DOHC

  • Double OverHead Camshaft - Zwei obenliegende Nockenwellen

    Double OverHead Camshaft - Zwei obenliegende Nockenwellen


    Wer kennt diesen Schriftzug nicht, auf der Ansuagbrücke des Golf 2 GTI 16V ist er erstmalig beim Golf zu finden.


    Ein DOHC-Motor besitzt zwei obenliegende Nockenwellen, d.h. eine Einlass- und eine Auslass-Nockenwelle sind über den jeweils hängenden Ventilen im Zylinderkopf angeordnet.
    Der Antrieb der Nockenwellen erfolgt beim Golf über den Zahnriemen auf das Nockenwellenrad der Einlasswelle. Mittels einer Kette werden die beiden Nockenwellen miteinander verbunden.

Teilen