Sie sind nicht angemeldet.

DW Treffen 2017

    30.6. - 2.07. Edersee
   Infos zum Treffen
   Anmeldeliste

Info

AutoDoc

autodoc.de besuchen

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

arreis

VW-Anfänger

(10)

  • »arreis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 17. Februar 2008

Vorname: Dirk

Auto: Golf 2 Manhattan

Modelljahr: 1988

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. August 2017, 15:17

4.Zylinder läuft nicht mit

Hallo zusammen,
den einen oder anderen Tipp habe ich zwar in der Suchfunktion gefunden, möchte aber dennoch mein Problem schildern.

Wie schon geschrieben, läuft der 4. Zlinder bei meinem 1.8 RP nicht mit. Zündkabel OK, Zündkerze OK, Kompression liegt bei 9 Bar, dies ist allerdings mit einem uraltem Gerät gemessen an dem die Abdichtung nicht meh 100% OK ist. Die Zündkerze ist absolut trocken.

Ich habe von einem ähnlichen Problem beim 1.6er gelesen, bei dem wr es die Dichtung der Ansaugbrücke, dies werde ich auf jeden Fall mal testen.

Ich bedanke mich für eure Hilfe. M.f.G. Dirk

wingman2

VW-Profi

(153)

Beiträge: 1 583

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 20. Februar 2010

Auto: Golf 2 CL, 1,6, PN, Bj.03/1991

Modelljahr: 03-1991

Renommeemodifikator: 14

- C E
-
T * * *
  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. August 2017, 17:10

ich würde das so unterschreiben. zündung da, der einspritzer arbeiten nicht sequenziell. sprit hätte er also.
kann eigentlich nur die die dichtung der ansaugbrücke sein

Es gibt keinen Gewinn ohne Verlust........... Chinesische Weisheit



StephanJ

VW-Schüler

(50)

Beiträge: 136

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 13. November 2008

Vorname: Stephan

Auto: VW Golf 2

Modelljahr: 1991

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. August 2017, 15:16

Hallo,

Überprüfe mal den Unterdruckschlauch zum Bremskraftverstärker. Ist schon vorgekommen, dass der gerissen war und dort so viel Falschluft gezogen wurde, dass das Gemisch komplett abgemagert ist.


G-Hammer

Daumen-Schrauber

(32)

Beiträge: 537

Showrooms: 3

Registrierungsdatum: 16. Juni 2007

Vorname: G.....

Auto: Golf 2 CL / MKB NZ, Golf 6 Style / 1.6 TDI

Modelljahr: 1990, 2012

Renommeemodifikator: 11

- R
-
* * * * *
R
-
G O * * * *
  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. August 2017, 20:56

Bei meinem Golf war der Bremskraftverstärker selbst undicht. Schlechter Motorlauf und schlechte Bremse...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

R135
╚╬╬╝ G-Hammer's Golf 2
.. 24

arreis

VW-Anfänger

(10)

  • »arreis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 17. Februar 2008

Vorname: Dirk

Auto: Golf 2 Manhattan

Modelljahr: 1988

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. August 2017, 13:25

Es ist die Dichtung, wenn ich Startpilot auf den Ansugkrümmer sprühe, dann läuf der Motor rund!
Gibt es da ein Dichtmittel, das man mit auf die Dichtung schmieren kann? Ich kenne nur Admosit und Curil.

Ich bedanke mich für eure Hilfe. M.f.G. Dirk

Golf_II_GL

VW-Fortgeschrittener

(118)

Beiträge: 413

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2016

Auto: Golf 2 GL

Modelljahr: 1991

Renommeemodifikator: 4

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. August 2017, 08:48

Da muss ne neue Dichtung rein, alles Andere ist pfusch!


wingman2

VW-Profi

(153)

Beiträge: 1 583

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 20. Februar 2010

Auto: Golf 2 CL, 1,6, PN, Bj.03/1991

Modelljahr: 03-1991

Renommeemodifikator: 14

- C E
-
T * * *
  • Nachricht senden

7

Montag, 14. August 2017, 12:02

der ansaugkrümmer muss ab und die dichtung neu
den dichtring für den wasserkanal nicht vergessen auch zu ersetzen.

Es gibt keinen Gewinn ohne Verlust........... Chinesische Weisheit



arreis

VW-Anfänger

(10)

  • »arreis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 17. Februar 2008

Vorname: Dirk

Auto: Golf 2 Manhattan

Modelljahr: 1988

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. August 2017, 09:26

Ich möchte nicht irgendein Dichtmittel aufbringen um das wechseln der Dichtung zu verhindern. Es geht mir darum, ob es Sinn macht beim wechseln der Dichtung ein Dichtmittel auf die neue Dichtunge aufzutragen?

Die aktuelle Dichtung ist noch gar nicht so lange drin, zwei Jahre vielleicht. Mit stellt sich die Frage, ob das irgend etwas mit E10 zutun haben kann, dass die Dichtung den Geist aufgegeben hat? Der Golf wird zwar nicht mit E10 betankt aber Gerüchten zu Folge soll es Tankstellen geben, die E10 mit Super 95 panschen.

Ich bedanke mich für eure Hilfe. M.f.G. Dirk

wingman2

VW-Profi

(153)

Beiträge: 1 583

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 20. Februar 2010

Auto: Golf 2 CL, 1,6, PN, Bj.03/1991

Modelljahr: 03-1991

Renommeemodifikator: 14

- C E
-
T * * *
  • Nachricht senden

9

Gestern, 18:11

dieser mythos lässt sich anscheinend nicht ausrotten.
nicht einmal e85 oder höher könnte eine graphittierte papierdichtung auflösen.

Es gibt keinen Gewinn ohne Verlust........... Chinesische Weisheit



Social Bookmarks