Sie sind nicht angemeldet.

DW Treffen 2017

    30.6. - 2.07. Edersee
   Infos zum Treffen
   Anmeldeliste

Info

AutoDoc

autodoc.de besuchen

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wolfi64

Bomberpilot

(98)

Beiträge: 653

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 28. November 2010

Vorname: Martin

Auto: der Bomber

Modelljahr: 1990

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 1. November 2016, 19:46

Erst jetzt habe ich diesen Thread hier entdeckt und muss sagen, dass mich diese Nachricht sehr berührt hat.
Hatte mich in den letzten Monaten schon gefragt warum er so lange nicht online war. Nun bin ich den Tränen nahe.

Auf dem Treffen 2013 habe ich ihn kennen lernen dürfen. Seine Beiträge habe ich immer sehr geschätzt.
Irgendwie ehrt es mich daher ein wenig, dass ich 2013 das Bild für seinen Avatar hier im Forum geschossen habe.

Mein Mitgefühl geht in Richtung seiner Freunde und Familie. ;(


johannes78diesel

VW-Fortgeschrittener

(65)

Beiträge: 307

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 7. März 2008

Vorname: Johannes

Auto: CL 1,6TD 60PS

Modelljahr: 1991

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 29. November 2016, 21:47

Gerade bin ich über die Suche mal wieder auf einen Beitrag von ihm gestoßen.

Nach allem was man so weiß, ist es für Menschen am Ende ihres Lebens immer sehr schön zu wissen, dass etwas von ihnen bleiben wird.
Von Rolf bleibt sehr viel, nicht nur die persönlichen Kontakte, sondern auch die vielen Beiträge hier im Forum.
Das finde ich einen sehr tröstlichen Gedanken.

Sein Signatur-Foto hat mich zu einer kleinen philosophischen Betrachtung angeregt.
Das Foto zeigt ja einen Teil von seinem Golf, aufgenommen bei schönem Wetter, anscheinend auf einer Anhöhe mit Blick in die Ferne.

Ich stelle mir vor, dass das ein sehr schöner Platz gewesen ist und ein schöner Moment, das Fahrzeug an diesem Platz zu erleben und auf dem Foto zu verewigen.
Wenn Rolf das Foto selbst aufgenommen hat (wovon ich ausgehe), hat er diesen Moment bestimmt genossen.

Ich denke, vielleicht sollten wir uns alle mehr solcher Momente schaffen, uns einfach daran freuen was wir haben und es genießen, anstatt Dingen hinterherzurennen, die wir nicht wirklich brauchen.
Denn solche Momente, wie sie Rolf vielleicht erlebt hat bei der Aufnahme des Fotos, sind, was wirklich zählt.
Und wie man sieht, kann es so schnell vorbei sein...

Gruß
Johannes

wolfi64

Bomberpilot

(98)

Beiträge: 653

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 28. November 2010

Vorname: Martin

Auto: der Bomber

Modelljahr: 1990

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 30. November 2016, 02:29


Denn solche Momente, wie sie Rolf vielleicht erlebt hat bei der Aufnahme des Fotos, sind, was wirklich zählt.

Da stimme ich dir absolut zu! Und in der Tat war es ein cooler Moment. Er war mit vielen gleichgesinnten am "Berggasthof hoher Meißner", den wir auf unserer Sonntags-Ausfahrt des Forentreffens 2013 als Zwischenstopp nutzten. Alle teilnehmenden Fahrzeuge standen, in Reih' und Glied, dort und es wurde gefachsimpelt, gelacht und wir konnten unserem gemeinsamen Hobby nachgehen. Dann wurde ganz gut gegessen, während wir den Stress des Alltags unten am Berg hinter uns gelassen hatten. Und viel mehr braucht man doch nicht um den Moment zu genießen. Habe es sogar noch genau vor Augen wie es dort aussah ^^

64

Freitag, 2. Dezember 2016, 20:48

Ja, an das WE kann ich mich auch sehr gut erinnern. Geniales Wetter, tolle Leute und Rolf als Vertreter des Forums. Das war schon ein tolles Treffen; nur die Wegstrecken waren etwas zu lang.

VG

"... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)

"Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

Mein Calypso-GTI16V

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks