Automatikgetriebe?????

  • Hallo zusammen...
    bin gestern durch zufall über nen schicken 2er GL gestolpert...
    Optisch ganz gut, innen Top, von unten auch alles bestens - einziger haken ist das Getriebe :(
    Habt ihr erfahrungen mit dem Automatikgetriebe ausm 2er...????
    Gibts "krankheiten", bekannte häufige Probleme???

  • VW
  • Hi,


    das größte Problem könnte das Opa Image sein,
    wo man von vielen durch den Kakao gezogen wird.


    Frage ist ob dich das stört ?


    Ich habe auch ne Automatik drin und bin bis jetzt zufrieden damit. Tock Tock auf Holz klopf :wink:
    Bisher nix gemacht außer regelmäßig Öl gewechselt.


    Naja beim Automatik Golf hast häufig ne solide Substanz, da keine Heizer Karre.
    Und das Thema mit schleifenden Kuppflungen, Seilen und mahlenden Wellen im Getriebe hast auch nicht.


    Und die Macke mit dem Krachen beim Schalten in den 2ten Gang trifft dich auch nicht.
    Was sein kann, daß du nen halben Liter mehr Sprit brauchst.


    Naja mehr Komfort halt - ähnlich wie bei einer Klimaanlage. :wink:

  • ohhh ja, das opa image :-)
    ich freu mich drauf....


    Mir ist es vom grundsatz her egal... der mehr verbrauch sollte sich auch in grenzen halten - dienen soll der gute eh als winterauto und die knappen 6000km pro saison komm ich wohl drüber....


    wie kostenintensiv sind denn die wartungen????

  • Zum Thema Macken:


    Bei mir bricht seit dem letzten Ölwechsel stehts der Öldruck im Getriebe zusammen, sobald das Öl richtig Warm wird. Keiner weiss weshalb. Entweder haben die bei VW kein richtiges Öl mehr, oder es liegt daran, dass der Vorbesitzer mit zu wenig Öl herumgefahren ist und die Ölpumpe jetzt einen Schaden hat.


    gruss
    Simon

  • Hast du den Ölwechsel bei VW machen lassen?
    Hast du zufällig gelbes Öl drin?
    In den 2er Automaten gehört an sich nur ein Öl nach Dexron- II Spezifikation.
    VW hat das Dexron-II irgendwann mal umgestellt auf ein Longlife-Öl. Das brauch bzw. darf nicht mehrfach gewechselt werden. Wenn sich das mit dem alten Öl vermischt und man dann durch die Ölwechsel mehrfach spült, wird das Öl immer dünner. Dann ist die Schmierung nichtmehr gegeben und es kann sein, dass das Öl durch die Dichtungen gedrückt wird.

  • Als Automechaniker habe ich den Ölwechsel selbst gemacht. Ist bei Mercedes schliesslich Alltag für mich. Das Öl geht von der Farbe her schon in richtung Gelb/Bräunlich (glaube ich, müsste nachsehen). Hab's bei VW geholt. Es hat die Nummer G052162A2 leider stehen keinerlei Freigaben auf dem Gebinde. Ich glaube, ich mache nochmals einen Ölwechsel und nehme ein anderes Öl. Die Dexron- Freigaben sind ja, soweit ich weiss, abwärtskompatibel.


    Gruss
    Simon

  • Die Automaten sind hart im nehmen und halten zuverlässig. Einige sind auch bereits wassergekühlt und mit etwas Grundwartung solltest du keinen Aärger haben. Diese besteht auch lediglich aus Ölwechsel mit Dexron 2 Öl,Gummidichtung, Papierdichtung und einem Sieb. Kostet zusammen keine 50€ und lässt sich selbst machen. Wenn der Automat dir nun garnicht zusagt, kannst du ihn doch immer noch kostenneutral gegen nen Schaltgetriebe tauschen. Von daher sollte das kein Grund sein einen guten GL nicht zu kaufen.


    lg sören

  • guten morgen sören....
    Das ist mal eine gute Aussage - danke
    Fahr mir den Wagen die Tage mal in ruhe anschauen und werd mal ne runde fahren...
    Gibts bei den Getrieben denn noch was worauf man achten muss oder verhält sich das wie bei jedem anderen Automatikgetriebe auch????

  • Es gelten die üblichen Regeln beim Test, Gangwechsel sollte ohne große Sprünge erfolgen, kein knallen, kein ruckeln und keine großen "Denkpausen". Alle Stufen sollten sich einlegen lassen und greifen, inkl. "R". Die Schaltvorgänge sind natürlich zu merken, ist halt ein altes 3-Gangsystem und kein DSG. Ich würde auch eine große Runde fahren, damit alles auf Temperatur kommt. Der Getriebeölstand wird bei laufendem Motor geprüft. Natürlich ist auch Pflegezustand und Fahrweise des Vorbesitzers ein Kriterium.

  • Hi,


    mach dich nicht verrückt wegen der Automatik. Oldschool - dat hält... :]
    Habe jetzt über 150tkm mit ner Golf 2 Automatik hinter mir - alles geschmeidig.


    Guck lieber auch drauf das das drumrum wie Motor Anlasser Lima Karosse fit ist.


    Gut zwischen Motor/Getriebe sollte alles dicht sein sprich kein Ölverlust.
    Das gilt aber auch für Handschalterschalter blos bei Automatik ist das Getriebe "etwas" voluminöser.


    Und Anlasser tauschen ist fummeliger - aber wie oft macht man das schon. :rolleyes:


    @sören
    gut das "einrasten" der Fahrstufen D N R P merk ich aber schaltvorgänge kaum.
    Zumindest solange mein Öl relativ frisch ist.


    Simon  
    Das was du da schreibst klingt nach falschem ÖL wenn es seit dem Wechsel ist.
    Mach dir da wieder passendes ATF drauf und dann sollte es gut sein.
    Ich hab Castrol TansMaxZ drauf und das ist super - kaum spürbares Schalten.


    Geiles Zeug :]


    Und nach dem ATF Wechsel drann denken eine Runde fahren und dann wirst noch mal was nachfülllen müssen. :wink:
    Beim Wechsel verteilt sich das auf den ersten Metern erst richtig und dann sinkt der Ölstand etwas.


    Ich hab den Fehler mal gemacht und mich über sporadisch "verspäteten" einsetzenden Kraftschluss gewundert.
    Sprich anfahren, Drehzahl geht hoch und dann kommt erst nen Tick später was.


    Nach nem guten Schluck ATF war das dann weg und allles wie immer.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

Volkswagen VISA Card

Die Volkswagen VISA Card – die Kreditkarte der Volkswagen Bank. Das komfortable und individuelle Zahlungsmittel.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig