    Nächstes Update/Setup: Sanft bearbeiteter Zylinderkopf mit 11:1 Verdichtung schrick 268° Nockenwelle ( mit verstellbarem NW-Rad sauber eingemessen ! ), Supersprint Fächerkrümmer, E-Düsen vom Opel 16V, Ansaugschnorchel vorne im Luftfilterkasten entfernt und am LMM die Federspannung um einen Zahn verringert, Drosselklappe leicht bearbeitet, 400 Zeller Edelstahlkatalysator aus einem anderen VW Modell montiert ( musste etwas angepasst werden ), 102 Oktan ARAL Ultimate im Tank und dann Zündung auf 10° vor OT eingestellt und kühlere Zündkerzen verbaut, großer TD Wasserkühler mit Doppellüfter und Weichmacher im Kühlwasser ( bessere Kühlleistung/Reserven )..Supersprint AGA blieb drunter in 50mm Durchmesser:

    Leistung 131 PS und 189 Nm Drehmoment. Danach noch mit einer 268° von dbilas rumprobiert...die blieb dann auch verbaut weil geringfügig besser.


    Letztes und somit aktuelles Setup: Block neu gebohrt auf 82,75mm ( Kolbenspiel am oberen Limit - weniger Reibung, ein 10w oder gar 15W Motoröl ist dann aber Pflicht ! ), alle Lager neu, G60 Ölpumpe und Ölhobel verbaut. Zylinderkopf stärker bearbeitet ( Kanäle, Ventile, Ventilsitze mit 3-Sitzwinkel ), Autotech 270° Nockenwelle, Gillet AGA ab Kat in 55mm:

    Leistung knapp 140 PS und 205Nm Drehmoment.


    AU kein Problem, Leerlauf sauber bei 900 U/min.

    Es werden sebstverständlich regelmäßig die Zündkerzen samt Verteilerdeckel und -läufer erneuert, dann Luft- und Ölfiler samt Motoröl ( 10w50 ) vor jeder Saison neu usw...DAS IST EXTREM WICHTIG nach einer derartigen Leistungskur !!!


    Weitere Updates stehen in den Startlöchern...

  • VW
  • stahlwerk , danke für deine Auflistung, liest sich gut. Bin immer noch stark an einer 63,5er Anlage Interessiert (auch wenn ich nicht weißt welche Marke die noch WIRKLICH hat, und nicht nur die Verrohrung und im Dämpfer eine Verjüngung, mein derzeitiger Favorit ist die Friedrich) , aber da die Remus gut Ihren dienst bisher tut lass ich es mal vorerst, auch wenn die Teile für den 2er immer seltener werden.


    Jetzt habe ich einen Deutschen Händler mit der Autotech Welle gefunden und der Preis liegt bei 215€ für eine NEUE. Kommt mir günstig vor. Aber Egal. Für mich gibt es 2 wichtige Punkte, warum es auch eine 268er oder max. eine 270er werden soll.


    Punkt 1 ist dass er nicht Unrund laufen soll, Leerlauf wie Serie. Leider finde ich im Netz kein Video von solch einer Welle im Leerlauf. Denn hier in Österreich sind die Polizisten sowie TÜV er extrem Spitz auf geänderte Fahrzeuge und wenn da der Leerlauf nicht rund läuft....


    Punkt 2 ist dass er mit dem jetzigem Setup durch den TÜV kommt. Also Fächer, 200 Zeller und K&N Matte. Da wird ja auch der Leerlauf kontrolliert und wenn der zu hoch ist.....


    Nochmal danke für deine super Beschreibung.

  • Gib einfach bei youtube " autotech 270° " ein...da bekommst ein paar soundfiles. Wobei ich ausdrücklich dazu sagen muß, das viele Autos in diesen Videos sehr schlecht eingestellt sind bzw die Nockenwelle wohl schlecht oder gar nicht eingemessen wurde ! Wie gesagt, mein PF läuft mit dieser Nocke im Prinzip wie Serie im Peerlauf, nur beim Kaltstart brabbelt er halt etwas.


    215 Euro ist ein recht guter Preis.


    Zur AGA...es muss keine 63,5er sein..eine 55er nach Absorbtionsprinzip ( Gillet, Remus 16V, Hartmann ) genügt vollkommen für "das bischen" Tuning bei Deinem PF...ich halte auch hier eine 55er gar für die bessere Wahl !

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig