Kupplung: Langer Pedalweg ABER kurzer "Greif -/Trennweg"

  • Abend,


    mal eine generelle Verständnisfrage:


    Es waren schon einige Gölfe in meinem Besitz und beim letzten und dem jetzigen, von dem beide auch parallel in Gebrauch waren, fiel es mir sehr stark auf:
    Bei dem Einen (ein NZ) war der Pedalweg an sich recht kurz und der Kupplungsweg an sich in relation dazu.
    Bei meinem GT Spezial ist der Pedalweg weeehsentlich länger als der eigentliche Kupplungsweg!
    soll heißen:


    Golf #1 - NZ:
    Gesamter Pedalweg: ca 10cm vom oberen Anschlag bis Bodenblech (cm Angabe nur geschätzt und auch nur zur veranschaulichung)
    Kupplungsweg: ca 8cm von komplett ausgekuppelt bis voll eingekuppelt


    Golf #2 - RP:
    Gesamter Pedalweg: ca 20cm vom oberen Anschlag bis Bodenblech (cm Angabe nur geschätzt und auch nur zur veranschaulichung)
    Kupplungsweg: ca 5cm von komplett ausgekuppelt bis voll eingekuppelt
    Das eigentliche "Kuppeln" geschieht also eigentlich alles nur in den ersten 5cm vom Treten an - Richtung Bodenblech. Die restlichen 15cm müsste ich eigentlich garnicht mehr Treten, da in dem Bereich eh nichts passiert.


    Ich finde diese Tatsache ziemlich "unkomfortabel" beim Fahren.. Kann mir aber nicht wirklich erklären, wie man beim Golf #2 auch so eine Relation von Pedal- zu effektivem Kupplungsweg herstellen könnte oder warum das überhaupt so ist. Mal ganz davon abgesehen, dass ich die 5cm, dich ich eigentlich nur zum Kuppeln habe eh recht Wenig finde.. Ich fahr des öfteren mit einem starken Rucken an, weil sich das ganze Einkuppeln so nicht so schön kontrollieren lässt


    Verbaut ist ein automatisches Kupplungsseil.


    Gibts dazu irgendwas zu sagen? Ist das Normal und wie könnte man das Beseitigen, sollte es ein Fehler sein.


    Grüße

  • VW
  • Bei mir ists seit dem Kupplungstausch incl. Seil, mal lang und dann mal wieder Kurz ?! Wie es grad lustig ist..


    Ist man auf kurz eingestellt, dann drehste den Motor hoch weil die Kupplung plötzlich erst spät kommt, und ist man lang eingestellt dann zahnt man vom Strich mit einem eklatanten Hüpfer..


    Da machste dich erst was zum deppen.. Bin auch noch nicht draufgekommen was das sein könnte.


    Kam hier im Board aber auch keiner auf den Trichter als ich das fragte.

  • du kannst mal ein neues Seil ausprobieren, manchmal zickt die Nachstellung, aber meist geht die Kupplung aufs Ende zu wenn sie recht spät kommt (Scheibe verschlissen, Druckplatte/Automat hat längeren Weg)...

    Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer der wußte das nicht, der hat es einfach gemacht...

  • Hallo,
    also 1.3 und 1.6/1.8er haben völlig unterschiedlich aufgebaute Kupplungssysteme. Da könnte eventuell der grundlegende Unterschied im Pedalweg herkommen.
    Wenn die Kupplung schon bei geringem Pedalweg trennt dann klemmt entweder die automatische Nachstellung oder die Kupplung ist verschlissen.
    Wie groß ist denn dein Kupplungsspiel? Also wie weit musst du drauf treten, bis du merkst dass die Kupplung beginnt zu trennen.

  • Hallo,
    also 1.3 und 1.6/1.8er haben völlig unterschiedlich aufgebaute Kupplungssysteme. Da könnte eventuell der grundlegende Unterschied im Pedalweg herkommen.
    Wenn die Kupplung schon bei geringem Pedalweg trennt dann klemmt entweder die automatische Nachstellung oder die Kupplung ist verschlissen.
    Wie groß ist denn dein Kupplungsspiel? Also wie weit musst du drauf treten, bis du merkst dass die Kupplung beginnt zu trennen.


    Mein spiel ist nicht sehr groß. Sobald ich trete und ich weng spannung aufs seil aufbaue fängt sie schon an zu trennen (das geschied schon nach ca 1-2cm) Wenn ich jetzt nochmal 3-4cm trete, könnte ich schon ohne schlechtes gewissen schalten.

  • Bei meinem G2 TD ist es auch so kaum auf Pedal getreten, schon trennt die Kupplung. Dadurch habe ich auch öfter Probleme beim Anfahren.


    Ich habe das Prob aber schon seit Anfang an, nachdem ich den TD eingebaut habe. Beim Umbau habe ich natürlich eine neue Kupplung verwendet.


    Manchmal merke ich auch wie die Nachstellung vom Kupplungsseil den Schleifpunkt verändert hat, dann muss ich mich erst wieder neu dran gewöhnen. Der Schleifpunkt ist nach dem Nachstellen aber immer noch sehr weit vorne am Pedalweg.

  • Habe das Problem auch bei meinem RP.
    Habe vor drei Monaten meine Kupplung erneuert (Sachs).Bei der Gelegenheit habe ich auch den Kupplungszug (ATE) erneuert.Um den Kupplungszug auszuschliessen habe ich den alten Zug,der noch funktionsfähig war,wieder eingebaut.Das Problem ist immer noch vorhanden.
    Mittlerweile vermute ich eher das Ausrücklager,obwohl es keinerlei Geräusche macht.
    Wenn ich jedoch den Kupplungszug aushänge,ist der Weg des außenliegenden Hebels meiner Meinung nach schon sehr lang.
    Man kann ihn fast bis in die Waagerechte ziehen,bis man den Druckpunkt spürt.

  • Hallo,
    also 1.3 und 1.6/1.8er haben völlig unterschiedlich aufgebaute Kupplungssysteme. Da könnte eventuell der grundlegende Unterschied im Pedalweg herkommen.

    Beim 1.3er ok, weil ja der ganze Motor anders (kleiner) ist. Aber bei der Kupplung am 1.6 (PN) und 1.8 (RP) hab ich optisch keine Unterschiede gefunden. Hab erst vor gut ner Woche beide Kupplungen abgeschraubt. Liegen noch in der Garage nebeneinander, könnte Bilder machen bei Bedarf.

  • Beim 1.3er ok, weil ja der ganze Motor anders (kleiner) ist. Aber bei der Kupplung am 1.6 (PN) und 1.8 (RP) hab ich optisch keine Unterschiede gefunden. Hab erst vor gut ner Woche beide Kupplungen abgeschraubt. Liegen noch in der Garage nebeneinander, könnte Bilder machen bei Bedarf.


    Er meinte ja auch, dass die Kupplung beim 1,3er anders ist, als beim 1,6er und 1,8er.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig