Getriebe für VR6 Turbo

  • Hallo,
    ich habe mal eine Frage für einen Kollegen von mir.
    Er fährt einen VR6 Turbo und das Getriebe macht ihm kummer.
    Es leidet an "Karies" im 5. Gang ist immer so eine Art Leerlauf.
    Und jetzt möchte er wissen was es für alternativen gibt z.B. 6 - Gang Getriebe oder verstärkte Zahnräder oder oder !!
    Wer hat Erfahrungen gesammelt und kann ihm helfen !
    Er ist für jeden Rat , Tipp , Idee , Link , etc. dankbar.


    Gruß Björn

  • Der 5. Gang ist der der am wenigsten beansprucht wird! Außerdem kann der auch im eingebauten Zustand gewechselt werden. Also einfach mal den schwarzen Deckel abbaun und nachschaun was da nicht I.O. ist.

  • Hi, wenn er ein wirklich haltbares 5 Gang haben will, dann kostet das RICHTIG Geld. Alles "normale" an 5 Gang hält einfach nicht (dauerhaft).


    Am besten auf 6 Gang umbauen, Problem ist nur ein Frontkratzer 6 Gang für´n 6-Ender zu bekommen... ein Allradgetriebe kannst du zwar auch nehmen, hast dann aber das Verteilergetriebe noch dran... kann man evtl. aber auch umbauen.


    MfG
    Roland

  • Ja aber bei ihm ist es so der 5. ist meistens immer krank.
    Ja die alternative ist ein 6 Gang Getriebe weil wenn man mal eben hochrechnet was ein Getriebe für den VR-6 kostet und man von den dingern mal ein paar "verheizt" dann kann man auch sofort ein bißchen mehr investieren und nen 6 Gang kaufen nur möchte er vorher sich schlau machen ob
    1. es über haupt geht
    2. was für eins
    3. was man alles umbauen muß falls es paßt
    4. am besten irgendwelche Erfahrungsberichte
    5. oder irgendwelche anderen Alternativen


    Gruß Björn

  • Mit einigen Golf V oder Touran-Getrieben und einem Original VR6-Kupplungsgehäuse geht das.


    Der Aufwand ist nicht wenig. Getriebe komplett zerlegen, die Wellen und das Differential mit neuen Lagern in die neue Gehäusekombination einmessen und einstellen, die Innenschaltung umarbeiten, und alles wieder zusammenbauen.