Frontschürze einbauen

  • Hi,


    klar, mit Gefühl kann man die alten Klemmschellen auch heile runter bekommen und ansonsten ATU Schellen machen den Job dann natürlich auch.


    Weiter mit dem Kühlerlüfter Problem. Da du ja nun weißt, dass der Lüfter selber in Ordnung ist, währe der nächste Verdächtige in der Reihe der Thermoschalter.Aber zunächst kurz nochmal die verschiedenen Temperaturmesser auseinander klamüsert, damit da nix durcheinnander kommt :)


    Thermoschalter: Sitzt direkt seitlich am Kühler auf der Batterie Seite, überwacht die Kühlmitteltemperatur und schaltet bei Bedarf den Kühlerlüfter ein. Einfach die Kabel vom Lüfterstecker verfolgen.


    Blauer Temperatursensor: Sitz im Kühlmittelflansch überwacht die Kühlmitteltemperatur und meldet diese dem Motorsteuergerät welches auf diese Werte aufbauend die Gemischbildung steuert.


    Schwarzer Temperatursensor: Sitz neben dem blauen Temperatursensor im Kühlmittelflansch überwacht die Kühlmitteltemperatur und meldet die Werte der Anzeige im KI.


    Thermostat: Sitz ebenfalls im Kühlmittelflansch und öffnet sich ab einer gewissen Kühlmitteltemperatur um so vom kleinen Kühlmittelkreislauf auf den großen Kühlmittelkreislauf umzuschalten.


    So, zurück zum hoffentlich eigentlichen Problem, den Thermoschalter. Bevor du dich mit dem abgibst, evtl. erstmal ein Blick in den Sicherungskasten. In deinem NZ ist eine sogenannte neue ZE verbaut, schau mal nach ob die 30A Sicherung auf Steckplatz 19 heile ist, die ist für den Kühlerlüfter zuständig. Falls ja ist der Thermoschalter ein ganz heißer Kandidat. Zum Überprüfen kann man diesen nun durchmessen (kommen 12 V an/ schaltet er bei Temp 12V rauß?), oder halt einfach mal überbrücken.
    Zum Brücken: [Elektrik] 3 Poliger Thermoschalter


    Wenn der Lüfter nun läuft hast du einen defekten Thermoschalter enttarnt, klar, erneuern ist dann angesagt. Der Wechsel ist hier aber zum Glück auch kein großes Drama, sondern nur eine gute Gelegenheit das Kühlmittel gleich mal mit zu wechseln. Der Thermoschalter selber ist geschraubt (29´er Nuss wenn mich nicht alles täuscht) geht aber auch mit gefühlvollen Wasserrohrzangen Einsatz raus, das Problem ist zumeist nur der Platz, da ist nämlich nicht soviel unbedingt.
    Achso, es sollte der dreipolige Thermoschalter TN: 191 959 481 C sein, der sollte so zwischen 12-15€ liegen.


    .

  • VW
  • ok,was fürne werkstatt war bitte an dem auto dran?der benzinfilter war nich mit schellen sondern mit kabelbindern mim schlauch verbunden??habs jetzt vorläufig auch gemacht,da kommen aber demncähst noch schellen dran :D
    jetzt hab ich noch en problem,im motorraum klappert iwas?des is drehzahlabhängig,also umso höher umso schneller klapperst/klackerts.man die karre macht echt probleme.
    ideen was des sein könnte,woher genau des kommt kp,auf jeden fall kommts von vorne (also wohl nich der neue benzinfilter :D )


    k,den thermoschalter hat ich also schon unbewiusst gefunden gehabt beim lüfter testen :D
    dumme frage wie kann ich sehen ob die sicherung durch is,also ob sie noch in ordnung is oder ob halt nich??


    Lg Marc

  • Hi,


    Kabelbinder ist auch mal kreativ, na wir hatten ja weiter oben schon festgestellt das es nicht die original Schellen von VW seihen müssen :D
    Schon eine Runde gedreht, hat der Filter zumindesten ein Problem beseitigt?


    Sicherung
    Am Fuß der Sicherung, der Teil der im Sicherungskasten steckt, hast du zwei Metallplättchen, die müssen oben im Kopf der Sicherung über einen dünneren Metallsteg/Draht miteinander verbunden sein. Ist der Steg/Draht in der Mitte gebrochen/geschmolzen dann ist die Sicherung hinüber.


    Hm, ein klappern/klackern das Drehzahlabhängig?
    Wenn es im Stand auch zu hören ist, würde jetzt ohne genaueres zu wissen erstmal auf die Hydrostössel tippen, die Klappern schon mal ganz gern. Allerdings, so einfach übers Wochenende ist schon seltsam. Meistens hört man die nur kurz nach dem Kaltstart oder wenn der Wagen lange gestanden hat. Versuch doch mal ob du das ein bisschen genauer eingrenzen kannst im Motorraum, also ob das oben um den Ventildeckel/Öleinfüllstutzen kommt oder doch woanders herkommt.


    .


    .

  • also ich dachte eig des prob wär weg,aber eben hab ich nochma den motor angemacht,der läuft im stand immer noch extrem langsame drehzahl unso,also wie oben glaub beschrieben un is dann auch nach en paar mal leicht aufs gas gehen im standgas ausgegangen?kann der blaue messer wirklich bewirken das der motor ausgeht??


    die sicherung scheint durch zu sein.sin sicherungen genormt oder muss ich da speziell drauf achten wie groß un so (ich mein nich ampere :D )??


    Lg Marc


    PS:zum klackern hab ich jetzt nich genauer geguckt,da er ja ausgegangen is,da hab ichs dann lieber gelassen.

  • Hi,


    Sicherung
    Ja die sind genormt, aber da gibt verschiedene Normen, Mini, Standard, Maxi. Ich meine beim Golf währen es die Standard, kannst ja aber zur Sicherheit einfach eine Sicherung mit zur nächsten Tanke nehmen.


    Blauer Temp
    Ein defekter blauer Temperatursensor kann eine Menge Ärger machen, das Steuergerät schaltet dann in den sogenannten Notlauf, der macht keinen Spaß. Unruhiger Leerlauf, keine Gasannahme und absterben kann man unter Umständen den blauen Temp. In die Schuhe schieben


    Alternative Ursache
    Beim NZ leider eine lange Liste…..
    Ein Leck im Unterdrucksystem, defekter Drosselklappenschalter, LMM oder Zusatzluftschieber sind hier weitere Adressen, du wirst sehen, dazu gibt es unendlich viel Lektüre hier am Board.


    .

  • k,hol glei nen blauen temp. und bau den ein
    leck im unterdrucksystem kann man ja durch bespühen mit bremsenreiniger sehen oder??
    kann man den drosselkappenschalter einfach testen,oder muss man den auf gut glück austauschen??
    die andern beiden hören sich iwie teuer an :/


    Lg Marc

  • Hi,


    Unterdruckschläuche:
    In diesen Thread ist ganz gut bebildert wo du die findest:
    Unterdruckschläuche Golf 2


    Drosselklappenschalter:
    schaumal hier in diesen Thread findest einwenig über den Drosselklappenschalter beim NZ, mit dem hatte ich zum Glück selber noch keine Last:
    [Antrieb] Drosselklappenschalter prüfen und ggf. ersetzen?


    Na wird aber hoffentlich mit dem Blauen erledigt sein.......


    .

  • zu dem blauen muss ich jetzt ne gaanz dumme frage stellen,wie zur hölle kann ich den wechseln??
    einfach abziehen is ja nich drin,die kabel laufen da ja so komisch rein,kp wie des gehen soll,wenn ich hier in der suche eingeb kommt iwie nur mein thema?
    ok danke, mit den unterdruck krieg ich hin.
    hoffentlich liegts am baleun oder an den schläuchen,weil mit der drosselklappe wirds wohl schwer werden!


    Lg Marc

  • Hi,


    doch doch, einfach abziehen. Also natürlich ersteinmal den blauen Stecker abziehen, der hat an der Seite so eine Spange, die halt zusammendrücken und dann abziehen. Danach kannst du die Sicherungsspange ziehen und anschliessend den Temperatursensor entnehmen, der hat kein Gewinde. Einbau entsprechend umgekehrte reihenfolge, den Gummiring nicht vergessen.


    .

  • jep war sau einfach :D


    is trotzdem nich besser geworden,liegt vllt daran das die sicherung fürn vergaser durch ist,am montag hol ich neue un mach die rein.


    unterdruck konnt ich jetzt nix erkennen.


    wenns die sicherung nich is,werd ich den wohl doch ma in die werkstatt fahren müssen :/

  • Hi,


    toll, das währe ja auch zu einfach gewesen. Naja schaden tut ein neuer Blauer & Filter aufjedenfall nicht & schrauben macht Spaß, aber stimmt, ein rund laufender Motor macht noch mehr Spaß.


    Welche Sicherung ist den jetzt noch hinüber bei dir? Deine Vermutung Vergaser kann nämlich eigentlich nicht so ganz passen, da der NZ als Einspritzer über keinen Vergaser verfügt.


    .

  • ich weiß das der keinen vergaser hat aba auf der abdeckung von dem sicherungskasten steht ja was für ne sicherung für welches teil ist,un bei der einen steht vergaser,ich denk ma die haben des einfach nich für den motor geändert un meinen den einspritzer.oder gibts nochwas was vergaser heisst un was andres meint :D


    PS:diese sicherung ist steckplatz 15 (zumindest bei mir)

  • problem scheinbar behoben.hab den NZ in die werkstatt gefahren,die haben die zündkerzen un die zündanlage getauscht (80€ abzocke aber egaal) un jetzt läuft er komsicherweise wieder normal.


    wundert mich zwar,da ich davor teilweise kaum vom fleck gekommen bin (musst sogar warnblinklich anmachen,damit mir keiner drauffährt :/ )aber naja nach ner 3 stunden und 200km langen testfahrt auf autobahn (immer vollgas :D ),stadt (frankfurt u.a.)ohne auch nur ein problem ohne ein kleines rucken,bin ich mir relativ sicher,das des prob weg is :D


    beim ventilator war nur die sicherung kaputt nach austausch läuft er nämlich wieder (der motor war die 3 stunden keine sekunde aus (un hab den auch laufen sehen :D ))


    muss jetzt nurnoch des entlüftungssystem reparieren (vorgänger hat da schläuche zugeklemmt un einfach nen schlauch weggemacht un mit nem korken zugestopft ?( ?( ?(




    Lg Marc




    Danke für die hilfe (auch wenn des problem nich gefunden wurde,schaden tun die neuen teile nich :D )

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig