Erzeugt die Lichtmaschine während des Startens genug Spannung um ein Relai zu Schalten???

  • Hallo Leutz. Will ne Startautomatik baun. Nur das problem ist das der Sarter abschalten soll sobald der motor läuft. Nun dachte ich mir ich klemme ein öffner Relai an den Ausgang der Lichtmaschine,so das wenn er läuft der sarter abschaltet.
    Jetzt aber die frage erzeugt die lcihtmaschine beim Starten soviel spannung das das Relai schon vorher anzieht,also bevor der Motor richtig läuft????


    Für antworten oder auch andere lösungsmöglichkeiten währe ich dankbar!

    Meine Autos: VW T5 Caravelle ´06 2.5 TDI (AXD)->Alltag,
    Colf 1 Cabrio ´90 (2H)-> Sommer, Isuzu Trooper ´88 2.6MPI->Winter
    Golf 2 CL ´90 (NZ)-> Fun

    Einmal editiert, zuletzt von bennybunnyberlin ()

  • VW
  • Ja ist bissl schwer zu erklären,bis jetzt ist es so das ich den Taster fürn Starter halten muss bis der Motor anspringt. Nun will ich das aber automatisch,also kurz gedrückt, Selbsthaltung zieht an,solange bis der Motor Läuft,und dann soll es abschalten! So wie in den neueren Renault Megance,wenn jemand den schonmal gefahren ist

    Meine Autos: VW T5 Caravelle ´06 2.5 TDI (AXD)->Alltag,
    Colf 1 Cabrio ´90 (2H)-> Sommer, Isuzu Trooper ´88 2.6MPI->Winter
    Golf 2 CL ´90 (NZ)-> Fun

  • Das is so ne sache was du vorhast...
    Die Lima bringt an und für sich beim Starten nicht genug Spannung um ein Relais zu schalten, allerdings könnte es evtl Spannungsspitzen geben die das Relais Kurzzeitig Schalten lassen. Evtl funktioniert das wenn du alles mit einem größeren Kondensator alles glättest, musst du ausprobieren. Am besten wäre beim Starten mal mit einem Oszi messen, dann wüsstest du es genau.


    Wenn dein Motor noch gut ist, könntest du evtl das Signal vom Öldruckschalter nehmen, wäre eine möglichkeit wenn der Öldruck schnellgenug aufgebaut wird. Allerdings dauert das beim starten immer kurz bis der Druck da ist.


    Wenn du Elektronisch was drauf hast, kannst du das Drehzahlsignal anzapfen und ab einer gewissen drehzahl abschalten lassen.


    Sonst fallen mir grad keine möglichkeiten ein.



    Blöd ist die Konstrunktion wenn dein Motor mal nicht anspringt, dann orgelt der sich zu tode :D

  • Hab bei meinem T3-Bus einen Starttaster verbaut und zwar so, dass sobald der Motor anspringt, ein Öffnerrelais anzieht, das den Steuerstromkreis für das Lastrelais unterbricht, d.h. Taster ausser Funktion. Funktioniert tadellos, man kann den Taster solange gedrückt halten wie man will, der Anlasser fällt immer früh genug ab.
    Von daher , wenn du auch ein Öffnerrelais so in die Selbsthaltung integrierst, sollte das funktionieren, achte aber darauf, dass dann auch der Taster lahmgelegt ist...


    Das mit dem leerorgeln ließe sich mit einem nach einer gewissen Zeit automatisch abfallenden Schütz vermeiden.

  • Also wegen dem orgeln ist kein Problem weil ich den steuerstromkreis an die zündung anklemme und wenn er nicht anspriong schalt ich einfach den Zündschalter aus.
    Ja mit dem Drehzahlsignal klingt auch sehr gut aber weiß nicht ob der Fiesta da überhaupt schon die kabel liegen hat und auch net wie ichs anschliesen sollte.
    Ich denke ich werd das mit dem Kondensator machen.
    Danke für eure hilfe!

    Meine Autos: VW T5 Caravelle ´06 2.5 TDI (AXD)->Alltag,
    Colf 1 Cabrio ´90 (2H)-> Sommer, Isuzu Trooper ´88 2.6MPI->Winter
    Golf 2 CL ´90 (NZ)-> Fun

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig