Dichtung aus Getriebe am Antriebswellenausgang ersetzen

  • Hallo Leute,


    an meinem 5Gang Getriebe tritt am Ausgang wo die Antriebswellen angeschraubt sind Öl aus.
    Ich hab mir jetzt beim "freundlichen Händler" den REP Satz geholt (Dichtung, Verschlussdeckel und Sprengring)


    Hab mir dann die Antriebswelle abgebaut und jetzt weiß ich nicht wie ich diesen Gelenkflansch mit dem Verschlussdeckel runter bekomme.
    Muss ich da einfach solange auf den Flansch klopfen bis er sich löst?
    Oder gibts da ne Methode.
    In der Werkstatt haben sie gemeint einfach solange draufklopfen bis es runter geht.


    Hat das von euch schon mal wer gemacht?
    Wenn ja wie hats funktioniert?
    Im Anhang hab ich das Teielkatalog Bild. Die 13 ist der Flansch und die 16 ist der Deckel. und das hinter dem Flansch ist die Dichtung.


    vg
    hofi17

  • VW
  • Hallo,
    da du ja schon Ersatzteile hast: Preisfrage: wozu ist der Sprengring?


    Antwort: der hält den Flansch. Also Deckel raus (durchstechen) und dann viel Spaß. Wenn du die richtige Zange nicht hast ist das lustig. Außerdem steht der Flansch unter Federvorspannung, raus geht noch so, aber rein ohne den gegenzuziehen (in der Mitte ist ein Gewinde um den Flansch wieder reinzuziehen) kriegste den Sprengring nie rein.


    >>In der Werkstatt haben sie gemeint einfach solange draufklopfen bis es runter geht.<<


    Sag mal wie die heißt und wo die ist. Nicht dass ich mal in der Gegend liegenbleibe und da aus Versehen hingehe.


    Grüße, Der Golf Zwei

  • Ausbauen tust du das so. Nimm nen Montierhebel und eine Lange Schraube. Die schraube schraubst du da rein wo die Antriebswelle festgeschraubt wird. Also in eine von den 6 Gewinden. Dann legst du den Montierhebel zwischen Schraube und Getriebe und löst somit den Flansch!


    Um das wieder einzubauen nach dem Dichtringwechsel benutzt du eine Sehr große Schraubzwinge bis das wieder einrastet.


    Macht sich aber bestimmt im eingebauten zustand schlecht. Ich hab das auf der Werkbank so gemacht.

  • Ok danke für die Infos
    ich glaube ich fahr doch in die Werkstatt!


    Mir fehlt da das Werkzeug dazu das ich den Flansch schon nach hinten drücken kann. Und wenn ich mir das Bild ansehe wo die Flansche mit den Schraubzwingen zusammengepresst weden.
    Und extra das Getriebe ausbauen wil ich auch nicht.
    Dann sollen die sich damit ärgern :)


    Danke trotzdem


    vg hofi17

  • Die aus dem Link haben sich das ja echt kompliziert gemacht.


    Man braucht nur ein Stück Flachstahl, was so lang ist, dass es auf die äußere Kante der Flansche aufliegt. Dann einfach in die mitte ein Loch Bohren. Da kommt dann die Schraube durch, die in die Mitte von der Welle geschraubt wird.


    Vorher aber den Sicherungsring auf die Schraube schieben, dann das ganze verspannen und den Sicherungsring in die Nut drücken...fertig. :]

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig