Automatik im GII empfehlenswert?

  • Moin,


    spiele im Moment mit dem Gedanken, ob ich mir über Kurz oder lang nicht nen Golf II Automatik zulegen soll. Finde Automatik einfach gediegener als Schaltung. Favorisierte Motoren sind hierbei der 70PSler oder der mit 90PS. Sind die Automatikgetriebe empfehlenswert? Die Suche hat nix ergeben.


    Danke euch


    Grüße


    David

  • Zitat

    Original von NZ90
    Die Suche hat nix ergeben.


    kann man nicht so stehen lassen, man muss sich nur die arbeit machen alle suchergebnisse zu lesen
    und durchzuarbeiten.....:wink: (es steht überall etwas wissenswertes drin)


    Alexander-s-Golfi.html


    Haltbarkeit-Automatikgetriebe-und-Verbrauch-.html


    gti---gti-16V-mit-automatik.html


    Alte-Automatikgetriebe-problematisch.html


    Wer-faehrt-noch-einen-Golf-2-Automatik.html


    Getriebe-und-mehr.html

  • Also meine Mutter hatt schon ewig einen Jetta II Automatik mit RP-Motor den ich ab und zu auch mal fahr. Der läuft wie ne 1 - ist ein echt entspanntes Fahren, vorallem in der Stadt. Am Anfang sucht man noch die Kupplung, aber da gewöhnt man sich ganz schnell dran.


    Aus meiner sicht sind die 2er Automatikgetriebe wohl sehr robust und zuverlässig.
    Der Jetta hat inzwischen über 180tkm und das Getriebe schaltet immernoch wie am ersten Tag. Dazu noch ne Servolenkung und man will nie wieder aussteigen! :D

  • Der Alexander hier im Forum wird dir zur Automatik sicher einiges sagen können. Vorab aber schonmal: Es ist eine 3-Gang-Automatik, also sind die Schaltsprünge schon enorm. Auf Grund dieser Tatsache würde ich prinzipiell NUR den 90PS, am besten den RP, nehmen. Wenns eine 4-Gang-Automatik gäbe, würde ich meinen bestimmt umbauen.... :O :D

    Science flies you to the moon...
    Religion flies you into buildings...

  • Mir hat wer erzählt, es gäbe auch 4 Gang Automaten im GII. :O Im Getriebebereich stehen aber auch nur die 3Gang Automaten.
    Ich hatte schon 2 Fahrzeuge mit Automatik und habe ja im Moment auch noch eins herumstehen. Ist einfach ne geniale Sache, wenn man ohne Zugunterbrechung beschleunigen kann und den linken Fuß "links liegen" lassen kann. :]
    Denke, ich werde mal einen GII mit Automatik probefahren, dann sieht man weiter.


    Danke euch

  • Ich habe ja den RP mit Automatik, ist ne super Sache und auch recht flott, vorallem in der Stadt.
    Achte aber dadrauf, das alles dicht ist, da neue Dichtungen, vorallem Dichtringe einzubauen, ist eine Höllenarbeit, spreche da aus Erfahrung.

  • An ne Automatik hab ich auch schonmal gedacht,wär ganz fein.


    Auf unserm Schrottplatz stehen etwa 20automaten rum,wundert mich ehrlich gesagt.



    Denn Golf kannste ja noch etwas runterhandeln,ansonsten sieht der Top aus.

  • Ich hab mich zwar nicht durch die oben erwähnten Threads gearbeitet aber kann Dir gerne meine persönliche Erfahrung mit Golf2-Automaten berichten:


    Lass es sein!!! 8o


    Ich bin noch letztes Jahr ein RP mit 3-Gang gefahren, da schläfst du echt ein beim Beschleunigen und vom Verbrauch, der nen guten Liter höher liegt als beim Schalter erzähl ich Dir bestimmt auch nix Neues (und das trotz ENORM schlechterer Beschleunigung). Dass viele der Automatik-Getriebe mit 90 tkm schon platt sind oder zumindest nah dran hab ich auch schon oft erlebt.

  • Da haste wohl nen schlechten erwischt, denn meiner zieht nicht schlecht, klar nicht so gut wie nen RP mit Schaltung, aber so nen grosser Unterschied ist das auch nicht, ausser in der Endgeschwindigkeit, mehr als 170 laut Tacho sind bei mir nicht drin.

  • Ich hatte 12 Jahre lang einen Passat 32B mit 90PS (DS-Motor) und 3-Stufenautomatik.
    Die Automatik ging dann bei 239000Km kaputt (Bremsbänder), was ich auch für viel Geld habe reparieren lassen. Nervig war für mich vor allem aber die schlechte Übersetzung: Bei 100Km/h drehte der Motor 3400 Umdrehungen - mit entsprechender Geräuschbelastung. Schneller als 120 Km/h wollte ich dann nicht mehr fahren (4000 Umdrehungen). Der Verbrauch war mit 9Litern noch o.k..
    Zwischenzeitlich habe ich auch mal einen Golf 2 mit Automatik probe gefahren - der gleiche Lärm! Deswegen wurde der auch nicht meiner.
    Aber wenn man viel in der Stadt unterwegs ist, ist eine Automatik schon ganz nett.

  • Moin
    also das die Automatikgetriebe nicht standhaft sind kann ich
    nichts negatives von berichten bei regelmäßigen Ölwechselintervallen
    sind die Dinger unkaputtbar, anfälliger sind da die neueren ab BJ:95
    da gehen häufiger die Schieberkästen über den Jordan erst kürzlich
    beim Polo 6N von meiner Ma knapp etwas über 100tkm gelaufen
    da knallten die Gänge nur noch so rein NP Schieberkasten ca:800 Euro
    jetzt schaltet er wieder wie Butter, also ich persönlich würde immer wieder
    auf die alte 3-Gang Automatik zurückgreifen ich habe schon einige Golf I Automatik
    besessen und nie irgendwelche Schwierigkeiten mit den Getrieben gehabt
    und die hatten alle mehr als 100tkm auf der Uhr :]

    Golf II GT Syncro VR6 BJ:88,19E-299 Y-Edition VERKAUFT
    T5 Doka 2,5 TDI BJ:04 VERKAUFT
    Mercedes Vito Mixto 120CDI Bj:07 3,0l V6

    Audi 80 B4 Avant Quattro 5-Zylinder Bj:94

    NEU Golf Country BJ:90 zum Restaurieren
    richtige Männer besteigen keine Berge
    sie versetzen Berge 8)

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch