Mein Edition One GTI - UNFALL gehabt...

  • Jaja, ein geplatzter Wärmetauscher ist schon richtig Besch.. Hatte ich auch mal. Und mit dem Hella Wärmetauscher hast du die richtige Wahl getroffen, die Arbeit den Wärmertauscher in 2 Jahren erneut zu wechseln kann man sich echt sparen.
    Ich würde es auf jeden Fall so machen wie Alex es sagt und die Klappen sofort bekleben, hatte das damals bei meinem nicht gemacht und seitdem kannst du die Heizung komplett vergessen. Fällt bei deinem wohl auch nicht wirklich ins Gewicht da Schönwetterauto, eine funktionierende Heizung ist dennoch von Vorteil :]

  • so der kühler ist drinnen.


    danke für den tipp mit der dämmung! unterm teppich war zwar nix weil da eine bitumenschicht oben drüber ist und es nicht dahinter geflossen ist. (da war ich wohl schnell genugt mitm weg saugen)


    aber dafür war im bereich des heizungskastens noch alles patsch nass. die hab ich so gut ich konnte entfernt. hilft eh nix.


    die klappen hab ich alle neu bekelbt und den mist wieder eingebaut. ich hoff das muss ich so schnell nicht wieder machen. nicht das es eine schwierige arbeit wäre. aber überall sind scharfkantige stellen und mit handschuhen zu arbeiten kannst auch vergessen.
    da ging das wechseln vom armaturenbrett beim 3c passat um welten schöner als der mist.


    der neue:


    bfkurb2b.jpg


    alles wieder zusammen gesetzt:


    8jkaf9xm.jpg


    blick untern teppich:
    pfsmupm7.jpg


    als er dann brav entlüftet hatte und die temperaturen auch passten, gings an das eigentliche vorhaben: den wagen mal wieder richtig auf vordermann zu bringen. ich hab ihn doch recht vernachlässigt, was die pflege anbelangt und eher dafür genutzt für was er gebaut wurde: um gefahren zu werden. ist ja auch ein fahrzeug und kein stehzeug.


    naja ... also ran ans werk:


    räder runter:


    http://fs5.directupload.net/images/user/170412/kt3yvq8b.jpg


    schaumparty:


    ebnjzerl.jpg


    inklusive radhäuser


    die felgen wurden vom bremsstaub befreit:


    xrkr5t3g.jpg


    v7dfh4re.jpg


    tbsa7cxq.jpg


    radhäuser wieder sauber:


    zf2uz8v3.jpg


    heyhmdjt.jpg


    morgen gehts weiter...


    kunststoffteile und lack .


    dann noch 4 neue reifen und ab zum tüv ...

  • Alter das seift einer mal gründlich ein!!!


    Aber er wird gebraucht haben...
    auch ich muss demnächst Vollwäsche bei meinem 2er machen. Da er jetzt seit über 1 Jahr Stillgelegt war,und ich im Mai zum TÜV.Das macht sich net so gut als Staubfänger

    applause.gif Die Beste Idee die Volkswagen je hatte...Golf GTI.....

  • hol raus den 2er, zum rum stehen ist der doch eh viel zu schade. ;)


    bei meinem gings heute erst weiter, weil gestern 1. null bock, 2. mieses wetter.


    also:


    waschen, föhnen, legen:


    rwlaq825.jpg


    h8i4n72e.jpg


    zhidzgvv.jpg


    e4q362j8.jpg


    oo3zojcq.jpg


    bmsfp83q.jpg



    dann habe ich noch sämtliche unlackierten kunststoffteile mit innotec repaplast colour-finish in schwarz seidenmatt nachlackiert.


    1 stunde abkleben für 15 minuten lackieren


    bl98kkz4.jpg


    aber dafür sieht das dann wie neu aus.


    r65xvosn.jpg


    am abend habe ich noch 4 neue reifen montiert und sämtliche auspuffgummis erneuert.


    dabei ist mir aufgefallen dass die stabibuchsen außen am querlenker schon wieder spröde sind. die sind grad mal 15.000 km und 4 jahre im auto und schon wieder am ende. heut zu tage wird so viel schund verkauft. das ist echt wahnsinn. aber gut sind ja jetzt schnell getauscht, immerhin sieht der rest noch sehr gut aus. irgendwas ist ja eh immer. ;)

  • Oldschool-Edition

    Hat den Titel des Themas von „Mein Edition One GTI - Heizungskühler geplatzt“ zu „Mein Edition One GTI - Heizungskasten die Zweite“ geändert.
  • Hallo zusammen!


    Ja mich gibt es noch und den GTI auch.


    Er stand jetzt nur gut 8 Monate im Winterlager.


    Warum tut man sowas?


    Es war ganz einfach keine Zeit für das Auto übrig. Da Hausumbau und berufliches einfach im Vordergrund standen.


    Irgendwann kam auch der Gedanke hoch ihn zu verkaufen. Aber nachdem ich ihn an Pfingsten nach Hause geholt habe waren diese Pläne wieder schnell zerschlagen. Er weiß einfach immer noch gut zu gefallen. Optisch, wie fahrtechnisch.


    Letzten Freitag gings dann zur "Pickerl-Überprüfung" also zum TÜV ... Das Auto ging wieder mängelfrei drüber...


    Aber ganz so mustergültig verhält er sich dann doch nicht.


    Leider klemmt die Verstellung der Lüftungsdüsen im Heizungskasten. Also habe ich mir ein Gebrauchtteil besorgt und es aufgearbeitet. (Neu beklebt, gereinigt und die Seilzüge samt Zahnräder neu gefettet)


    Da der Lüftermotor auf Stufe 1 schon seit Jahren lustige Geräusche macht, die mich manchmal so richtig auf die Plame bringen können, habe ich mal geguckt obs sowas in gut und gebraucht auch noch irgendwo gibt.


    Doch siehe da: Ein Febi Lüftermotor ist neu für unter 30 Euro zu haben.

    Große Klasse, hätte ich das gewusst wäre das Ding schon vor 5-6 Jahren aus dem Auto geflogen.


    Die Tage darf ich also die Aktion vom Vorjahr wiederholen. Alter Heizungskasten raus, neuer rein...


    Ich freu mir ...


    Können nicht einfach mal Bremsbeläge zu tauschen sein?


    Bis bald!


    Euer Lukas

  • @ Wilma. Genau dort habe ich den Lack gekauft.


    G60driver1977

    Dankeschön! :) Das freut einen immer wieder zu lesen und zu hören!


    Der Golf läuft jetzt auch wieder mit funktionierender und regelbarer Heizung.

    Dieses Mal habe ich mich aber dazu entschlossen, das Armaturenbrett ganz wegzubauen ... der Finger zuliebe. ;)


    In anderthalb Stunden war es dann raus und der neu überholte Gebläsekasten konnte verbaut werden.



    Der Einbau dauerte rund eine Stunde länger. Die Kabel wieder sauber rein zubekommen hielt dann doch auf.



    Beim Tauschen stellte sich heraus, dass der Wasserflansch seitlich am Kopf undicht war. War mir gar nicht aufgefallen, da ich das Auto in letzter Zeit so gut wie nie gefahren bin.


    Jetzt passts aber wieder und seither durfte er auch brav rund 200 km abspulen. Wobei mir ein Edition One - Fahrer unterkam. Sein blick war genauso verdutzt wie meiner, als wir aneinander vorbei fuhren! :D




    LG Lukas

  • Sieht gut aus. Um die Heizungsklappen muss ich mich auch noch kümmern. Aber ich habe Klima ... 8o

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • also falls du ihn doch noch verkaufst, ich hätte interesse :)

    Ein selbstbewusster, erfolgreicher Mann muss nicht mit einer geldgeilen,
    komplex-behafteten Frau posieren, genausowenig mit teuren Autos.
    Beides ist nur Spielzeug, aber wenigstens die Autos haben Charakter.;)

  • Hallo Dominik,


    hast du deinen E1 nicht mehr?


    Ich ringe seit Monaten mit mir selbst was ich damit tun soll. Einerseits steht er fast nur noch, andererseits sind die Trennungsängste schon sehr groß. Platz fürs Auto hab ich ja ...


    Ich hab mir aktuell nen Z3 angelacht, mit 2,8er Maschine, Jahreswagenzustand, wenig km, mehrteilige 17" BBS.

    Deswegen stand der Golf im Sommer (bei der Hitze) noch mehr als sonst.


    naja ... schwierig schwierig


    LG Lukas

  • Oldschool-Edition

    Hat den Titel des Themas von „Mein Edition One GTI - Heizungskasten die Zweite“ zu „Mein Edition One GTI - bleibt er oder geht er ? :/“ geändert.
  • Also wenn du weder Platz noch Geld-Probleme hast die den Verkauf notwendig machen...

    Dann behalte ihn!


    Verkaufen kannst du ihn nur einmal - dann isser weg!


    und die Tatsache wie sehr du überlegst, zeigt ja letztlich nur wie sehr du daran hängst.


    Behalte ihn und fahre ihn ab und an...

    Und dann schau wohin die Reise geht.


    Vllt. ist du dir in ein paar Jahren sicherer und verkaufst ihn und bereust es nicht.

    Oder du bist froh ihn behalten zu haben!


    Gruß Basti

  • Moin Lukas,


    die Überlegungen kann ich nachvollziehen, da meine Situation vergleichbar ist, auch wenn es bei Dir nur :P ein Z3 2,8 ist: mein Schätzchen hat vor drei Jahren Konkurrenz durch einen TT 8N 3,2 als Roadster in schwarz mit Leder in Mokassin bekommen, ebenfalls ein reines Freizeitfahrzeug.


    Ich habe mich ganz bewusst für das Behalten des Schätzchens entschieden. Weder habe ich ein Platzproblem oder benötige das Geld noch hat sich meine Faszination vom 16V verändert. Es ist eben nur ein weiteres faszinierendes GefährTT hinzugekommen.


    Das Argument, dass das Auto nur noch sehr wenig gefahren wird, halte ich nicht für überzeugend. Eine geringe Fahrleistung ist kein Argument, wenn man weder Platz- noch Geldsorgen hat. Und Fahrfreude habe ich bei beiden, wenngleich natürlich unterschiedlich.


    Nach allem, was Du schreibst, ist Deine Situation genau die gleiche wie meine. Ich würde daher dazu raten, auch die gleiche Entscheidung zu treffen. Ein solches Modell nochmals zu finden dürfte schwer werden.


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen aller Art
  • ✔ Bilder hochladen und den Auto-Showroom nutzen
  • ✔ und vieles mehr ...