G60 Digifant Kabelbaum passend für ABF Turbo Umbau?

  • Hallo,


    habe einen 2.0 16V (ABF), jedoch "roh" also ohne Kabelbaum, Steuergerät etc. Nun stellt sich mir die Frage, ob man zwecks Turboumbau den Kabelbaum vom G60 (wegen Überdruckerfassung im Saugrohr) nutzen kann. Wenn ja, sind Anpassungen erforderlich und passt wirklich alles oder sind andere Sensoren verbaut bzw. andere Stecker, weil ich müsste dann auch sämtliche Kabel zum "nackten" ABF ziehen/verlegen, also auch Drosselklappen-Poti, Öldruckschalter, Klopfsensor etc, im Moment sind ja am nackten Motorblock keinerlei Kabel verbaut...


    Wegen dem Steuergerät habe ich gehört, dürfte das originale G60 ausreichen, aber empfehlenswert seien gechippte STG wegen der Überdruck-Anpassung.


    Oder muss ich eine Mischung aus Sensoren-Kabel bis ersten Stecker (original vom ABF) auf G60 setzen? Bitte bringt mal Licht ins Dunkle für mich! Danke!

  • Vergiss es, das Steuergerät vom G60 kommt noch aus der Steinzeit der Steuergeräte und hat bedeutend weniger Anschlüsse als der ABF

  • Ich hab zwar k. A. vom umbau auf Turbo aber der originale Kabelbaun sollte am leichtesten zu erweitern sein. Also daher mein Tip besorg dir den originalen Kabelbaum.

  • Original meint ihr also den ABF-Kabelbaum also den originalen vom 2.0 16V. Nur der erfasst doch aber nicht den Überdruck durch den Turbo... Hab von einigen Turboumbauten gelesen, dass die G60 Kabelbäume mit (gechippten) G60-Steuergeräten für Turbo Umbauten vom 2.0 16V nutzen.

    Zitat

    Wenn dus richtig machen willst kauf die den orginalkabelbaum, oder bau dir komplettselber einen... dazu dann ein freiprgramierbars SG (http://www.k-data.org/kdfi-v1-3-with-enclosure.html) kann man komplett selber abstimmen. hatte bisher noch nicht die zeit dazu...wird aber aufjedenfall mein nächstes projekt. :)

  • Lass mal überlegen, du brauchst nen Ladedrucksensor,nen großen LMM,vll andere DK , und sonst hat der ABF doch alle sensoren oder ? KW,NW sensor, temp,fühler luft/wasser ,klopfsensor , Lambdasonde , mehr braucht man eig net zur Lasterfassung. willste verteiler lassen oder auf EFS umbaun ? oder fragen wir mal so.... willst du nen Motor aufbaun ? oder willste einfach nur irgendwie leistung haben ? :)

  • Zitat

    Lass mal überlegen, du brauchst nen Ladedrucksensor,nen großen LMM,vll andere DK , und sonst hat der ABF doch alle sensoren oder ? KW,NW sensor, temp,fühler luft/wasser ,klopfsensor , Lambdasonde , mehr braucht man eig net zur Lasterfassung. willste verteiler lassen oder auf EFS umbaun ? oder fragen wir mal so.... willst du nen Motor aufbaun ? oder willste einfach nur irgendwie leistung haben ? :)

    Wieso LMM? Sowohl Digifant vom ABF als auch G60 haben doch keinen LMM, sondern nur Saugrohrdrucksensoren, sprich dann beim Turboumbau "Überdrucksensoren", also Ladedrucksensoren - schon original. Nur meiner Meinung nach mit zu geringer Druckerfassung (wenn Turbo deutlich mehr Ladedruck bringt als G60). Sensoren hat der ABF ja genügend, aber sind das die gleichen wie beim G60 oder hat der ABF mehr Sensoren als der G60-Kabelbaum hergibt?

  • Steinzeit ist wohl etwas übertrieben.


    Wann kam der 1. ABF 94?


    Wann kam der 1. G60, 89?


    Sind 5 Jahre, immerhin.


    Der Motor wird mit beiden laufen, natürlich sollten zum G60 Steuergerät auch die PG Anbauteile ran.


    Drosselklappen Poti gibts beim PG nicht genausowenig wie den KuWe Sensor für die Sequentielle Einspritzung. Der Rest dürfte nach kurzer Überlegung sogar identisch sein.


    Was ich als Nachteil sehen würde wäre das nicht so einfach auszulesende Steuergerät beim PG.


    Ich würde das Steuergerät zum bearbeiten abgeben, damit es mit Ladedruck klar kommt, der MAP Sensor wird vermutlich nur bis 0,3 Bar Überdruck arbeiten.


    Jedoch günstiger wirst du mit dem G60 zeug dastehen.

  • Also wegen den Anbauteilen: Da würde ich die G60 Sensoren nutzen, alle die er hat und die der ABF auch original hat.


    Zwecks Drosselklappe würde ich die vom 1.8 16V KR nehmen, die hat ein Drosselklappenpoti, ist allerdings K-Jetronic -> Problem? Kurbelwellen Sensor haben doch aber alle, nur Nockenwellensensor hat meiner Meinung nach keiner der ganzen Motoren.



    Gechippte G60 Steuergeräte mit erhöhter Ladedruckerfassung gibt es ja im Internet genügend.


    Also G60 Kabelbaum + Sensoren nutzen?