Sie sind nicht angemeldet.

DW Treffen 2017

    30.6. - 2.07. Edersee
   Infos zum Treffen
   Anmeldeliste

Info

AutoDoc

autodoc.de besuchen

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dutchman611

VW-Anfänger

(10)

  • »dutchman611« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 26. April 2017

Renommeemodifikator: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. April 2017, 23:25

Golf 3 Reifengröße

Hallöchen zusammen,
vorweg; ich hab schon länger mal mit dem Gedanken gespielt mich hier anzumelden und hoffe dass ihr mir bei meinem aktuellen Problem helfen könnt.
Ich besitze einen Golf 3 1,8l 75PS (1993) welches ich mir als mein erstes Auto vor wenigen Monaten angeschafft habe :thumbsup: absolutes top Auto hab mich schon verliebt :wink: !

So nun zu meinem Problem:
Hab aktuell noch 14 Zoll Winterreifen auf Stahlfelge drauf (185/60 R14), welche aber dann bald unten sind, spielte zuerst mit dem Gedanken diese noch "runterzuradieren" und mich dann um neue zu kümmern, eine neuliche Unterhaltung mit einem Bekannten ergab aber dass er noch 15 Zoll Alu Felgen (OZ Racing Superturismo LM) rumliegen hätte welche ich fürn Apfel und n Ei haben kann wenn ich will. Bereifung heute angeschaut wunderbar, eine Felge hat bisschen gelitten, Profil okay, hab se mitgenommen.

So nun folgendes:
Die OZ Racing Felgen sind wiefolgt bereift: 175/55 R15. Ich hab ein Gutachten womit ich sie, und jetzt kommt die Frage; eintragen lassen muss?
https://www.onlineraeder.de/felgen/gutac…x%20100)_183054

Meine Winterreifen sind wiegesagt 185/60 R14. Im Fahrzeugschein selbst stehen nur 13 Zoll. Ein Kollege sagte mir aber dass es Fahrzeugtypenübergreifend gewisse Felgengrößen bzw Reifenabmessungen gibt welche keine Eintragung erfordern und zulässig sind diese Infos stehen auch nicht im Fahrzeugschein.
Bei mir befanden sich schlussendlich diese Größen im Tankdeckel:
175/70 R13
185/60 R14
195/50 R15
Somit wären ja meine Winterreifen regelkonform wenn das stimmt. Ansonsten hätt ich das Problem wenn das nicht stimmt dass ich diese nichtmal draufhaben dürfte (waren beim Kauf drauf nicht drauf geachtet Hand aufs Herz).

Jetzt ist die Frage: Kann ich die OZ Racing Felgen mit den Reifen 175/55 R15 die drauf sind fahren? Oder muss ich das vom TÜV abnehmen lassen...

Ich bin noch Azubi und will das alles irgendwie hinkriegen ohne ne Unmenge an Geld liegen zu lassen, sonst lass ich das....
Überlegung war:
-Wenn möglich Alus drauf wie sie sind (wenn das geht?) sind ja "nur zu schmal"
-Eintragen lassen
-noch mehr Geld in 195/50er 15 Zoll Reifen stecken, diese draufziehen lassen und es wäre ok (wenn das mit den Größen überhaupt stimmt)

Ohnehin muss ich Sie auswuchten lassen und noch Zentrierringe besorgen, weswegen ich hoffe dass mir hier jemand sagen kann wie ich die Alus kostengünstig und konform auf meinen Golf kriege.

Vielleicht fangen wir damit an ob ich sie draufmachen dürfte, oder was am billigsten wäre.
Sorry für den "ich hab echt keine Ahnung" -Text aber ich hoffe ihr helft mir Klarheit zu schaffen.

Ich danke euch
Liebe Grüße
dutchman


Car-man

VW-Schüler

(4)

Beiträge: 117

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 5. März 2016

Renommeemodifikator: 3

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. April 2017, 21:32

Die 175/55x15 kannst schonmal knicken,zudem hast nichts zur ET gesagt und wenn die stimmt dann mach da 195/50x15 drauf die darfs eh fahren,ganz davon abgesehen das die alten Gummis eben alt sind.


Social Bookmarks