Sie sind nicht angemeldet.

DW Treffen 2017

    30.6. - 2.07. Edersee
   Infos zum Treffen
   Anmeldeliste

Info

AutoDoc

autodoc.de besuchen

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Martin R

VW-Spezialist

(308)

  • »Martin R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 151

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2004

Auto: Golf3

Modelljahr: 1993

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Januar 2005, 13:43

Anschluss einer Zusatzbatterie

Falls jemand eine zweite Batterie (z.B. für eine Kühlbox) einbaut sollte diese über ein Relaise von der Starterbatterie getrennt werden sobald der Motor steht.

Dadurch wird nur die zweite Batterie leer und das Fahrzeug kann noch gestartet werden.

Läuft der Motor wieder werden beide Batterien geladen.


Einbau

Damit die Zusatzbatterie auch richtig geladen wird empfehle ich einen Kabelquerschnitt von mind. 6mm zu verwenden.

Ausserdem gibt es von Bosch spezielle Relaise für die Ladung einer zweiten Batterie.

Die beiden Sicherungshalter sollten für mind. 25A Dauerbelastung ausgelegt sein.

Verwenden würde ich 25A Flachsicherungen.

Anschlussplan

»Martin R« hat folgendes Bild angehängt:
  • TRENNRELAISE gif.gif

GolfII_Tom

VW-Anfänger

(10)

Beiträge: 21

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 2. Februar 2006

Auto: Golf V Plus

Modelljahr: 2008

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Februar 2006, 00:09

Ich habe da mal ein paar fragen zu,

1. warum 2 Sicherungen
2. wonach richtet sich die größe der sicherungen
3. woher weis ich welche batterie die richtige ist für mich
4. werden gel. batterien genauso gewertet oder haben die eine andere leistungsausbeute ?

Ein Tip von mir als ausgleichende gerechtigkeit, ich würde für das relais eine verzögerung einbauen, sodass nach dem start nicht sofort das relais auf geht und beide batterien sofort geladen werden muessen sondern erst nach 10s zb sodass die bordspannung schon konstant ist und die starter batterie wieder geladen wurde start.

dann sag ich schonmal danke und einen schönen abend noch.

Der Tom


Martin R

VW-Spezialist

(308)

  • »Martin R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 151

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2004

Auto: Golf3

Modelljahr: 1993

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. Februar 2006, 11:01

Hier mal ein paar Antworten:

zu1.: Weil spätestens 30cm nach dem Pluspol eine Sicherung verbaut sein muss. Und da ja die beiden Anschlüsse 30 und 87 vom Relaise Dauperlus führen und direkt von einem Pluspol kommen gehört da eine Sicherung rein. Zum Schutz der Kabel falls mal irgendwo ein Kurzschluss ist.
zu2.: Nach der Grösse der Lima und der Grösse der Batterie (aber wie schon geschrieben passen 25A Sicherungen fast immer)
zu3.: Das hängt davon ab wozu du die Batterie brauchst

Also wir bauen das immer ohne Verzögerung ein und haben damit keine Probleme. Auch wenn das ganze original verbaut ist gibt es keine Verzögerung. Und 10s Verzögerung bringen auch nicht viel.


hubbeda

VW-Anfänger

(10)

Beiträge: 29

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Auto: Golf 1 CL

Modelljahr: EZ:03.05.82

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. März 2006, 20:05

was ist das für ein relai würde mich mal interessieren !!!
könntes du mir dazu noch ein paar infos geben
batt dürfte kein prob sein kabel auch nicht sicherunen sind au klar aba halt des relai ..
danke mfg thomas


Social Bookmarks