Unterschriftenaktion gegen entf. Ersatzteile

  • Gegen die Audi-Ersatzteilpolitik gibt es aktuell von einem Audi Typ44-Forum eine Unterschriftenaktion, auf die ich Euch gerne aufmerksam machen möchte:


    http://freenet-homepage.de/fue…r/Unterschriftenliste.htm


    Betrifft somit natürlich nicht nur Audi, sondern den ganzen VAG-Konzern.


    Auch wenn so etwas wahrscheinlich kaum eine direkte Verbesserung bringen wird, kann man sich doch vielleicht das Gehör der Entscheidungsträger für 5 Minuten sichern!


    Gruß
    Ralph

  • VW
  • Naja, dein Einsatz in Ehren, aber was bezwecken die Macher der Aktion?
    Das jedes Ersatzteil für immer und ewig produziert werden soll? Geht doch gar nicht.
    Ist doch sicher bei jedem Hersteller so, das die irgendwann entfallen. Und nicht nur bei Autos, sondern bei allen möglichen Produkten, Fernseher, Waschmaschine, Kühlschrank...oder nicht? Ist zwar blöd, aber Ist halt nunmal so. Wo kämen wir denn da hin, wenn alles nur noch repariert und nichts mehr neu gekauft wird.

  • das es anders geht sieht man an BMW und Mercedes. bei mercedes zb werden alte autos geschlachtet und die teile überholt. diese teile werden dann wieder verkauft, sie kosten dann zwar etwas mehr, aber das währe ich bereit zu zahlen aber ich bekomme wenigstens noch jede schraube für jedes modell. das ist für mich premium. das was audi und vw abziehen ist unter aller sau, da bekommt man für ein 12jahre altes auto nichtmals mehr teile für die vorderachse welche fürn tüv von wichtiger bedeutung sind. das hat auch nix mit lagerkosten zu tun, denn bmw und mercedes schaffen es ja auch. das liegt eher daran das diese alten audis und vw´s nicht kaputt gehen wollen und so wollen sie die alten kisten von der strasse bekommen. aber audi hat wohl vergessen das es der audi 80 war der audi zudem gemacht hat was sie jetzt sind und darauf sollten sie auch stolz sein, denn ich kenne nicht viele autos aus dieser zeit die noch unterwegs sind, aber mittler weile hat audi ja gelernt weshalb die neuen audis schon am rosten sind, denn solange dürfen die ja nichtmehr halten.
    ich kann mir auch gut vorstellen das es für einige audi und vw fahrer das letzte auto aus diesem hause war, ich bin mittlerweile auch soweit.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

    Einmal editiert, zuletzt von Golf1.6 ()

  • Zitat

    ich kann mir auch gut vorstellen das es für einige audi und vw fahrer das letzte auto aus diesem hause war, ich bin mittlerweile auch soweit.


    Ganz bestimmt nicht, zumindest was Autos vor 1995 angeht. Und du wirst dich noch wundern bei Renault. Irgendwann sehnst du dich nach einem Wagen, wo sachen sinnvoll aufgebaut sind, die Motoren nicht mit 150tkm die Füse strecken, man Achsen ausbauen muss um an den Anlasser zu kommen etc etc... Mein kleiner Bruder schafft beim Deutschlandbesten (Offiziell gewählt) Renaultbetrieb und was der mir da für Sachen erzählt... Da geht man dann zum Billigsten VW und ist immer noch besser dran.



    Ich weis gar nicht was alle haben, ihr schimpft über VAG wegen der Ersatzteilpolitik. Es gibt gesetzliche Vorschriften, die eine Mindestverfügbarkeit für Ersatzteile bestimmen. VW geht da auch drüber hinaus.


    Und nennt mir mal einen Hersteller der sowas wie Classic-Parts bietet...


    Sicher entfallen immer wieder einige Teile, doch wenn man das genauer betrachtet, handelt es sich da doch meistens um Teile die wirklich selten laufen, z.B. für Sondermodelle etc. Sicher würde es gehen, die Teile weiterhin zu vertreiben, doch dann muss man auch den etsprechenden Preis zahlen.


    Ich hab schon einen Vogel bekommen als ich den Preis für ein Traggelenk eines 7er BMW Bj.96 gehört hab, da bekommt man für einen VW den Kompletten qerlenker mit allen Buchsen und Lagern und ist trotzdem noch billiger...
    Schade ist es natürlich trotzdem, dass solche Sachen immer mehr etfallen, keine Frage.

  • hehe das kenn ich jedes mal wenn ich was fürn G60 haben wollte gibts nicht mehr ganz super hehe aber wenn man bissel guckt und sucht findet man an sich immer ein der das nach produziert


    ZB Dichtung zwischen lader und ausgangsstutzen gibts bei VW nicht mehr aber hab auch ein gefunden der das nach produziert war nur leider gerade keiner auf lager fahr nun ohne ist auch dicht hehe aber man kann ja nicht alle teile weg lassen nech


    tja und sonst die Konzerne hätten wohl nie nicht gedacht das es die Autos so ewig lange geben wird also ne begrenzte anzahl von teilen ist doch ganz normal und da es von so alten sachen nichts wirklich auf CD festplatte oder sonstwas gibts ist die nachproduktion auch nicht mal eben so gemacht also improviseiren schrottplatz ebay oder im netz suchen nach welchen die das nachproduzieren

    Golf 3 : 1,9 L PG G60 16 V , bearbeiteter Kopf, Zahnriemenantrieb, Einstellbares Nockenwellenrad, Sprinter LLK, Racimex Ölkühler, Benzindruckregler, S2 Düsen, 65 er Laderad, Chip by Theibach,2 Ausslassnockenwellen, Schrickfedern,Offener Luftfilter,Kein Bypass, Kein Leerlaufstabiventil, E85 im Tank

  • ich habe nicht behauptet das renault besser ist. renault braucht auch eingentlich keine alten teile auf lager zu haben, denn ich habe noch keinen alten renault in der werkstatt gehabt und das soll was heißen. wenn aber mal einer kommt gibt es sicher mehr teile als bei vw/audi.
    gerade deswegen verstehe ich audi/vw nicht, in 10jahren werden 100% noch tausende audi80 rumfahren und genau das sollte audi mit unterstützen, weil dann können die sagen das wir super qualität gebaut haben welche sehr sehr lange hält.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Probieren kann man es .... Vielleicht hilft es.


    Liegt wahrscheinlich auch an der eigenen Markenüberzeugung....
    Es hat sich ja auch jahrelang keiner von VW bei großen VW Treffen blicken lassen.


    Sprich Mercedes hält wohl mehr von sich selbst, wenn es heute noch Teile für einen Mercedes 170 von 1952 gibt. :]


    Was Carbon sagt ist sicherlich auch nen Argument...
    Aber z.B. Mercedes fertigt ja keine Teile auf Halde sondern auf Kundenwunsch.
    Wenn du sagst du brauchst ne Leder Türverkleidung für das Auto bauen die Jungs
    aus der Oldtimer Werkstatt dir halt eine für deinen Benz.


    Sie haben halt nur nicht die Werkzeuge und Pläne von damals wegeschmissen.
    Und für nen alten 190er SL kriegt man heute noch ne neue Austausch Lima oder Anlasser.
    Die sind sogar besser, weil die Teile von damals überarbeitet und verbessert wurden.
    Also besser verarbeitete Lima und nen verstärkten Anlasser. :]

  • Ich denke das eines der Probleme die Tatsache ist das zB alte Mercedes von einem anderen Klientel gesammelt werden als zB ein 2er Golf.
    Wer nen alten Adenauer zuhause stehen hat und dafür mal Teile braucht ist entweder Anwalt, Zahnarzt oder irgendsowas in der Richtung und so Leute geben dann auch mal nen großen Betrag für eine Restaurierung aus.
    Die Leute mit den alten VW´s sind hingegen meist irgendwelche "Normalverdiener" und ich denke speziell beim 2er Golf meist Leute die ihr Auto im Alltag bewegen.
    Es wird wohl nie ein Golf beim Concourse d´elegance (oder wie auch immer das geschrieben wird) auftauchen.
    Für die Nobelmarken ist das ganze wohl eher eine Prestigegeschichte.
    VW hätte bestimmt nichts dagegen wenn wir unsere Gölfe wegen Teilemangel in die Presse fahren und uns nen neuen VW holen.
    Mit dem Sammlerstatus von anderen Fahrzeugen wie zB Alfa Kantenhauber, MB /8 oder W 123, Volvo Amazon oder P544 kann ein Golf einfach nicht konkurieren (Ausnahmen gibt es hier natürlich auch - 1er Pirelli, Rallye,...), weil er dazu einfach noch zu oft vorhanden ist und zumeist als Verschleißartikel gesehen wird.
    Aber glücklicherweise tritt der 2er was den "ichbin18undbraucheinbilligesAuto"-Status angeht immer weiter in den Hintergrund und überlässt dies dem 3er.
    So bleibt zu hoffen das VW es irgendwann versteht das diejenigen die Teile für einen 2er oder 1er wollen dies aus Liebe zum Fahrzeug tun und nicht weil sie sich kein anderes Auto leisten können.
    Es grüßt
    ein nachdenklicher


    Fuely

  • W123 als Sammlerstück? Igitt!
    Wer macht denn sowas?
    ?(
    Ich dachte, die kommen vor allem als Taxis in Afrika zum Einsatz oder man kauft einen aus praktischen Gründen und hofft, dass er vor Ende des Jahres nicht durchrostet.
    :rolleyes:

  • Für den Käfer gibt es immer noch Ersatzteile und was VW nicht mehr orginal produziert, das machen dann halt andere.
    Mich ärgert es ja auch das nicht mehr alles für mein Auto zu kriegen ist aber um es Fahrtüchtig zu halten gibt es alle Ersatzteile. Ich denke mal auch weiterhin wird das so sein. :]

  • außerdem wenn VW ewig neuteile für die alten autos herstellt wer kauft denn dann nachhder die neuen hehe

    Golf 3 : 1,9 L PG G60 16 V , bearbeiteter Kopf, Zahnriemenantrieb, Einstellbares Nockenwellenrad, Sprinter LLK, Racimex Ölkühler, Benzindruckregler, S2 Düsen, 65 er Laderad, Chip by Theibach,2 Ausslassnockenwellen, Schrickfedern,Offener Luftfilter,Kein Bypass, Kein Leerlaufstabiventil, E85 im Tank

  • Zitat

    Original von motorway
    W123 als Sammlerstück? Igitt!
    Wer macht denn sowas?
    ?(
    Ich dachte, die kommen vor allem als Taxis in Afrika zum Einsatz oder man kauft einen aus praktischen Gründen und hofft, dass er vor Ende des Jahres nicht durchrostet.
    :rolleyes:


    Hier, ich :wink: :D Und das ausgerechnet noch in beige (wenn auch nicht Taxi-beige :wink:) Ich hab das mal überhört :wink: Aber ich hab mich auch mal eingetragen, ist schon eine Sauerei finde ich. Wenn bei einem 40 Jahre alten Oldtimer mal das ein oder andere kleine Teil wegfällt, O.K. Aber dass bei Fahrzeugen, die teilweise noch nicht mal älter als 17 Jahre sind, sicherheitsrelevante Originalersatzteile wegfallen, ist schon etwas beschämend für einen derart großen Konzern...


    MFG; Stephan, der in exakt einem Jahr W123-Oldtimer fährt :O

    Science flies you to the moon...
    Religion flies you into buildings...

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

Volkswagen VISA Card

Die Volkswagen VISA Card – die Kreditkarte der Volkswagen Bank. Das komfortable und individuelle Zahlungsmittel.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig