Sie sind nicht angemeldet.

Info

VW Heritage

AutoDoc

autodoc.de besuchen

SIXT Gutschein

Werbung

DW Aufkleber

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

schnudel6

VW-Anfänger

(10)

  • »schnudel6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 6. Juli 2007

Auto: Yeti 5L Greenline G3 Cabrio 1E7

Modelljahr: 2012 und 2002

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. April 2016, 05:55

1E7 TDi auf Benzin umrüsten

Hallo Forumsgemeinde,

ich habe einen 1E7 TDI Bj 2002. Ich ziehe in Erwägung den auf einen 90 PS Benziner umzurüsten wenn möglich mit Automatik.

Folgende Fragen stellen sich mir,

Ist die WFS ein Extrasteuergerät oder schon im KI integriert?

Hat vielleicht im Forum schon einer mal solch einen Umbau getätigt?

Wo wird es die größten Probleme geben?

Motor, Getriebe und VA sind doch mit dem Vorfacelift identisch oder gab es dort auch Änderungen?

Mir schwebt ein Unfallwagen vor den ich dann umbauen kann ;)

LG

Klaus

Gruß Klaus

Jens Heinicke

VW-Spezialist

(398)

Beiträge: 6 625

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 29. Juli 2007

Vorname: Jens

Auto: Golf II, Golf III Cabrio, Golf III Variant, Winterauto.... evtl. Golf 4 Variant Automatik

Modelljahr: 90, 96, 98, 2000

Renommeemodifikator: 25

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. April 2016, 07:33

Dein 4er Cabrio ist eigentlich ein 3er! Also ist die WFS noch ein extra Stuergerät.

Anders rum hab ich es gemacht also von Benzin auf Diesel. Aber wenn du auch noch auf Automatik umrüsten willst musst du zusätzlich noch das Zündschloss wechseln wegen dem Sperrbowdenzug der verhindert das du in einer Fahrstufe den Schlüssel ziehen kannst.

Ansonsten brauchst du Tank, Spritleitungen, Aktivkohlefilter, Innenraumkabelbaum bis zum Tank, Tacho, Tachokabelbaum, Motor, Getriebe,Antriebswellen, Motor und Getriebekabelbaum, Steuergeräte ,und Abgasanlage vom Spender
Und nicht zu vergessen einen neuen Bremsflüssigkeitsbehälter da deiner das Loch für die hydraulische Kupplung hat.

Also ich würde lieber den Diesel behalten! :D


schnudel6

VW-Anfänger

(10)

  • »schnudel6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 6. Juli 2007

Auto: Yeti 5L Greenline G3 Cabrio 1E7

Modelljahr: 2012 und 2002

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. April 2016, 07:43

Danke für die Antwort,

wenn ich ihn behalte fliegt der nachgerüstete DPF raus, Leistungsverlust und Dröhngeräusche sind schlimm und in Umweltzonen soll er eh nicht mehr rein ;)

Muss mal den Markt beobachten, ab welchen Baujahr kann ich die 1.8 er Benziner nehmen? Ich meine ab 96er Modelle müsste das doch alles passen. Die kann man schon günstig für 400,-€ bekommen.

Gruß Klaus

Jens Heinicke

VW-Spezialist

(398)

Beiträge: 6 625

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 29. Juli 2007

Vorname: Jens

Auto: Golf II, Golf III Cabrio, Golf III Variant, Winterauto.... evtl. Golf 4 Variant Automatik

Modelljahr: 90, 96, 98, 2000

Renommeemodifikator: 25

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. April 2016, 07:55

Passen tun alle Motoren aus dem 3er. Musst du nur auf die Abgasnorm achten.

Welchen TDI hast du denn verbaut?


schnudel6

VW-Anfänger

(10)

  • »schnudel6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 6. Juli 2007

Auto: Yeti 5L Greenline G3 Cabrio 1E7

Modelljahr: 2012 und 2002

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. April 2016, 08:32

Meiner hat den MKB ALE....90PS

Der FAllstrick wäre ja die Euro drei ab 2000, somit kann ich m.E. nur die Euro 3 Benziner nehmen :(

Gruß Klaus

Jens Heinicke

VW-Spezialist

(398)

Beiträge: 6 625

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 29. Juli 2007

Vorname: Jens

Auto: Golf II, Golf III Cabrio, Golf III Variant, Winterauto.... evtl. Golf 4 Variant Automatik

Modelljahr: 90, 96, 98, 2000

Renommeemodifikator: 25

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. April 2016, 08:46

Ich bin da zwar nicht ganz so Fit in der Materie aber ich glaube das wird dann ein Problem. Denn m.W. nach gab es im Golf 3 keinen Euro 3 Benziner. Ich hatte mal den ADZ und der hatte die Euro 2 Norm.

Eventuell kannst du den 1,6 er 101 PS (AFT) nehmen aber ich weiß es nicht genau!?!?!


schnudel6

VW-Anfänger

(10)

  • »schnudel6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 6. Juli 2007

Auto: Yeti 5L Greenline G3 Cabrio 1E7

Modelljahr: 2012 und 2002

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. April 2016, 15:01

Stimmt, also muss es einer mit Euro 4 sein. Das müsste dann der 116 PS Zweiliter sein.....

Gruß Klaus

Jens Heinicke

VW-Spezialist

(398)

Beiträge: 6 625

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 29. Juli 2007

Vorname: Jens

Auto: Golf II, Golf III Cabrio, Golf III Variant, Winterauto.... evtl. Golf 4 Variant Automatik

Modelljahr: 90, 96, 98, 2000

Renommeemodifikator: 25

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. April 2016, 16:45

Das müsste dann der 116 PS Zweiliter sein...
Ich glaube nicht das der GTI im 3er schon Euro 3 hatte. Wie gesagt der 1,6er AFT könnte das haben bin mir aber auch nicht sicher.

schnudel6

VW-Anfänger

(10)

  • »schnudel6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 6. Juli 2007

Auto: Yeti 5L Greenline G3 Cabrio 1E7

Modelljahr: 2012 und 2002

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

9

Samstag, 16. April 2016, 13:58

Ich denke es wird dann so etwas :)

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detail…ber=1&fnai=prev


Rüste nun erst mal den Pollenfilter nach, ist ja neu preiswerter als in der Bucht :)

Gruß Klaus

Social Bookmarks