Rad hinten ruckelt beim Bremsen (schleifgeräusch), Bremspedal pulsiert. HILFE

  • Hi Leutchens,


    hab mal wieder ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen.


    Als ich heut nach paar Tagen mal wieder unterwegs war, gab es beim Bremsen ein Ruckeln und leichtes Schleifen im Rechten Hinterrad und das Bremspedal fing an stärker zu pulsieren je mehr ich gebremst hab, bin sofort angehalten und hab geguckt was es ist aber von außen konnte ich nichts sehen und das Problem bestand weiterhin.


    Hab es zum glück bis nach Haus geschafft aber musste langsam fahren und am besten ganz leicht bremsen da ich keinen größeren Schaden verursachen wollte.


    Hab mir letzte Woche Golf 3 Orlando Felgen angebaut und nach ausgibiger Probefahrt gab es keine Probleme und nichts war am schleifen oder so, dann stand der wagen eine Woche aufm Hof und seitdem besteht das problem.


    Woran kann es liegen? Achja, Bremsen funktionieren auch nur sehr schwach.


    Google konnte mir nur minimal helfen und hier im Forum steht auch nichts eindeutiges.


    Danke falls jemand helfen kann der dieses Problem evtl schonmal hatte.

  • Trommel runter machen und mal reingucken...

    "und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
    (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)

  • evtl hat sich der bremsbelag in der trommel gelöst. rum raten bringt hier aber nichts, da hilft nur auf machen und rein schauen.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Jau ok, ich werd morgen mal da reinschauen.


    sorry, hab vorhin die details meines Autos vergessen:
    1,3l, 55PS, Trommelbremse


    Füllstand der Bremsflüssigkeit ist optimal


    Bremsen sind schon länger schwach (muss fast komplett durchtreten für ne starke Bremsung)
    und Handbremse muss unbedingt mal nachgezogen werden.


    Hoffe das öffnen macht keine großen Probleme und ich kriegs wieder komplett zusammen, bin da absoluter Laie aber hab auch kein Geld für Werkstatt.


    Danke schonmal

  • radlagerspiel muss eingestellt werden und nen neuen splint zum sichern der kronenmutter brauchst du, ansonsten ist das nicht kompliziert. schwierig wird es erst wenn die backen fertig sind und du die scheiße erneuer kannst, ich verfluche den scheiß immer wieder auf der arbeit und bin immer froh wenn ich einen kompletten satz bekomme wo schon alles fertig montiert ist, aber die federn und alles selber zusammen basteln, der letzte dreck.




    edit: wenn die trommel offen ist, klappe mit nen kleinen schrauberdreher vorsichtig die manschette vomradbremszylinder zurück und schaue ob alles trocken ist.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen