Motorfernstart anschliesen

  • Hallo Jungs hab mir ne alarmanlage mit motorfernstart gekauft hab nun folgendes problem ich muss ein kabel finden was beim starten 12 Volt hat und wenn der motor läuft kein strom mehr gibt damit der anlasser nicht dauerhaft läuft hoffe ihr könnt mir helfen

  • VW
  • ich hätte so ein quatsch nicht angeschloßen!!!!!!!! schonmal über legt was ab geht wenn du einen gang drinne hast( aus versehen) und du den wagen startest per fernbedienung................


    ich halt davon garnichts............................eigendlich müßtest du bloß ans zündschloß ran gehen, kann ich aber nicht 100% sagen, habe mich noch nie dafür interessiert.........

  • das ist ja mein Gedanke eine Alarmanlage soll doch gegen den Diebstahl,Aufbruch
    etc schützen wozu dann bei einer Alarmanlage Motorfernstart ?(
    das verstehe ich die ganze Zeit nicht
    eine Motorfernunterbrechung damit man nicht starten kann
    das wäre mir ja logisch

    Golf II GT Syncro VR6 BJ:88,19E-299 Y-Edition VERKAUFT
    T5 Doka 2,5 TDI BJ:04 VERKAUFT
    Mercedes Vito Mixto 120CDI Bj:07 3,0l V6

    Audi 80 B4 Avant Quattro 5-Zylinder Bj:94

    NEU Golf Country BJ:90 zum Restaurieren
    richtige Männer besteigen keine Berge
    sie versetzen Berge 8)

    Einmal editiert, zuletzt von grüner syncro ()

  • wenn er sieht, dass da sich einer am auto zuschaffen macht... drückt er das knöpfchen und das auto ruckelt davon :D


    Das problem ist aber auch das dieses Ding ja quasi die Zündung einschalten muss... auch wenn du den Anlasser betätigen kannst... ohne Zündung springt der motor net an!

  • also MEIN audo steht direkt vor meinem schlafzimmerfenster auffer anderen strassenseite


    wenns im winter kalt is - beim aufstehn aufn knopf drücken - karre loift - abends gebläse auf stufe 3 stellen - heizregler auf voll - 20 minuten später is die karre eisfrei und man hats warm im auto - billiger als son wespasto standheizungsgedöhnse was richtig geld kostet wenns mal im eimer is...


    so GANZ sinnlos is das also nicht !


    die meisten fernstarts ham ne 3 sekunden barriere - soll heissen wenn die karre nach 3 sekunden NICHT angesprungen sein sollte - wird das fernstartmodul automatisch wieder deaktiviert - schon alleine um den kat zu schonen !


    man sollte nur nicht vergessen die handbremse anzuziehen und den gang rauszunehmen


    sollte man aus versehen DOCH den gang drinlassen so ist das auch nicht weiter wild weil sich das modul ja nach 3 sekunden wieder deaktiviert.


    man sollte nur NIEMALS beides vergessen: handbremse los UND gang eingelegt - das verträgt sich nicht so gut weil wenner 3 sekunden hoppelt kanner schon ein paar meter zurücklegen :D


    sollte der wagen sich trotz gezogener handbremse DOCH bewegen sollte man mal seine bremse wieder in schuss bringen - vorheriges austesten ist sicher nicht verboten :D


    wenn du jedoch ein gerät hast OHNE zeitsperre dann klopps gleich inne tonne (siehe bedienungsanleitung oder funktionsbeschreibung) - sonst startet der so lange bis der kat kaputt oder die batterie leer ist :-)


    es sei denn du hast ein fernstartmodul wo der motor startet SOLANGE du den knopf der fernbedienung drückst - kann ja sein das es sowas auch gibt...


    ------------------------


    nun genug gelabert ob das teil top oder flop ist - der fred-ersteller wills halt verbauen und nur darum gehts - wers nicht einbaun will solls halt sein lassen und woanders spammen denn das bringt den fred-ersteller auch nich weiter... (siehe meine signatur lol)


    darum kommen wir zur problemlösung:


    um welches fahrzeug handelt es sich denn ?


    welcher hersteller / welches modell ist dieser motorfernstart (alarmanlage) ?


    schematischer anschlussplan dabei ?


    sollte eigentlich kein problem sein...


    hab selbst bei meinem gt special ne alarmanlage mit ner zv verkabelt incl. fensterschliessfunktion - alles ist möglich :D


    p.s.: das kabel was NUR beim starten des anlassers strom führt wäre klemme 50 (bin nicht sicher ob wirklich "50" - das kabel zum magnetschalter des anlassers halt) - die kommt hier aber nicht in frage da die ja nur SO lange strom führt solange du den schlüssel rumdrehst - dein steuergerät kann meines erachtens nach jedoch NICHT daran angeschlossen werden weil es "hört" ja nicht wann der motor loift. da müsste noch ein anderes kabel in betracht kommen. ein anschluss-schema wäre hilfreich - die kristallkugel alleine bringt da nicht viel :D


    in diesem sinne: rück mal den anschlussplan rüber !

    WILLST DU WIRKLICH WISSEN OB ES EIN LEBEN NACH DEM TOD GIBT ?


    --> FASS MEIN AUTO AN UND FINDE ES HERAUS :)


    18 Mal editiert, zuletzt von G0LFZW0 ()

  • Zitat

    Original von G0LFZW0


    wenns im winter kalt is - beim aufstehn aufn knopf drücken - karre loift - abends gebläse auf stufe 3 stellen - heizregler auf voll - 20 minuten später is die karre eisfrei und man hats warm im auto - billiger als son wespasto standheizungsgedöhnse was richtig geld kostet wenns mal im eimer is...


    Naja, wenn einem sein Motor nichts wert ist, kann mans so machen. Du weißt schon, wie schädlich so etwas für einen Motor ist? Im Stand warmlaufen lassen? Noch dazu im Winter? Da würd ich mir mal Gedanken machen, ob eine Standheizung nicht doch am Ende billiger kommt.


    Zum Topic: Dazu müsstest du Dir selbst eine Relaisschaltung bauen. Sofern du eher wenig Ahnung von Elektrik hast, lass die Finger davon und lass es von einem Fachmann einbauen... :wink:

    Science flies you to the moon...
    Religion flies you into buildings...

  • Zitat

    Original von Der Dude
    Du weißt schon, wie schädlich so etwas für einen Motor ist? Im Stand warmlaufen lassen? Noch dazu im Winter?


    jop das sollte JEDER wissen !


    gruss !

    WILLST DU WIRKLICH WISSEN OB ES EIN LEBEN NACH DEM TOD GIBT ?


    --> FASS MEIN AUTO AN UND FINDE ES HERAUS :)


    Einmal editiert, zuletzt von G0LFZW0 ()

  • Moment, nur das ich das richtig verstehe:
    Man kann den Motor mit einer Fernbedienung starten ohne den Schlüssel im Zündschloss zu haben? Das find ich echt schwachsinnig, aber gut, jedem das seine :wink:
    Außerdem geht das bei mir ja eh nicht, muss ja noch vorglühen :P

    Dieser Beitrag wurde 2438 mal editiert, zum letzten Mal von DerHändler: Heute, 19:51.

  • wo isn jetzt der fred-ersteller hin ?


    hätte ja wenigstens sagen können dasser 2 wochen urlaub macht :)

    WILLST DU WIRKLICH WISSEN OB ES EIN LEBEN NACH DEM TOD GIBT ?


    --> FASS MEIN AUTO AN UND FINDE ES HERAUS :)


  • lol..........der rennt bestimmt seinem auto hinterher, weil er beim fernstarten den gang drinne hatte..............=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)

  • Golf2.g60, ich hab Tränen in den Augen vom lachen :D :D :D :D :D :D :D :D :D

    Dieser Beitrag wurde 2438 mal editiert, zum letzten Mal von DerHändler: Heute, 19:51.

  • mal abgesehen davon das nen fernstart in deutschland nicht erlaubt ist,


    wird es bei fachgerechtem einbau nicht dazu kommen können, das bei eingelegtem gang der wagen losfährt.
    normalerweise werden am schalthebel sensoren befestigt und und auch der zustand handbremse
    wird durch eine software im startmodul überwacht,
    falls ein gang drin ist oder die handbremse nicht angezogen ist, funktioniert der fernstart nicht.

  • ja, aber ich denk mal: dies alles funzt nur wenn alles ordendlich eingebaut und angeschloßen ist!!!!!!!!!!!!!!!!!!!(wie z.b.: handbremse und gangsensor......aber ich denke schon allein der gangsensor könnte schon ein kleines problem werden, da die golf schaltgestänge ja immer ganz schön ausgeleiert sind)

  • Zitat

    weißt schon, wie schädlich so etwas für einen Motor ist? Im Stand warmlaufen lassen? Noch dazu im Winter?


    Kann mir bitte jemand als Technik-Voll-Laie erklären, was daran schädlich ist, den Notor ohne Drehzahl und ohne Belastung bei Leerlauf warm laufen zu lassen?
    Besten Dank.

  • Zitat

    Original von FRank-GTI


    Kann mir bitte jemand als Technik-Voll-Laie erklären, was daran schädlich ist, den Notor ohne Drehzahl und ohne Belastung bei Leerlauf warm laufen zu lassen?
    Besten Dank.


    Ganz einfach: Wenn ein Motor im Stand "warmläuft", braucht er eine halbe Ewigkeit, damit das Öl warm wird. Kaltes Öl hat eine viel geringere Schmierwirkung als warmes Öl, somit ist der Verschleiß bei kaltem Motor sehr hoch. Fährt man den Motor gleich nach dem Starten wie es sich gehört, wird er viel schneller warm, und somit ist der Zeitraum, in dem der Motor kalt läuft (und damit auch schneller verschleißt), um ein Vielfaches geringer. Achja, warmfahren immer mit 3/4 bis Vollgas bei möglichst niedrigen Drehzahlen. Grund: Bei Volllast und niedriger Drehzahl wird mehr Kraftstoff eingespritzt, bei möglichst geringer Anzahl von Kolbenbewegungen (wenig Reibung/Verschleiß), somit wird er optimal schnell warm.

    Science flies you to the moon...
    Religion flies you into buildings...

  • Alles klar. Mit solcher "Erklärung" hatte ich gerechnet,schade, daß man im Jahre 2008 noch solche fadenscheinigen Thesen verbreitet...*schnief


    Fakt ist, es gibt nichts schonernders als Warmlaufen im Stand, durch die fehlende Belastung durch geringe Drehzahl und fehlende Last werden die Lager nicht so belastet wie bei der Fahrt. Der fehlenend Fahrtwind sorgt sehr schnell dafür, daß der Motor auf Temperaturen kommt....


    Also bitte von nun an nicht mehr solche Sachen verbreiten - gibt sonst nur Gegrinse oder Kopfschütteln.


    PS: Und weil das Warmlaufen im Stand so "gut" ist, ist es auch verboten, sonst würden es alle machen und Abgase würde sinnlos entstehen




  • Das sagt der richtige, selten so einen Sch.... gehört, schade das der Blödsinn wohl nie auszurotten ist...

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

Volkswagen VISA Card

Die Volkswagen VISA Card – die Kreditkarte der Volkswagen Bank. Das komfortable und individuelle Zahlungsmittel.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig