Sie sind nicht angemeldet.

Info

VW Heritage

AutoDoc

autodoc.de besuchen

SIXT Gutschein

Werbung

DW Aufkleber

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

zlab

VW-Anfänger

(1)

  • »zlab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 19. März 2016

Renommeemodifikator: 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. März 2016, 16:45

Neu im Golflager > fragen

hallo zusammen,

ich bin neu hier und fahre nun meinen ersten golf. genauer ein golf 1 cabrio. habe seit jahren einen polo 86c und kenne mich mit den golf's nicht so gut aus, brauche deswegen euren expertenrat:

ich bin nicht ganz sicher was ich für einen motor drin habe.

zum golf
GLS
1,5, 51,5 kw. (steht so im brief)
müsste meiner meinung nach ein jb-motor sein?
1 inverkehrssetzung 3/81

zudem bin ich sehr unschlüssig wegen dem farbcode > ich habe einiges an optik nachzuarbeiten. hab mal ein bild angehängt und hoffe ihr könnt mir da helfen. ich tippe mal auf z4z4 :wink:

hier gehts zum bild

zudem noch folgende fragen:– ich habe ein getriebe mit einem e-gang (5-gang) > was ist das genau für ein getriebe?

was ich noch so vor habe und wo ich bestimmt mal euren rat benötige:
– lenkverhalten verbessern, hier suche ich noch nach lösungen (ähnlich querlenker mit uniball beim polo)
– dezent tiefer (erstmals nur federn, später noch dämpfer)
– hab noch steffan bcw in 7x14 et 24 liegen, soweit ich gelesen habe müssten diese passen ohne karrosseriearbeiten

natürlich alles sauber machen, die korrosion im motorraum usw., dachpflege (das ding ist noch dicht, keine risse), radlager scheinen fällig zu sein ...

die erste ausfahrt war schon super, freue mich ...

danke für eure hilfe und liebe grüsse


2

Samstag, 19. März 2016, 17:09

Hi & Willkommen hier auf DW!

Sehr schöner Golf :]

Zu deinen Fragen, wenn du ein bisschen Glück hast ist der Ausstattungsdatenaufkleber noch erhalten, dort sollte sich all deine Fragen nach MKB , GKB und Lackcode beantworten lassen.
Der Sticker schaut so aus:

[allgemein] Ausstattungsaufkleber EU3 ???

und sollte beim G1C hinten im Kofferaum nähe Rücklehne angebracht seihen.

.
91´ GII NZ

Car-man

VW-Anfänger

(1)

Beiträge: 50

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 5. März 2016

Renommeemodifikator: 1

  • Nachricht senden

3

Samstag, 19. März 2016, 20:57

Hallo,
wie schon gesagt nach dem Aufkleber schauen,ansonst ist das Getriebe eine 4Plus E und er Motor mit 70ps ist somit fast der kleinstenden es im Gabrio gab.
Zu den Felgen wirst eine Querlenkerstrebe und Spurplatten brauchen.
ansonsten schauen wie die Tragelenke aussehn.
Bei dem BJ kannst auch eine H-Zulassung anstreben wo dann aber wieder drauf achten musst das noch Sachen am Fahrwerk verbaut`s die es zu der Zeit bereits gab.

greeny

VW-Fortgeschrittener

(19)

Beiträge: 315

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2013

Auto: Golf II CL

Modelljahr: 07/89

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

4

Samstag, 19. März 2016, 22:05

Laut Wiki ist der Motor n JB.

Desweiteren:
Radaufhängung vorn
Federbeine, untere Dreiecksquerlenker, 66-, 70- und 82-kW-Motor: Stabilisator

Radaufhängung hinten
Federbeine, Verbundlenkerachse, 82-kW-Motor: Stabilisator

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. - Benjamin Franklin -
Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. - Albert Schweitzer -
http://cailb.over-blog.com/

greeny

VW-Fortgeschrittener

(19)

Beiträge: 315

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2013

Auto: Golf II CL

Modelljahr: 07/89

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. März 2016, 22:21

Bei dem BJ kannst auch eine H-Zulassung anstreben wo dann aber wieder drauf achten musst das noch Sachen am Fahrwerk verbaut`s die es zu der Zeit bereits gab.
Wobei er da ja relativ viel Auswahl haben dürfte, oder? Golf I Cabrio wurde ja noch bis 1993, und bis 112 PS, gebaut. Da es immer noch das gleiche Modell war, sollte es da ja keine Probs geben?
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. - Benjamin Franklin -
Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. - Albert Schweitzer -
http://cailb.over-blog.com/

JettaCL

VW-Schüler

(27)

Beiträge: 102

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 1. Januar 2016

Renommeemodifikator: 2

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 20. März 2016, 20:11

81er Cabrio

Hallo,
beim Fahrwerk würde ich von den späteren Cabrios auf jeden Fall die Querlenkerstrebe vorn nachrüsten, aus dem Zubehör eine Domstrebe, die sich an den vorhandenen Schrauben der Federbeine anschrauben lässt. Dazu Stabi vorn+hinten wie ab 95PS aufwärts. (Auch im Scirocco2)
Federn und Dämpfer original wie GTI/GLI oder Zubehör ist sicher Geschmackssache.
Im Gegensatz zum Polo1+2 ist der Ölwannenschutz beim Golf nur am Motorblock angeschraubt, so dass er nichts versteift. Bringt hier also nix.
Mit neuen Buchsen und Lagern sollte sich das Fahrverhalten deutlich verbessern.

Bei den Rädern finde ich 6x14 mit 185/60-14 gut fahrbar. Favorit bei den Felgen die originalen Avus

Zum JB-Motor gab es das 4+E-Getriebe FF.

Wenn Du sowieso Federn und Radlager tauschen willst, mach die Dämpfer gleich mit. Ist dann sowieso alles auseinander und kostet nur 1x Spur einstellen.

Gruß
JettaCL

zlab

VW-Anfänger

(1)

  • »zlab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 19. März 2016

Renommeemodifikator: 1

  • Nachricht senden

7

Montag, 21. März 2016, 08:44

hallo zusammen,

danke für die rückmeldungen. werde mal auf die suche nach dem aufkleber gehen und hoffe ich finde somit einiges heraus.

betreffend verbesserung fahrverhalten > folgendes steht mal auf dem plan:

– querlenkerstrebe > habe ich mal die von wiechers im auge > würde aber auch eine gebrauchte tun
– domstrebe > habe die von wiechers gesehen, allerdings wird die in den domen verschraubt so viel ich weiss (wie beim polo) > muss bei der vom zubehör nichts gebohrt werden? > gibts für die eine genaue bezeichnung damit ich mal suchen kann?
– bilstein B6 dämpfer
– eibach federn (35-er)

dämpfer und federn haben ich mir mal aus erfahrungsberichten und aussagen zusammengestellt. das auto darf etwas tiefer sein, aber nicht so bockhart wie mein polo mit 60/40 (h&r cupkit) und 175/50 r13 schlappen. ich möchte mehr komfort aber trotzdem würde mir ein etwas dynamischeres fahrverhalten sicher mehr spass machen.

noch ne frage wegen stabi-nachrüstung > muss da hinten die ganze achse getauscht werden? beim polo ist das so oder kann man die beide einfach «nachrüsten»?

danke für eure hilfe und tipps.

liebe grüsse

Ähnliche Themen

Social Bookmarks