Warum ich heute schlechte Laune habe

  • Warum ich schlechte Laune habe?


    Habe gestern durch Zufall einen Golf 2 CitySTROMer ausfindig gemacht auf einem Schrottplatz im Norden.

    Heute da angerufen und ja, dieses Jahr wurde einer angeliefert...


    ... und neulich verschrottet. Komplett mit allen Teilen. _patsch

  • VW
  • Aber als Schrotter würde ich es ja immer über eb-Kleinanzeigen oder so versuchen. Du musst ja nur eine Anzeige mit ein paar Schlagworten starten. 10min später weißt du ob es einen Markt gibt da sich dann schon die ersten gemeldet haben die einen Suchauftrag dafür eingestellt haben.


    Dafür kannst du auch einen Schüler da sitzen haben.


    VGM

  • Habe mit dem Schrotti gesprochen.


    "Es kommen täglich so viele Autos, da kann ich mich nicht um jedes kümmern und aufheben"


    Blöd für ihn und für mich... ein paar Euro hätte ich da gelassen.



    Und der ursprüngliche Besitzer hat wohl dieses Haustier: :hirnschnecke:



    Aber vielleicht steht er noch irgendwo begraben auf dem Hof.

    Adresse ist:

    Müller Autoverwertung GbR

    Leerer Str. 41

    26655 Westerstede-Hollriede


    Gibt finderlohn 8o


  • Das ist echt ärgerlich! Aber scheinbar hat auch der Schrotter das Potential verkannt!

    Ist leider mittlerweile sehr häufig, dass die Schrottis keine Ahnung mehr von der Materie haben und nur noch in Kilopreisen rechnen können....

  • Naja, ich sehe es bei den hiesigen: da werden die paar vorhandenen Altautos gepresst, damit Platz für den 1.284. A6 Avant TDI gemacht wird.

    Die heben echt das Falsche auf! Als ich letztes mal beim dem Schrott war, kam zufällig einer, der ein Teil für deinen Audi gesucht hat. Der war ettäuscht: stehen 20 passende Autos da, aber keiner hat das Teil... alles irgendwie anders.

  • Ist leider mittlerweile sehr häufig, dass die Schrottis keine Ahnung mehr von der Materie haben und nur noch in Kilopreisen rechnen können....

    Könnte sein, daß Du Dich darin irrst. :)


    Denn Schrotthändler "leben" vom max. Mengendurchsatz an Schrott.

    Und manche von ihnen haben einfach "die Schnauze voll" davon, ihre Zeit mit Leuten "verplempern" zu wollen, die sie vom Mengendurchsatz abhalten.

    Indem sie bzgl. irgendwas mit ihnen "herumfeilschen" wollen (weil sie nur einen "lauen Tarif" bis so gut wie gar nichts bezahlen wollen), was den Schrotthändler jedoch "Zeit kostet".


    Sieh Dir doch hier bitte dazu mal an, welche Erfahrungen Nutzer machten, die einen oder mehrere ihrer Gölfe verkaufen wollten.

    Diese Erfahrungen sind exakt analog!


    Derartige Erfahrungen machte auch ich schon längst viel früher:

    Es ist kaum zu glauben, wie unverschämt "Schnäppchenjäger" sein können. ;)


    Ganz konkret suchte mal jemand (vor Internet-Zeiten) nach einer Edelstahl-Zierleiste für einen W108, die unten am Schweller sitzt.

    Ich rief ihn an und sagte ihm, daß ich ihm eine für 10 DM verkaufen könnte.

    Er war erfreut darüber, erklärte sich auch mit dem Preis dafür einverstanden, und ich gab ihm nach Terminvereinbarung meine Adresse.


    Er kam danach auch zu mir und sah sich die Zierleiste an, die keinerlei Macken hatte.

    Danach ließ er dann "vom Stapel":

    Sie haben doch die Zierleiste sowieso "übrig" - es würde auch genügen, wenn ich Ihnen dafür 5 DM bezahle.


    Sowas muß man sich mal vorstellen:

    Man war handelseinig und dann wagt es jemand, diese Handelseinigkeit willkürlich widerrufen zu wollen!


    Ich:

    Bevor ich Ihnen die Zierleiste für 5 DM verkaufe, schmeiße ich sie lieber weg.


    Er:

    Das werden Sie doch wohl kaum tun.


    Ich:

    Da irren Sie sich aber ganz gewaltig.

    Nahm die Zierleiste, knickte sie mittig ab und danach nochmal, sie zerstörend.

    Danach sagte ich zu ihm:

    Wir gehen nun gemeinsam zum Eingang meines Anwesens, wo auch der Mülleimer steht.

    Da können Sie sich dann auch noch ansehen, daß ich die Zierleiste tatsächlich wegschmeiße.


    Danach können Sie wieder heimfahren.

    Und:

    Lassen Sie sich nie wieder bei mir blicken!

    Denn mit Leuten wie Ihnen will ich nichts zu tun haben!


    Mir scheint es so zu sein:

    Manche Menschen verstehen einfach nicht mehr, daß jemand Prinzipien hat, nach denen er handelt.

    Auch Schrotthändler haben ihre Prizipien. ;)


    "Durchbrechen" kann man die nur, wenn man ihnen sympathisch ist.

    Denn im Grunde genommen ist es ihnen scheißegal, was man ihnen für irgendwas "hinblättert".

    Ist doch sowieso alles nur "Schwarz-Geld" und allein von daher "willkommen". :]


    Grüße

  • Denn im Grunde genommen ist es ihnen scheißegal, was man ihnen für irgendwas "hinblättert".

    Ist doch sowieso alles nur "Schwarz-Geld" und allein von daher "willkommen". :]

    Na, na, das stimmt so nicht. Ich bekomme bei meinem Schrotter ne Rechnung bzw. Kassenzettel.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

Volkswagen VISA Card

Die Volkswagen VISA Card – die Kreditkarte der Volkswagen Bank. Das komfortable und individuelle Zahlungsmittel.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig