AU - heut hats geklappert!

  • So, alle zwei Jahre wieder, diesmal AU/HU zusammen. Ledergolf war soweit fit, dachte ich, also nix wie hin zum TÜV, die obligatorische Plakette holen. Zuerst die AU... Eingestöpselt, Leder etwas warm laufen lassen und dann gings los! Langer Rede kurzer Sinn, der Gute schaffte die AU nicht, warum ist mir ein Rätsel! Lambda etwa 0,976 oder so, Leerlaufdz ok, Temperatur oki, aber ach, die CO-Werte. Bis zum Anschlag im roten Bereich....Regelkreis oki, nur der CO wert, im Leerlauf und im erhöhten Leerlauf, weit über dem Erlaubten, früher hatte er Lambda über 1, also 1,01 oder 1,03, nun scheint er etwas fetter zu laufen, der Spritverbrauch ist etwas gestiegen.... Sagt mir bitte nicht, auf die Autobahn und blasen, das hat er schon neulich hinter sich, waren gute 600 km...


    Damit es Leder nicht doch noch zu wohl wird, hat der Tüvler auch noch ein ausgeschlagenes Traggelenk entdeckt... aha, deswegen seit neustem das Geknacke.... :D Nix wars mit der Plakette...


    Dann die restliche HU noch fertig gemacht, ich war den Tränen nah.... sollte das das Ende sein? Der Prüfer klopfte und guckte, leuchtete und am Ende sagte er mir, so einen gut erhaltenen, fast rostfreien Golf hätte er nur ganz selten auf der Bühne gehabt. Naja, ein bißchen Rost hat er schon, die tragenden Teile sind lt. Tüvler kerngesund. Auch die Bremswerte waren oki....da hatte ich zuerst meine Bedenken, schon allein wegen der hier beschriebenen Impferei mit WD 40....


    Am Schluß sagte mir der Tüvler noch, er an meiner Stelle würde die paar Euro für ein Gelenk lockermachen und die Ursache der CO-Werte suchen, und ich solle nicht dran denken, Leder zu verschrotten.... Es könne auch nur nur eine Kleinigkeit sein.......


    Nun ist die Frage: Was verursacht diese hohen CO-Werte???? Lambdawerte sind oki, Regelkreisprüfung auch, nur die CO-Werte nicht! Damit dürfte doch die Lambdasonde und der Kat auszuschließen sein. Auffällig ist auch gewesen, einmal haben wir es geschafft, die CO-Werte in den grünen Bereich zu zwingen, allerdings war die Drehzahl zu hoch und wenn wir runtergingen, stieg der CO wieder an.....


    Wer weiß was?

  • VW
  • Auffällig ist auch gewesen, einmal haben wir es geschafft, die CO-Werte in den grünen Bereich zu zwingen, allerdings war die Drehzahl zu hoch und wenn wir runtergingen, stieg der CO wieder an.....


    Hatten wir am RP vom Kumpel auch (Goose1972) , wir haben Gott und die Welt getauscht. KAT, ESD, Lambda, Zünderzen/kabel/spule, ZZP eingestellt... Wir haben es nie erfahren was es war.


    Laute seinem hörensagen, fuhr er zu einem privat angeratenen HU Betrieb, der Mechaniker schimpfte über dumme Jungprüfer, hängte seine Sonde rein - Alles grün? Angeblich seien denen ihre Geräte zwar neu, aber die alten Datensätze würden nicht stimmen, bzw. die neugeräte so "Benziner"sensibel das sie die "alten dreckigen" Benziner nicht mehr richtig zu messen wüssten :huh::huh: Protokoll ausgedruckt, siegel drauf, und tschüssikofsky.


    Da er ja damals die HU bestand, aber die AU nicht.. lag der gute HU bescheid noch bei der Dekra, also fuhr er mit seinem nachträglichen HU bescheid wieder zur Dekra hin und legte den dann den AU bescheid vor die Nase, und schon gabs die Plakette (Zwar grummelnd aber es gab sie) :P

  • Ob getrennt oder nicht, die Werte müßen stimmen! Schwindel-AU bringt keinen weiter, schon gar nicht einen alten Golf. Wenn die Werte zu hoch sind stimmt ja irgendwas nicht.


    Meine CO Werte waren auch zu hoch und es lag an der defekten ZKD die aber nur so kaputt war das er Unmengen Öl verbrannt hat. Nur die Ölkanäle, daher keine Vermischung von Wasser und Öl.

  • Die Kacke ist, ich hab die AU schon bezahlt.... beim Tüv.... und wenn ich nochmals woanders ne AU machen lass, zahl ich ja wieder.


    Außerdem muß ich ja eh nochmals hin, wegen dem Traggelenk... Wie kann ich die Kosten der zweiten AU sparen?


    Biertrinker, Leder raucht NICHT blau, man sieht gar keine Abgase...so durchsichtig sind die! Kann somit nicht die ZKD sein....

  • Nachuntersuchung HU kostet 3,50 € (je nach Aufwand, ein Mangel ist kein großer Aufwand)!


    Muß aber ehrlich sagen das du nen scheiß Prüfer hast wenn er dich gleich abfettet. Kenn das von hier etwas anders, Check vorab geht ohne Gebühren.

  • Wie oft kann man die in einem Monat machen?


    Die Gebühr für eine eventuelle Nachuntersuchung nach einer Hauptuntersuchung beträgt 9,85 EURO.


    Der Prüfer war ein anderer, den hab ich noch nie gesehen... mein Stammprüfer war heute leider nicht da.... und mein Mann wollte nicht mit....

  • Zitat

    Ob getrennt oder nicht, die Werte müßen stimmen! Schwindel-AU bringt keinen weiter, schon gar nicht einen alten Golf.

    ?(
    Habe doch ausdrückliche geschrieben: Meine Unterlagen!
    Das sind die Orginnal VW-Unterlagen! Und wenn danach das CO gemessen wird, passt das in der Regel.


    Zitat

    Laute seinem hörensagen, fuhr er zu einem privat angeratenen HU Betrieb, der Mechaniker schimpfte über dumme Jungprüfer, hängte seine Sonde rein - Alles grün?


    So schaut's aus! :|


    Ich bleibe dabei, meine Untersuchungen zu trennen. Der Tüv kommt mir bei der AU nicht an das Auto.


    Grüsse

  • Also wenn ich meine AU nicht selber machen würde :D :D !


    Dann würde ich auch dazu raten das ganze zu trennen!


    Und sich am besten eine Werkstatt des vertrauens zu suchen zu der auch ein Prüfer kommt!


    Wenn zu uns ein Kunde kommt und sein Auto durch den TÜV haben will schauen wir uns das Auto erst noch einmal gründlich an bevor es sich der Prüfer anschaut und wir eine AU machen sollten wir was finden dann stellen wir ihn erst gar nicht vor so spart sich der Kunde dann auch die Kosten für eine Nachprüfung!


    Hoher CO-Wert kann an vielen Sachen liegen!
    Wenn deine Lambda Werte passen würde ich mal davon ausgehen das die Sonde und die Gemischregelung in Ordnung sind!
    Könnte durchaus sein das dein Kat nicht mehr der beste ist!
    Wenn irgendwas mit der Gemischregelung nicht stimmen und das die hohen Werte verursacht hätte dann würde der Lambdawert auch nicht passen!


    Falls du noch ein CO Messrohr hast würde ich mal den CO Wert am Rohr messen lassen wenn der Laut Herstellerangaben passt dann kann es eigentlich nicht der Kat seiN!

  • Der Kat ist nachgerüstet, von HJS.


    Naja, ich werd dann mal los, ein Traggelenk besorgen. Erst mal Preise vergleichen und heute nachmittag schaun mein mann und ich uns mal Leder etwas genauer an. Hoffe, wir finden was. Vielleicht hat sich die Zündung verstellt, 3 jahre sind ne lange Zeit....zumal mir der Tüv ja ein Jahr AU geschenkt hat, wegen der Zusammenfassung AU/HU....

  • Na ja die Preise weichen da nicht so wirklich viel ab denke ich mal ein Traggelenk ist ja auch nicht gerade teuer"!


    Mußt den 2er danach nur noch Vermessen lassen weil in dem Traggelenk Langlöcher sind und du mit diesen den Sturz leicht verstellen kannst!

  • Hi, ich war unterwegs und hab auch schon Traggelenke ausfindig machen können. Natürlich wieder mit saftiogen Preisunterschieden, die sich durch Rabattt und Treuebonus in etwa auf 25 Euro plus Märchensteuer eingependelt haben. Einbau ist auch machbar, Spurvermessung kann, muß aber nicht sein!


    So, jetzt hat sich der Meister mal Leder angesehen, und gemeint, der könne ohne weiteres Falschluft ziehen, doch wo, könne er so noch nicht sagen. Könne vieles sein... Ich nach Hause und festgestellt, daß die beiden Gummischläuche vom nachgerüsteten Taktventil schon sehr mürbe sind! Haben am Rand Risse....


    Und auch der Kurbelwellenentlüftungsschacuch ist lätschert und weich mit Kerben...


    Meint Ihr, ob das die Urasche sein könnte?

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig