Sie sind nicht angemeldet.

Info

VW Heritage

AutoDoc

autodoc.de besuchen

SIXT Gutschein

Werbung

DW Aufkleber

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 18. März 2016, 16:19

88er KR Special neuwertig für 18000€

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=223613446
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

Master Chain

VW-Fortgeschrittener

(19)

Beiträge: 267

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 11. November 2014

Auto: Golf 2 GT Special

Modelljahr: 1991

Renommeemodifikator: 4

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. März 2016, 16:57

Ein GTI Special is im vergleich zum GT Special eher selten anzutreffen
nettes Autochen mit nen Stolzen Preis 8o


3

Samstag, 19. März 2016, 07:22

War der nicht im letzten Jahr auch schon mal drin?

"... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)

"Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

Mein Calypso-GTI16V

kevin710

VW-Fortgeschrittener

(10)

Beiträge: 199

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2014

Vorname: Kevin

Auto: Golf 2 CL

Modelljahr: '91

Renommeemodifikator: 2

  • Nachricht senden

4

Samstag, 19. März 2016, 09:48

War der nicht im letzten Jahr auch schon mal drin?

Jap der war schonmal drin...
stay low :]

5

Samstag, 19. März 2016, 21:10

Tja. 18k sind für einen G2 eben doch etwas viel, auch wenn er noch so toll sein sollte.

"... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)

"Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

Mein Calypso-GTI16V

papeloni16v

VW-Schüler

(37)

Beiträge: 129

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 18. Juli 2010

Vorname: Jens

Auto: Golf GTI 16V Special / GTI

Modelljahr: 1989 / 1987

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 20. März 2016, 05:11

Für den hohen Preis würde ich erwarten, dass das Original Radio nicht nur vorhanden, sondern verbaut ist!
Weiter sollte der Heckwischer die richtige Endposition haben!
Und Tönungsfolien-Quatsch gehört da erst recht nicht hin.
Es ist zwar ehrenwert für die angegebenen 15K€ Lackier- und Restaurierarbeiten im VW-Fachbetrieb durchgeführt haben zu lassen - aber selbst die entsprechen aus meiner Sicht nicht dem Marktwert, weil schon drei Fahrzeughalter verzeichnet sind.
Zu guter Letzt: falsche Farbe :D
Viel Spass noch beim tv in Melbourne
Gruss JB 8)


ThomasK

VW-Fortgeschrittener

(58)

Beiträge: 550

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 11. März 2011

Vorname: Thomas

Auto: Corrado 16V / Golf2 Fire&Ice G60 / Golf2 GT

Modelljahr: 1992/1991/1990

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 20. März 2016, 09:30

Ich finde das auch immer spannend, das dort hohe Beträge wohl investiert wurden, aber man nicht ein Foto vom wesentlichen sieht. Kein Bild vom Motor und keins vom Unterboden. Und auch nur ein Kassenmodell, welches neu lackiert wurde. Sicher die KM Leistung ist in Ordnung und halt ein echer GTI Special als KR. Dazu die hässlige Folie und ein defekter Kabelbaum an der Heckklappe, was ich vermute, weil der Heckwischer so komisch steht. Ach und, eine Kennzeichenlampe defekt und der Auspuff hängt für meinen Geschmack auch etwas nach unten..

Gruß ThomasK


Fjossok

VW-Anfänger

(10)

Beiträge: 5

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 25. März 2016

Renommeemodifikator: 1

  • Nachricht senden

8

Freitag, 25. März 2016, 14:58

Interesse an diesem Wagen

Hallo zusammen,

Ich bin neu hier und habe mich speziell wegen dieses Fahrzeugs angemeldet.
Ich wollte einen neuen Thread öffnen um eure Meinung einzuholen.

Jetzt habe ich aber gesehen, dass es schon jemanden vor mir gab.

Ich möchte dieses Fahrzeug womöglich kaufen. Ich schaue es mir in der nächsten Woche an.

Für mich ist dieses Auto ein absoluter Kindheitstraum und ich suche schon lange nach so einem originalen Exemplar.
Ich muss zugeben, dass ich absolut kein Schrauber bin! Ich müsste wirklich wegen jeder Sache in die Werkstatt oder zum Kumpel auf die Bühne.

Was sagt Ihr dazu? Preis viel viel zu hoch? Worauf sollte ich achten?
Ist der Wagen zu 100% original wie er einmal ausgeliefert wurde? Es gibt ja unzählige Ausstattungsvarianten etc...

Vielen Dank im Voraus

Gruß
Fjossok :]


Bernd68

VW-Fortgeschrittener

(20)

Beiträge: 314

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 23. September 2012

Auto: Golf gti 16 v

Modelljahr: MJ 87

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

9

Freitag, 25. März 2016, 15:51

Moin,

für diesen Preis sollte das Auto perfekt sein und dann ist er noch zu hoch....

Vielleicht so 12000 - wenn er perfekt ist...bei einem Händler mit Garantie vielleicht auch 13000 - mehr eigentlich nicht.

Mach mal Bilder vom Motorraum und vom Unterboden und stell sie hier ein.

Eine Doku und Rechnungen über die Restauration wären bei dem Preis auch zu erwarten.

Es gibt speziell bei diesem Preis noch nicht viele ersthafte Interessenten - also kannste das ganz entspannt angehen lassen.

Also auf keinen Fall schon kaufen :wink:

Gruß Bernd


Harti

Fahrvergnügen

(55)

Beiträge: 275

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2013

Renommeemodifikator: 4

  • Nachricht senden

10

Freitag, 25. März 2016, 22:37

Spontan sehe ich die falschen Blinker sowie eine falsche Frontscheibe. Der Heckwischer, das Radio und die Tönungsfolie wurden ja oben schon genannt.

Gruss Harti

Edition Blue forever!!

Hartis Golf GTI Edition Blue und Corrado VR6

11

Samstag, 26. März 2016, 15:12

Moin,

Zu dem Auto ist eigentlich fast alles gesagt. Nach den Bildern zu urteilen müsste das Fahrzeug in einem sehr ordentlichen Zustand sein. Die Stellung des Heckwischers, Radio und die Tönungsfolie sind nicht original; letztere sollte man leicht entfernen können bzw. man sollte dies und den Heckwischer bei dem Preis den Verkäufer machen lassen.

Bei den Blinkern bin ich mir nicht sicher, was Du, Harti, meinst. Ich meine, der Special hätte gelbe gehabt. Oder was meinst Du? Die falsche Frontscheibe wäre in meinen Augen jetzt nicht so schlimm.

Historie sollte lückenlos nachverfolgbar sein anhand zahlreicher Unterlagen (Rechnungen, Kaufverträge der verschiedenen Halter usw.) Noch wichtiger ist, dass die Restauration gut dokumentiert ist. Das muss man bei dem Preis fordern. Im übrigen muss vor Ort der Zustand penibelst geprüft werden. Da darf kein Fehler dran sein bei den Preisvorstellungen. Da sollte man die Lackierung prüfen, da die ja neu ist. Ist also kein Werkszustand mehr.

Und schlussendlich muss der Verkäufer doch noch deutlich im Preis runter, wie oben geschrieben.

"... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)

"Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

Mein Calypso-GTI16V

golfler2

16V Cruiser

(493)

Beiträge: 4 375

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Auto: Golf 2 16V Edition One

Modelljahr: 1989

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

12

Samstag, 26. März 2016, 17:00

Es ist dazu schon viel gesagt worden...

18 Tsd. € sind ein Betrag, den man nicht jeden Tag aufruft.
An den Kleinigkeiten wurde ja auch herumgemäkelt - ich denke aber nicht, dass das ein Problem ist.
Wäre da noch etwas gravierendes, würde das den ganzen VK ad absurdum führen.

Trotzdem bin ich gespannt, wie der Augenschein vom User Fjossok ausfällt.

Was ich mich immer frage ist, wieso man bereit ist, 15 Tsd. für die Restaurierung aufzuwenden und dann den Wagen abzugeben?
Will man hier an einem Trend partizipieren oder hat man einfach keine Möglichkeiten, den Wagen weiter zu behalten.
Es mag ein privater Aspekt sein, nur zur Abrundung des Angebots fehlt mir das.

Meiner Ansicht nach kann man die Restaurationskosten zur Zeit nicht vollständig realisieren.
Da sollte man den Wagen behalten oder man hat eben eine falsche Entscheidung getroffen. Stichwort: "Zeitwertgerechte Restauration".
Ein KR bleibt ein KR, nicht mal ein Sondermodel wie ein Edition One, auch wenn man den als "Special" betrachtet.
Solche Modelle fahren noch jede Menge im Ausland herum.

Grüsse


odie

VW-Fortgeschrittener

(34)

Beiträge: 221

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 24. März 2016

Renommeemodifikator: 1

  • Nachricht senden

13

Samstag, 26. März 2016, 17:25

Was ich mich immer frage ist, wieso man bereit ist, 15 Tsd. für die Restaurierung aufzuwenden und dann den Wagen abzugeben?
Weil "jeden Tag n Dummer aufsteht" und Youngtimer ja eine Kapitalanlage sind. Desweiteren weil die Verkäufer keinerlei Ahnung haben. 2 neue Reifen und n Kundendienst für die 500€ Reuse und schon ist der 2000€ Wert. Klare Sache. DAS ist das Problem.

mad²

Geladen

(497)

Beiträge: 1 186

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 21. Juni 2010

Auto: Citystromer

Modelljahr: 1992

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

14

Samstag, 26. März 2016, 17:53

Hat der servo Lenkung?
Falls ja passt sich das Lenkrad nicht! Dieses ist defintiv vom Model ohne servo.

Mir persönlich ist er auch zu teuer. Für den Preis bekommst du schon gute Rallye Golf, und von werterhalt kann der Gt gegen keinen rallye mithalten.

Nettes Fahrzeug, ganz klar. Aber dafür darf der weder lackiert, noch irgend welche anderen Mängel haben.

Allein das der Wagen lackiert wurde fände ich negativ. Lackiert heißt nicht gut lackiert. Falsch gemacht hat man nach ein paar Jahren wunderschöne Blumen auf dem Auto weil Lack hoch kommt... Und ohne Grund wird kein Wagen lackiert.

Mein Tipp: lass die Finger davon, für diesen Preis kannst du mehr für dein Geld erwarten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mad²« (26. März 2016, 19:21)


golfler2

16V Cruiser

(493)

Beiträge: 4 375

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Auto: Golf 2 16V Edition One

Modelljahr: 1989

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

15

Samstag, 26. März 2016, 18:45

Weil "jeden Tag n Dummer aufsteht" und Youngtimer ja eine Kapitalanlage sind

Es geht in dieser Betrachtung nicht darum, dass jeden Tag ein Dummer aufsteht!
Es geht darum, einen ehrlichen Anleger wie Fjossok vor überhöhten oder unrealistischen Offerten zu schützen.
Ein realistische Einschätzung aus der Distanz ist immer schwierig, bzw. unmöglich.
Es gibt aber immer wieder Verkäufe. Der Schwachpunkt ist meist, dass man den wahren VK-Preis nicht erfährt.
Andererseits gibt es Fahrzeuge, die wochenlang angeboten werden und dann plötzlich verschwunden sind und auch nicht mehr auftauchen. Da hat dann wohl ein Liebhaberwechsel stattgefunden.

Den Begriff "überteuert" ist natürlich relativ, da mit heutigem Stand niemand weis, wo diese Fz in 10 Jahren stehen.
Es ist eben auch Tatsache, dass seltene Sondermodelle kaum noch angeboten werden und wenn, dann nur im höheren fünfstelligen Bereich.
Das mag man bedauern, aber leider ist das so.

Diesen KR würde ich da aber noch nicht ansiedeln.

Insofern ist eine vernünftige Diskussion über so ein Angebot durchaus begründet.

odie

VW-Fortgeschrittener

(34)

Beiträge: 221

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 24. März 2016

Renommeemodifikator: 1

  • Nachricht senden

16

Samstag, 26. März 2016, 19:09

Weil "jeden Tag n Dummer aufsteht" und Youngtimer ja eine Kapitalanlage sind

Es geht in dieser Betrachtung nicht darum, dass jeden Tag ein Dummer aufsteht!

Aber genau das denken sich die meisten Verkäufer. Die Rechnung sieht hier doch so aus: Auto für 1000€ vor ein paar Jahren einem "unwissenden" abgekauft + angeblich 15.000€ investiert (wobei ich mich Frage wie sich die zusammensetzen, Belegbar?) + Wertzuwachs = Träumerpreis von 18.000€. Wie ausser mit der täglichen Weisheit willst du das ganze Begründen? In JEDER seriösen Oldtimer Preisfindung wirst du im 5 stelligen Bereich noch einen G finden und das wars dann (Edition und Rallye ausgenommen). Warum meint dann jeder das der Preis auch nur Ansatzweise gerechtfertigt ist? Ich würde das ganze bei der Hälfte ansetzen und es selbst dann als zu teuer ansehen. Dabei spielt es doch keine Rolle wie der Preis in 10 Jahren steht. Der Preis JETZT ist interesant.

Ich hab in meinen Wagen auch schon eine 5 stellige Summe über die Jahre investiert. Ist er das trotzdem Wert? Sicherlich nicht. Und das wollen die wenigsten kapieren.

golfler2

16V Cruiser

(493)

Beiträge: 4 375

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Auto: Golf 2 16V Edition One

Modelljahr: 1989

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 27. März 2016, 00:10

Vorweg:
Ich möchte hier niemand etwas unterstellen!
Es steht doch in der Anzeige:
"Ein echter KR Motor mit 139 PS ohne Katalysator, ein echtes Sondermodell "Special" mit Zertifikat der Volkswagen AG und Wertgutachten mit der Zustandsnote 1."
Zustandsnote 1 kann man sich nicht kaufen; die hat man oder eben nicht.

Der Invest von 15K€ ist schnell erledigt, wenn alles grundsätzlich ausgebaut und behandelt wurde.
Dazu braucht es keine "täglichen Weisheiten", sondern Erfahrung. Ich weis ja, welche Preise die Karosseriebauer aufrufen und ich weis weiter, welchen Materialaufwand ich bis heute betrieben habe - von irgendwelchen Blecharbeiten mal ganz abgesehen.
Dann hat man noch Dellen, Steinschlag etc. und eine Ganzlackierung ist einfach wirtschaftlicher.

Was würde ich von einem 18K-Auto erwarten?

1) Motorraum, Innenraum und U-Boden sauber nachgearbeitet.
2) Radläufe überprüft, ggf. nachgearbeitet und professionell versiegelt.
3) Tank ausgebaut, Tankhalter und Anbauteile restauriert bzw. erneuert.
4) Heckblech, Endspitzen etc. überarbeitet.
5) Alle Achsen und Anbauteile sandgestrahlt, gelbverzinkt und lackiert.
6) Bremsanlage komplett erneuert; ebenso Stossdämpfer und FW.
7)Teil-oder Ganzlackierung incl. aller Fenstergummis etc.

Da kommt noch einiges zusammen - die Aufzählung ist nicht vollständig.

Die andere Seite:
Orginalveredler, Retrostyler, mad², um mal ein paar aufzuzählen, haben teilweise über Jahre hunderte von Mannstunden investiert.
Wenn man unterstellt, dass ein Betrieb, der das jeden Tag macht, nur die Hälfte an Zeit benötigt, kommen hier schon sehr viele Stunden zu einem hohen Stundensatz zusammen.
Die 15k sind also durchaus realistisch.

Eine andere Frage ist, bei welchem Fz sich diese "lohnen"? Ich sprach hier nicht unbegründet von "zeitwertgerechter Restauration"!
Und je nach Typ muss man da anders abwägen.

In Hinsicht auf diesen KR magst du recht haben - da mögen 7K€ schon ausreichend sein - nur dumm, wenn man schon 15K investiert hat.


Bernd68

VW-Fortgeschrittener

(20)

Beiträge: 314

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 23. September 2012

Auto: Golf gti 16 v

Modelljahr: MJ 87

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 27. März 2016, 06:41

Moin,

Preise um 7K - unter 10K - sind für so ein Auto inzwischen sehr günstig. Klar kann man ihn dafür verkaufen - man wird schneller einen Käufer finden als wenn da 12000 angeschlagen steht. Es wird aber auch irgendwann einer kommen der 12000 dafür zahlt - Eile darf man beim Verkauf halt keine haben.
Der Markt ist nicht gerade überschwemmt mit Original 16V und wenn jemand nicht die Totalrestauration von Autos zu seinem Hobby gemacht hat sondern einfach fahren möchte dann ist ein restaurierter oder einer mit wenig Kilometern und gutem bis sehr gutem Zustand sowieso der günstigste Kauf. Eigentlich gilt das generell.

Wie hoch ist die Summe die investiert werden muss bis ein verheiztes oder bis zur Verschleißgrenze runtergefahres Auto wieder gut dasteht? Für 2500 gekauft und dann komplett auseinander und einmal neu... Was steht da plus die Zeit?
Hängt natürlich stark von den eigenen Fähigkeiten ab. Ein Büroangestellter und Hobbyschrauber mit Kumpel im KFZ Bereich kommt dann auf welchen Betrag...?

Für 18000 wird er vermutlich keinen Käufer finden; für 12000 schon irgendwann.

Vielleicht soll das Auto auch gar nicht wirklich verkauft werden. Die Frau sagt das Teil muss jetzt weg - er sagt o.k. aber das investierte Geld möchte ich natürlich wieder haben (sagt er) und schreibt ihn zu diesem Preis aus mit dem Wissen das ihn garantiert niemand kauft :wink:

"Tja Schatz, ich hab alles versucht, du siehst ja..." so was soll es geben

Gruß Bernd


Fjossok

VW-Anfänger

(10)

Beiträge: 5

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 25. März 2016

Renommeemodifikator: 1

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 27. März 2016, 18:29

Vielen Dank für eure Hilfe...

Hallo, schönen Sonntag und Frohe Ostern zusammen,

Erst einmal vielen Dank für die zahlreichen und teils wirklich aussagekräftigen Antworten.
Ich habe die letzten Tage nichts anderes gemacht, als mich informiert, informiert und informiert.

Der Verkäufer hat mit mir viele viele SMS gewechselt und einge Fragen beantwortet und der war wirklich ein sehr netter. Er hängt sehr an dem Fahrzeug und weiß auch nicht zu 100% ob er Ihn abgeben will.

Es sind einige Sachen die mir komisch vorgekommen sind. Zuerst einmal, Sachen die Ihr beanstandet habt von der technischen Seite (wovon ich wenig Ahnung habe). Aber einiges war wirklich plausibel und einleuchtend.
Das nächste ist, dass der Herr direkt in einem VW Autohaus arbeitet. Ist gut für Ihn und für das Auto. Aber kann man nicht schnell mal selbst so ein Wertgutachten erstellen und von Chef unterschreiben lassen?

Das sind alles nur Mutmaßungen und muss auch nicht stimmen. Ich will dem Verkäufer absolut nichts unterstellen.

Schlussendlich habe ich aber doch abgesagt.

Lange Rede, kurzer Sinn...absolut jeder dem ich das FHZ gezeigt habe (der auch ein wenig versteht) kam immer wieder auf den Schluss, dass der Preis
einfach viel zu hoch ist. Vielleicht war ich wirklich zu blauäugig oder zu vorschnell. Mein Problem ist wirklich, dass ich nicht schrauben kann.

Kaufe ich also eine Mogelpackung, stehe ich da und fange an Geld auszugeben. Sicherlich kann jeder Pech haben, aber für den Preis habt ihr vollkommen Recht: Das Auto muss perfekt sein !
Wartungsstau und potentielle Probleme, darf es zumindest einige Jahre bei pfleglicher Youngtimer-Behandlung nicht geben.

Also, ich suche nach wie vor nach einem ordentlich und 100% originalen 16V, am liebsten den KR. Ich bin bereit einiges zu bezahlen, weil es wie schon mehrfach gesagt ein Kindheitstraum ist.
Ich bin jetzt mit 28 Jahren immer weitgehend vernünftig geblieben, weil man sich als Schreibtisch-Hengst weder alles kaufen kann noch wirklich Ahnung hat.

Aber jetzt möchte ich mir endlich mal was gönnen...nur für mich ! Meine Freundin findet "diese Dinger" hässlig wie die Nacht und kann es nicht verstehen, aber das ist mir sowas von egal :thumbsup: .
Habe ich erst Kinder und Familie brauche ich sowas weder vom finanziellen oder vom zeitlich Aspekt überlegen.

Also, danke noch einmal liebe Leute. Ich verfolge weiterhin das G-Radar und hoffe auf eure Unterstützung.

Gruß :rolleyes:


20

Sonntag, 27. März 2016, 18:41

Man muss es mal so sehen. Willst du was perfektes oder einfach was zum fahren? Wenn du was perfektes willst kaufst dir entweder was fertiges oder lässt es fertig machen mot einer schlechten Basis. Kommt preislich aufs selbe raus. Bedenken musst du nur das dank umweltplakete viele Fahrzeuge ohne Kat verschwunden sind. Wenn du die Kohle hast würde ich mir den ansehen und jemanden mitnehmen der Ahnung hat. Bühne usw sollte bei vw vorhanden sein. Die Sachen wie Heckwischer und folie ist Pille palle. Vielleicht lief der wischer ja auch und die Zündung wurde ausgeschaltet .

Zum Gutachten. Lasse es dir doch zeigen. Der Gutachter und der laden wo es gemacht wurde sollte drauf stehen mit eine dazugehörigen einmaligen Prüfnummer. So einfach kann man da kein Müll zusammen rechnen. Ich hatte auch mal nen Gutachten für einen normalen 2er gti erstellen lassen wo der Zustand deutlich schlechter war im vergleich zu dem. Raus sind fast 10 scheine gekommen mit über 200tkm. Das ist ja nur der Wert den das Fahrzeug zur wiederbeschaffung hat. Hat also nichts mit dem Verkaufspreis zu tun. Wenn es also wirklich das totale Traum Fahrzeug ist, dann fahre hin und Handel etwas runter und erfreue dich an einen richtig geile Fahrzeug welches ohne kat frei atmen kann und dementsprechend geil läuft. Mehr werden es nicht.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

Social Bookmarks