1er gti getriebe

  • Da mein getriebe wahrscheinlich in nächster zeit den geist aufgibt muss ich mich schonmal auf die suche machen.
    Jetzt wollte ich wissen was das kürzeste getriebe für den 1800 dx motor ist. Zz hab ich das fm drinnen.

    Power satt auch ohne kat!!!

  • Hi,


    ich meine, das das eingebaute FM (Typ 020 5Gang) eh das kürzeste verbaute ist (original versteht sich)


    Glaub irgendwo bei 180Km/h mit 6000U/min ??


    Leider wirst das so nicht mehr bekommen, wenn dann völlig überteuert;


    Irgendeinen Getriebespezi suchen und überholen lassen wäre ne sichere alternative.


    Gehen würde aber auch ein von Golf2+ Cabrio das AUG und ACD Getriebe, wobei hier auf die Gelenkflansche mit 90mm umzurüsten ist
    Oder plug/play 4S
    Desweiteren brauchst für die Schaltung für den Winkel oberhalb des Ausgleichs ne längere Schraube, da beim Golf1 das Gewinde direkt im Alu ist, beim Golf2 aber durchgängig ein Loch und mit Gegenmutter gesichert wird


    Lt. Getrieberechner jeweils bei 100Km/h mit 175/70R13:
    http://www.vag-schrauber.de/geschw_rechner.htm


    AUG 3012 U/min -->Gelenkflansche 100>90mm + Tachowelle Ritzel auf Rot umbauen
    ACD 3012 U/min (ist aber der 3. und 4. Gang etwas anders Übersetzt) -->Gelenkflansche 100>90mm + Tachowelle Ritzel auf Rot umbauen
    4S 2725 U/min -->passt plug/play


    dein originales


    FM 3265 U/min


    Gruß

    Einmal editiert, zuletzt von Gremlin ()

  • Ich müsste mal nachsehn was am ausstattungssticker steht.

    Power satt auch ohne kat!!!

  • Hallo,
    GTI 1 hat 7G, 4A (sehr selten, nur Juli 83) und 9A. Nur diese Getriebe haben den großen Stecker für die Schalt- und Verbrauchsanzeige.


    Kürzer als FM oder FD vom 1,6er GTI gibt es nicht ab Werk.


    Alternative zu den genannten GTI Getrieben vom 2er / Cabrio wäre das AEN vom 90 PS GT, gleiche Übersetzungen, aber schon kleine Wellenflansche ab Werk.


    Grüße, Der Golf Zwei

  • Ich will Dir nicht reinreden.
    Aber anhand der Vielzahl von Fahrzeugen lt. Deinem Profil scheinst Du das Auto doch nicht täglich zu benötigen.


    Ich würde an Deiner Stelle das Getriebe ausbauen und aufarbeiten lassen. Klar kostet das Geld, aber Du wirst kein 020er Getriebe mit nachvollziehbarer Historie und in Top-Zustand finden.
    Das schreibt hier jemand, der das schon mehrfach hinter sich hat! :wink:

    Gruß André
    VW Golf 2 EZ09/91 derzeit 18tkm

  • Nein. Vor frühjahr 2012 kommt das auto so nicht auf die strasse.
    Ich weis ja garnicht wo ich es reparieren lassen soll und was eigendlich kaputt ist. Aber ich vermute mal das differenzial. Da jeder gang surrt.
    Hab auch grad nachgesehen. Auf dem ausstattungszettel steht das ich normal das 9a getriebe habe. Drinnen ist das fm

    Power satt auch ohne kat!!!

  • Gern greife ich dieses alte Thema noch mal auf. Mein GTI Pirelli Juni 1983 DX ist fast original, hat jedoch ein AUG Getriebe, wie ich erst jetzt herausfinde.


    Ich habe ein 7G Getriebe aufgetrieben und werde das einbauen mit der neuen Kupplung die ich ohnehin brauche.


    Jetzt zu meiner Frage:


    muss ich da auch noch mehr umbauen bei der Rückrüstung des 7G , Gelenkwellen bzw. Tachowelle ?

    Das FM gehört zu nen 1,6er GTI.
    Bei dir gehört 7G,AUG oder 9A drann.

  • Bzgl. der Gelenkwellen einfach messen. Das AUG sollte den 100er Flansch haben. Es gab ein paar G1 Getriebe mit 90er Flansch, würde ich aber beim einem GTI nicht vermuten.

    Tachowelle selbst brauchst Du eigentlich nicht ändern.


    Etwas Halbwissen: Das AUG hat doch den komplexen Stecker mit Schaltanzeige etc. nicht - ich meine das 7G schon. Wie wurde denn diesbzgl. Dein Tacho angesteuert? War doch im GTI Serie, oder?

    Grüße, Jens


    Cabrio aus März 1983 -> eines der ersten gebauten Sondermodelle Heiß & Weiß

    und eigentlich im golfcabrioforum unterwegs ;) , Vorstellungs-Thread dort im Archiv, Vorstellungs-Thread dort Teil 2

  • Alle Golf 1 hatten kleine Flansche, große Flansche ab Golf 2 und da auch bei Cabrio und Scirocco. Der Stecker ist ja nur für die Schaltanzeige und die Rückfahrlichtschalter, Das erste wird wohl nicht funktionieren und das zweite irgendwie angeschlossen sein.

  • Danke für die Antworten. Ich habe das 7G Getriebe gestern abgeholt, war eine weite Reise, aber war es mir wert. Somit habe ich dann so etwas wie 'matching numbers'.


    Dieses 7G Getriebe hat tatsächlich große Flansche, aber diese lassen sich ja einfach umbauen.

    Die Gänge lassen sich gut per Hand durchschalten und alles klingt gut. Der Händler, ein Verwerter aus Friedrichsdorf, meinte, ich solle doch trotzdem den Synchronring des 2. Gangs wechseln, dies sei nicht schwer. Diese seien meistens verschlissen.

    Auf Youtube finde ich eigentlich keine how-to-Anleitung. Hat da jemand was? Oder einen Abdruck einer Anleitung?


    Das AUG Getriebe, was jetzt bei mir drin ist, hat tatsächlich nur den Rückwärtsgangschalter und dieser ist auch noch falsch angeschlossen worden.


    Bei mir geht die Schaltanzeige nicht und wenn ich den Rückwärtsgang einlege, geht doch tatsächlich die MFA Nadel hoch. Deswegen war wohl auch die Unterdruckleitung nicht angeschlossen. Da wurde also gebastelt und Rückwärtsgang und Schaltanzeige verwechselt. Ich suche jetzt noch den Kabelbaum mit Stecker, der an diesen großen Schalter 171 919 823 (oder 191 919823) geht. Wüsste jemand wo ich einen Kabelbaum her bekomme oder zumindest diesen Stecker oder dessen Nummer?


    Ich könnte das 7G Getriebe, das ich mir jetzt gekauft habe, auch komplett von einem Getriebespezialisten überholen lassen. Ich habe ein Angebot für eine komplette Überholung (alle Lager neu, alle Dichtungen neu, 1-2 Synchronringe neu, etc.) für 500,00€. Was haltet ihr davon?


    Ich könnte natürlich den Sprung wagen, mir einen Dichtungssatz besorgen und das Getriebe einfach einbauen. Vielleicht geht es ja und mache ich es viel größer als es zu sein braucht.

    Was würdet ihr machen?

  • Pass auf, dass Gelenkwellen als ganzes Bauteil eine Einheit bilden. D.h. verbaue keine 90er Welle mit 100er Flanschen (innen & außen) sondern eine 90er Welle mit 90er Gelenken (i. & a.). Die 100er Flansche bauen (i. & a.) etwas "höher". Die 90er Welle mit 100er Gelenken wird als Gesamtbauteil u.U. zu lang. Besonders bei tiefer gelegten Fahrzeugen kann Druck aufs Getriebe kommen und Schaden anrichten.
    Nur so als Tipp....


    Und wenn Du die Möglichkeit und den finanziellen Rahmen hast, so lasse das Getriebe auf jeden Fall von kundiger Hand überholen. Und mach frisches Öl rein, Du weißt nicht wie alt die Plörre da drin ist.

    Gruß André
    VW Golf 2 EZ09/91 derzeit 18tkm