Fahren ohne Gurt

  • Ohne Gurt wette ich auf den Typen mit der Sense.


    Glaube auch nicht, dass boshafte Illuminaten jahrzehntelang an den Gurtsystemen herumgespielt haben, nur um freiheitsliebende Fahrer zu piesacken :D

    In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. In der Praxis schon.
    Tausendzweihunnertunndreisechzisch Kubik, vierunnfuffzich PS und NIX jedrosselt!
    "Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, verschwinden die Mysterien und das Leben ist erklärt." - Mark Twain
    Golfschrauben ist wie Schach. Nur halt ohne die Würfel.

  • VW
  • Also mal erlich ich fühl mich unwohl ohne anschnallgurt. Ich hab den sogar gerne Fest. Da sitzt man noch gleich viel besser in den recaros.
    Aber ich gehöre auch zu den leuten die nahezu aufrecht und relativ dicht am lenkrad sitzen. Halt die optimale Position umd den wagen gut zu lenken.
    Und glaubt mir das ist zich mal bequemer als diese 45 % geneigten Rückenlehnen und ewig mit gestrecken armen fahren zu müssen weil man sonst nicht ans lenkrad kommt.


    Wenn das bei euch nicht der all ist habt ihr wohl einfach unbequeme sitze ;P


    Und der Anschnallgurt gehört einfach dazu um eine sichere und feste sitzposition bei bremsungen und kurven zu haben



    Edit: ich glaub immer wenn ich hier schnell etwas im forum tippe macht sich mein sinn für korrekte Rechtschreibung heimlich davon.

  • Wenn Leute in mein Golf II einsteigen und sich nicht anschnallen sag ich immer spaßeshalber: Nutzt ruhig die einzige Sicherheitseinrichtung die mein Auto euch bieten kann :D nix Airbag oder ABS


    Aber wie Blizzard schon sagt, ich fühl mich auch manchmal "nackt" unangeschnallt.

  • ich schnall mich grundsätzlich an... im 2er mit den normalen gurten etwas chilliger weiter hinten aber so das der arm und die füße noch lkocker alles erreichen.


    im cabrio ganz anders... in den sportsitzen vom genesismit den schrothgurten... weiter am lenkrad und rückenlehne ziehmlich senkrecht... fast halt so als wenn man in nem ringwagen sitzen würde weil man halt so die beste kontrolle hat ;)

  • mal richtung DARKVIOLETT: wenn du hier so drauf hinweißt was alles zu befolgen ist und wie man sich verhält frage ich mich nur wie dein unfall passieren konnte? angeschnallt warst ja, aber anscheinend zu schnell. gilt da für dich auch 2x zur fahrprüfung? denke fehler macht jeder mal und das theam gurt sehe ich mit geteilter meinung. ich habe einen überschlag mit einem trabbi unverletzt überlebt und war nicht angeschnallt, ausgangsgeschwindigkeit 96 km/h (!). das war zwar auch zu schnell und der fahrfehler lag eindeutig an mir, auch das nicht anschnallen habe ich selbst entschieden. man kann nun hin- und her spekulieren ob man mit gurt auch so ein glück gehabt hätte. anderseits fahre ich seitdem nicht mehr bewußt ohne gurt, wenn dann nur aus unachtsamkeit. den themenstarter hier anzuprangern find ich etwas übertrieben. er hat nur gefragt was es kostet und welche konsquenzen es für seine probezeit hat. mehr nicht.


    at themenstarter: hab dunkel was in erinnerung mit A un B verstößen während der probezeit. aber was da was ist weiß leider auch ni mehr.


    und noch bissel senf at violett: schreibst so schön das szenario mit heckaufprall und kind. selbst wenn du angeschnallt bist und nen hecktreffer kriegst dann hast du nix mehr unter kontrolle, der wagen schießt fort und ist nicht mehr steuerbar! eigenes erleben könnte da eher helfen als hier schlaue sätze loszulassen! ich stand mit der e-klasse wegen linksabbiegen auf der straße und bremse war betätigt (automatic), ein kiajeep mit 35-40 ungefähr hinten drauf. der benz schoß eine autolänge vor (wie gesagt auto stand und ich stand auf der bremse). also nix mit bewußten ausweichen und gegensteuern gegenüber anderer noch plötzlich auftauchender hindernisse. war übrigens in dem moment angeschnallt =)

    Einmal editiert, zuletzt von schrotty47 ()

  • Zitat

    Original von Jens Heinicke


    Wenn ich der Meinung bin ich werf mich vor einen Zug, oder spring vom Dach eines Hochhauses oder renn mit voller Wucht mit dem Kopf gegen die Wand ist das doch meine Sache!
    Es ist meine!!! Gesundheit und nicht die von irgendwem anderen! Also nicht angeschnallt dürfte es auch kein Bußgeld geben! Oder es ist einfach doch nur Abzocke?


    Wenn du komatös irgendwo rumliegst, sei es nun halbzerteilt vor einer Regionalbahn oder mit ner Platzwunde im RTW, ist es nicht mehr Deine Sache, denn du kostest der Allgemeinheit unnütz Geld. Um teure Rehakosten zur vermeiden ist es schon sinnvoll das Ding zu nutzen. Wer nicht will muß zahlen :] !

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig