Ruckeln während der Fahrt - es nimmt kein Ende

  • Hallo Leute,


    mein Golf 2 RP 1.8l 0600 612 spinnt seit heute wieder rum. Ich musste heute 12km Wegstrecke zurücklegen (Hinfahrt) ca. bei der Hälfte fing er wieder an zu bocken sobald man Gas gegeben hat. Er ging NICHT aus oder sonst was.


    Rückweg: Ich, Verteilerkappe gecheckt weil letztes mal in der alten Kappe ebenfalls ein Riss vorhanden war, nachdem die Kappe getauscht wurde, lief er wieder, eben bis heute.



    Fehlercode ist wieder 4444 also kein Fehler vorhanden.


    Übrigens, auf dem Rückweg lief er wieder OHNE PROBLEME. Das wird mir langsam echt zu viel mit dem RP.



    Thermosensor, Lambdasonde etc. habe ich alles beim letzten Mal schon getestet.
    Vorförderpumpe ist auch getauscht worden.
    Massekabel gereinigt


    Bei Falschluft hätte er doch auch auf der Rückfahrt ruckeln müssen oder nicht? Es war ja die selbe Strecke.


    Temperaturschwankungen gab es heute nicht, so kann ich Umwelteinflüsse ausschließen.



    Ich weiß nun langsam echt nicht mehr weiter. Vielleicht weiß von euch ja jemand noch Rat.

  • VW

  • Thermosensor, Lambdasonde etc. habe ich alles beim letzten Mal schon getestet.
    Vorförderpumpe ist auch getauscht worden.
    Massekabel gereinigt


    Bei Falschluft hätte er doch auch auf der Rückfahrt ruckeln müssen oder nicht? Es war ja die selbe Strecke.


    ...wenn Du die Teile bim letzten mal getestet hast, weißt Du ja wie's geht :wink:, also auf ein neues...


    meinst Du das Auto merkt sich welchen Weg Du fährst... oder aus welchem Grund der Hinweis das es die selbe Strecke ist... und Nein es ist nicht zwingend das er bei Falschluft immer ruckelt...


    Ich hatte auch schon mal ein ähnliches Problem, als mein Stecker am Drosselklappenpoti 9a war


    "Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast Untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast Übersteuern" - Walter Röhrl

  • Hi Stefan007,


    das Problem bei dir ist, dass du schon einige Threads mit Ruckeln gestartet, aber nie einen fortgesetzt hast.
    Da verliert man den Überblick.
    Aber wie schon gesagt wurde, hast du mittlerweile einen Überblick über die Schwächen von deinem RP.
    Es hilft nichts, das muss alles wieder systematisch gecheckt werden.
    Viell. wäre es gut, dir einige Teile von deiner Monojet zusammenzutragen. Elektrisch ist da wohl der Wurm drin.
    Du darfst nicht vergessen, dass die Kabelbäume, Stecker etc. schon über 20 Jare alt sind.
    Da kann immer etwas defekt gehen. Entsprechende Unterlagen hast du hoffentlich organisiert?


    Viel Erfolg!


    Grüsse

  • und auch wenn die verteilerkappe neu ist, mache von dieser immer das schwarze kunststoff abschirm dingen ab, denn damit läuft meiner auch nur ruckelnt, wieso weis ich bis heute nicht.


    ansonsten wenns es ruckelt beim gasgeben stimmt was mit der zündung nicht oder es fehlt kraftstoff. kann also auch von der lambda sein der evtl nen temp fühler. da hilft nur multimeter schnappen und schonmal lambda + tempfühler messen.
    falschluft ist ja auch so ein knaller beim RP, hatte ich mal den kleinen schlauch zum bremskraftverstärker, war auch am ruckeln wie sau bis er am ende garnicht mehr laufen woltle, da er einfach zu fett lief.
    sei auch mal froh das du noch nen RP hast, ich möchte solche probleme nicht an meinem passat haben, wüsste garnicht wie und wo ich an die teile dran kommen sollte. selbst zum zündkerzenwechsel muss schon alles zerlegt werden und davon kostet eine 13€ auch noch.



    edit: da fällt mir noch das STG ein, evtl mal ein anderes testen, wenn da der wurm drin ist hast auch die besten fehler. hatten wir an vaters coupe als das stg kaputt war. da wurde zwischendurch immer für nen minute die rechte zylinderbank tot gelegt (also die pötte 1-3), kam einfach kein sprit an. haben fast 2 jahre gebraucht bis wir dahinter kamen.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • @ Golfler2



    generell bin ich jemand, der auch andere Leute dazu motivieren möchte, entsprechende Beiträge mit der Lösung zu bestücken. Falls ich das nicht gemacht haben sollte, so zeige mir bitte den Beitrag damit ich das nachholen kann.



    @ Golf1.6


    Ich war eben im Fitnessstudio (13km hinfahrt und 13km Rückfahrt) es war nicht ein einziger Ruckler dabei. Ich kapiere das langsam echt nicht mehr. Temperatursensor kann man demnach ja ausschließen oder gibt es irgendeinen Sensor der z.B. heute morgen (wo es kälter war) anfällig gewesen sein könnte?


    Wenns Lambda wäre dann hätte die doch vorhin wieder "ruckeln" müssen. Benzinzufuhr kann es nicht sein denn eben ging ja auch wieder alles ohne Ruckeln und sogar mit ordentlich Tempo.



    Den Schlauch zum BKV habe ich schon geprüft, der ist sogar noch relativ neu (3 Jahre alt). Da ist alles dicht. Der Vergaserflansch bzgl. Falschluft ist ebenfalls erst ein Jahr alt. Drosselklappe ist sauber.



    Wie sieht das mit eventuell defekten Zündkerzen aus? Ich kenne das nur so, dass der Wagen dann z.b. nur noch auf 3 Pötten läuft.



    MEINE persönliche und unfachliche Meinung:


    Wenn ich den Wagen unter Last fahre (heute morgen war es wirklich mal "rasant") , dass sich dann der Verteiler bzw. die Verteilerkappe etwas "verdreht". Denn was mir komisch vorkam, war der Verteilerfinger....oben drauf direkt dort wo dieser Stift aus der Verteilerkappe aufsetzt, war er richtig "blank" bzw. sauber. Kann es eventuell sein, dass die Metallklammern vom Verteiler "ausgeleiert" sind und somit die Kappe nicht mehr richtig "festhalten" ?


  • oder Problem beim Beschleunigen, bitte mal reinschauen ;)
    oder der lästige RP Motor, bitte helfen wenn überhaupt möglich ;)
    oder http://www.doppel-wobber.de/fo…s-ruckeln-beim-fahren.htm


    ...und das waren noch nicht alle... ?(


    "Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast Untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast Übersteuern" - Walter Röhrl

  • Wir entdeckten nach ausbau der Zündspule das exakt hinter der Spule und zwischen der Stehwand ein Stecker ab war.
    Fiel uns nur auf weil wir die Spule zum Schluss auch noch tauschen wollten.


    Nachdem der Massestecker wieder dran war ging er wie wenn nie was gewesen wäre.


    War verrückt, er lief, aber sobald nur das kleinste bisschen Last via z.B schleiffender Kupplung von ihm verlangt wurde .. bockte er wie blöde.

  • Crash :


    [Antrieb] Ruckeln bei Volllast - dringend Hilfe gesucht! wenn man richtig lesen würde, dann steht dort die Lösung.




    [Antrieb] Ruckeln während Teillast! habe ich gerade nachträglich beantwortet



    [Antrieb] Problem beim Beschleunigen, bitte mal reinschauen ;) ist von mir ebenfalls beantwortet worden und nicht "offen"



    der lästige RP Motor, bitte helfen wenn überhaupt möglich ;) nachträglich beantwortet.




    Die Sachen habe ich bereits geprüft. Die einzigen Teile, die ich noch nie getauscht habe sind:


    - Magnetventil
    - Benzinpumpe unterm Auto
    - Zündverteiler

  • Crash :


    [Antrieb] Ruckeln bei Volllast - dringend Hilfe gesucht! wenn man richtig lesen würde, dann steht dort die Lösung.


    ob Du da ne Lösung gepostet hast oder nicht, steht doch hier nicht zur Debatte! Fakt iss doch einfach das es viel einfacher wäre, eine Thread weiterzuführen, als wenn Du ständig nen neuen aufmachen würdest... denn so fangen ggf. Leute die noch nicht mitbekommen haben, das Du bereits 87 weietre Threads eröffnet (und in manchen sogar ne Lösung gepostet) hast, immer wieder von vorne an...


    "Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast Untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast Übersteuern" - Walter Röhrl

  • Crash,



    ich werde hier nicht mit dir über die Eröffnung von Threads debattieren. Die Symptomatik ist jedes mal anders gewesen. Auch das Ruckeln ist UNTERSCHIEDLICH daher auch ein anderer Thread. Falls das den Admins nicht passen sollte, dann mögen Sie meine Beiträge einmal komplett löschen.

  • iss ja schon gut... der Weg auf dem Du Dich befindest wird wohl schon der richtige sein :wink:


    "Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast Untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast Übersteuern" - Walter Röhrl

  • So,



    Zündkabel von der Spule zum Verteiler getauscht, vorhin Testfahrt gemacht, selbe Strecke an dem Tag bei der Threaderstellung.



    Kein Ruckler und der Wagen ging plötzlich richtig gut ab.... das kann doch keine Einbildung mehr sein.



    Ich werde das beobachten und in einer Woche erneut schreiben um dann zu sehen ob es wirklich daran lag.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig