Warum ich heute schlechte Laune habe

  • Weil ich gestern nach einem positiven Schnelltest mit zur Wache fahren durfte, Blut spenden. _patsch Jetzt heißts erstmal abwarten :[


    Sorry, aber bei Alkohol hinter'm Steuer hält sich mein Mitleid in Grenzen.
    Zumal Bluttest darauf schließen lässt, dass es nicht mehr um eine Ordnungswidrigkeit sondern um den Verdacht von mehr als 1,1 Promille geht. Ansonsten hätte der "große" Pustefix auf der Wache für ein gerichtsfestes Ergebnis gereicht...

  • VW
  • Alkohol trinke ich quasi gar nicht, und konsumiert habe ich auch nichts. Ich erkläre mir das positive Ergebnis damit, dass ich Anfang der letzten Woche Wick Medinait genommen hab, welches nunmal Ephedrin enthält und chemisch Amphetaminen ähnelt. Ich bin meiner Meinung nach sauber, aber trotzdem nicht so schön auf das Ergebnis zu warten. :wacko:

  • Gibt es denn nirgens mehr el. Golf 2 Recaros zu bezahlbaren Preisen. :[


    Wollte noch mal welche haben aber so bis an die 2000€ Grenze ran geht es mittlerweile.... :pinch:


    Gibt es die auch noch zu Preisen, die man bezahlen kann. ?(



    GolfII88
    Neulich war auch ein Bericht über eine 59 Jährige Frau, die Auto gefahren ist mit 5,9 Promille.
    Frag mich nicht was man sich reinschütten muss um so einen Wert zu bekommen, aber es wird Tage dauern bis die wieder auf 0,0 ist.
    Letzten Monat ist bei Cremlingen jemand abends/nachts auf der Strasse rumgelaufen mit 2,6 Promille. Gab leider einen Unfall mit Todesfolge.

  • An den Fahrer von SZ-JP irgendwas , der mich heute zwischen dem Kreuz Königslutter und Flechtorf auf der A39 überholt rechts überholt hat:
    Ich weiss nicht, ob du blind, blöd oder einfach nur irre bist, aber rechts neben mir war der STANDSTREIFEN!!!
    Da knallt man nicht mit locker 150 km/h drüber, du Psychopath!!! Was stimmt mit Leuten wie dir nicht, du Bekloppter?! :cursing::cursing::cursing::cursing:

    VW DUBS GERMANY - Benzin im Blut, Oktan im Herzen. CHECK FACEBOOK. OVER 4500 FOLLOWERS AND COUNTING.

  • 1. April.


    - TÜV abgelaufen
    - Kopfdichtung nach nicht einmal 3000km wieder breit
    - bläuliche Abgase
    - Wärmetauscher undicht
    - Kühlwasserrohr durchgerostet
    - Kühlwasserflansch auch wieder undicht
    - Bremsen fällig
    - Bremsschläuche fällig
    - Flansch der Einstpritzung auch wieder eingerissen
    - wiedermal ein Wassereinbruch im Fußraum
    - Rost Frontscheibenrahmen
    - Rost Heckscheibenrahmen
    - Rost und dadurch entdeckte Spachtelmasse am Abschlussblech vom Kofferraum
    - Tür durchgerostet
    - Schiebedachdichtung müßte getauscht werden (feurio keine Ahnung wie)
    - und und und... keine Ahnung was noch kommt und davon sicherlich eine Menge


    Für einen Neuen ist im Leben nicht genug Geld vorhanden, für einen Gebrauchten, kann ich mich nicht wirklich erwärmen.
    Alles was so finanzierbar wäre, ist auch schon 10-15 Jahre alt oder absolut nicht, nach meinem Geschmack.
    Zudem steckt soviel Elektronik drin, das ich die Reparaturen im Fall der Fälle, kaum zahlen könnte.


    Irgendwie wird es mir gerade etwas zuviel.


    Alleine für den Motor und das Drumherum, ruft die Werktstatt 1300 Euronen auf.
    Dann noch TÜV und der Rost.


    Amen |(

  • Das ist doof. Was hast denn für einen Motor drin? Ein 1 zu 1 Tausch ist auch für einen Laien machbar und die Motoren unserer Autos kosten nicht die Welt, wenn es nicht gerade um einen GTI geht.
    Mein Tip wäre, nach jemandem Ausschau zu halten, der ein entsprechendes Auto schlachtet, das aber noch nicht auseinandergerissen hat, so dass du den Motor Probe fahren kannst.
    Die entsprechenden Blechpartien könntest du dir dann vielleicht auch raus schneiden.

  • Der Motor ist ein RP. Die gibt es hier in der Gegend zwischen 20 und 220 Euro.
    Mein Problem ist wohl eher, das ich hier mal ein Schlauch tausche und dort mal eine Dichtung, anstatt es "richtig" zu machen.
    So ist oder geht immer irgendwas kaputt, was dann wieder gewechselt werden muss.


    Zudem irgendwelche "Hinterhofwerkstätten" die 20% billiger sind, aber scheinbar 100% Mist abliefern.
    Der Kopf wurde meiner Meinung nach weder geplant, noch wurde wirklich geschaut, was defekt war.
    2 Tage nach der "gemachten" Kopfdichtung, sah ich die nächste Pfütze unter der Karre, Schläuche waren gerissen und Kabel abgerissen.


    Die nächste "günstige" Bude wo ich den Zahnriemen hatte wechseln lassen, leistete ebenfalls ganze Arbeit.
    Ich bin keine 30 Meter gefahren und der Zahnriemen pfiff La Paloma. Probefahrt? Warum denn auch? Ist ja nur der Zahnriemen.


    Die Werkstatt wo ich nun den Wagen hinbringen werde, ist etwas größer, hat einen Gebrauchtwagenverkauf, eine Vermietung und eine eigene Waschanlage.
    Kostet dafür auch eine Menge mehr.
    Allerdings wußte der Besitzer sofort nach dem öffnen der Haube, welche Motor drinsteckt und zeigte mir nach 5 Sekunden, wo die Kiste Wasser verliert.


    Also stecke ich jetzt nochmal einen Tausender in den Motor und hoffe, das er dann endlich läuft.
    Bei einem ATM weiß ich dann auch nicht, was mit dem ist.


    Die Werkstatt meinte "Kopf ausmessen, ggf. planen, Schaftdichtungen wechseln, Zahnriehmen wechseln, wäre das Grundprogramm bei dem Alter. Alles andere wäre Pfusch.


    Kopfdichtung, Schaftdichtungen, Bremsen, Wärmetauscher, Kühlwasserrohr, 1300 Euro + TÜV, ergo 1400.
    Dann noch Kleinkram den ich selber mache und irgendwann im laufe des Jahres nach und nach der Rost.


    Irgendwann 2019 bricht mir die Hütte dann in der Mitte auseinander, ich verfluche die 5000 Euro die ich reingesteckt habe und fahre dann Fahrrad.

  • Schön wäre es.
    Gestern habe ich gesehen, das der Flansch vorne gebrochen ist.
    Und ich wundere mich, warum die Bude nach 2km Betriebstemperatur anzeigt und sämtliche Schläuche nach 3km kochend heiß werden.


    Ich habe auf 3km, ca. 1Liter Wasser nachfüllen müssen.

  • Schwimm DU mal mit Badehose aus Blei... :D


    Ach ja, Howard, Frauen scheinen bei Dir die unfähigsten Geschöpfe der Welt zu sein. Vergiß nicht,es war eine Frau, die Dich geboren hat.


    Und noch was, die meisten Idioten am Steuer bei mir im Ort sind MÄNNER !!!!

  • Ich habe heute schlechte Laune, weil der Käufer unseres Cadillac ein Schweizer ist und wir uns bereiterklärt haben, uns um Ausfuhrkennzeichen zu kümmern. In jeder anderen Stadt kein Thema. Aber wir wohnen ja im Kreis Recklinghausen, da ist die Zulassungsstelle Marl für zuständig. :wacko:


    Meine Frau ist seit mehreren Stunden da, ich höre den Amtschimmel bis zu mir auf die Arbeit in Herne wiehern. :cursing:


    Natürlich wollen sie das Auto vor Ort haben, was andere Ämter nicht wollen. Natürlich musste sie 1 1/2 Stunden warten, bis sie dran war. Naja, die Zulassungsstelle hat ja auf die langen Wartezeiten reagiert und hat einen integrierten Biergarten...
    Jetzt akzeptiert die Tusse vom Amt die amerikanische FIN nicht, da die nur auf einer geschraubten Plakette ist. Wurde vor 9 Jahren auch mal irgendwo neu eingeschlagen, da ist die Beamtschick aber offenbar zu blöde die Nummer zu finden.


    Wie oft ich mich über die Korinthenkacker (sorry für die Ausdrucksweise, bin auf 180) schon geärgert habe. Vorher haben wir in Dortmund und im Kreis Unna gewohnt, das gab nie Probleme. Nur die Schildbürger in Marl machen jedes Mal einen Aufstand wenn sie was anderes sollen als ein ganz normales Auto einfach nur ganz normal anzumelden. _patsch


    Gerade hat meine Frau sich noch mal gemeldet. Sie spricht gleich mit dem Amtsleiter. :angry2:

  • Schwimm DU mal mit Badehose aus Blei... :D


    Ach ja, Howard, Frauen scheinen bei Dir die unfähigsten Geschöpfe der Welt zu sein. Vergiß nicht,es war eine Frau, die Dich geboren hat.


    Und noch was, die meisten Idioten am Steuer bei mir im Ort sind MÄNNER !!!!



    Es ging hier um die Ausrede... Nicht gleich Frau Schwarzer auf mich hetzen

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig