Sie sind nicht angemeldet.

DW Treffen 2017

    30.6. - 2.07. Edersee
   Infos zum Treffen
   Anmeldeliste

Info

AutoDoc

autodoc.de besuchen

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rotafux86

Vergaser-Sympathisant

(611)

  • »rotafux86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 716

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Auto: Golf II CL, Bj. 1990

Modelljahr: 1991

Renommeemodifikator: 15

N O M
-
* * * *
  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 20:45

Nachrüstung Klimaanlage: Anleitung zur Anpassung Elektrik im Amaturenbrett

Wer in seinem Golf 2 die werkseitige Klimaanlage nachrüsten will, muss einige Dinge in der Elektrik verändern. Es werden mehrere zusätzliche Kabelbäume (kurzer Kabelbaum am Klimakasten, Teilkabelbaum Ansteuerung Klimakasten und Klimasteuerung bis ZE, Kabelbaum von der ZE zum Lüfter, Kabelbaum zum Kompressor) eingebaut, zudem muss ein Kabelbaum angepasst werden. Was dabei zu tun ist wird im Folgenden beschrieben:

1. Man sucht den weißen Stecker, der an den Lüftermotor des Heizungskasten geht und verfolgt den Kabelstrang weiter im Amaturenbrett (vier Kabe: weiß, gelb, gelb-schwarz und braun).

2. Das weiße, gelbe und gelb-schwarze Kabel gehen an den Stecker hinter dem Schalter für das Gebläse. Die Kontakte der Kabel werden dort ausgepinnt, genauso wie der vierte Kontakt, der zu einem rot-schwarzen Kabel gehört.

3. Das braune Kabel führt zu einer schwarzen, einpoligen Steckverbindung. Diese wird getrennt. Nun kann der Teilkabelbaum zum Lüftungsmotor des Heizungskastens entfernt werden. Dieser Teilkabelbaum wird nicht mehr benötigt.

4. Das rot-schwarze Kabel wird um ca. 17cm gekürzt.

5. Ein neuer Kontakt wird aufgecrimpt.

6. Auf den Kontakt wird der weiße Stecker 161971990B aufgesteckt.

7. Der Kabelbaum für den Klimakasten und der Klimabedienung wird an die beiden einpoligen Steckverbindungen angeschlossen.

8. Der restliche Kabelbaum wird ins Amaturenbrett eingelegt bzw. an den entsprechenden Befestigungen eingesetzt. Zur Zentralelektrik führt folgender Stecker:

9. Neben dem Anschluss des Gebläseschalters (Achtung! Es wird zwingend der fünfpolige gebraucht) wird der dreipolige weiße Stecker an die Klimabedienung eingesteckt sowie die beiden anderen Stecker mit dem kurzen Kabelbaum am Klimakasten verbunden.


Damit wäre die Verkabelung im Amaturenbrett abgeschlossen. Erwähnt sei noch, dass sich im ETKA bei den Kabelbäumen der Hinweis findet, dass der "normale" Heizungskabelbaum zumindest im Reparaturfall auf die selbe Art und Weise wie oben beschrieben zum Klimakabelbaum umgebaut wird - originaler geht es also nicht :D

Social Bookmarks