Sie sind nicht angemeldet.

Info

VW Heritage

AutoDoc

autodoc.de besuchen

SIXT Gutschein

Werbung

DW Aufkleber

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Ledergolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 912

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 14. Juli 2008

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. November 2015, 20:08

Warum geht die Typklasse hoch,obwohl weniger 2er Gölfe?

Wer von Euch hat schon seine Kfz-Versicherungszahlungsaufforderung bekommen?

Meine lag heute im Briefkasten, ich freute mich schon auf niedrigere Kosten, aber ach, nix wars, die Versicherung wurde insgesamt um 8 Euro teurer. Die Tk ohne ging schön runter, nun sinds etws 65 Euro im Jahr, aber die Haftpflicht... die ging etwas rauf! Im Internet habe ich gelesen, das läge an der erhöhten Unfallhäufigkeit, daß die Haftpflicht raufgeht. Soviele alte Gölfe gibts doch gar nimmer...

Jeder Fahrzeugtyp hat doch seine eigene Typklasse, somit auch die 2er Gölfe. Wieso steigt die Haftpflicht, wenns doch immer weniger werden???? Jahrelang wurde die Chose immer günstiger, aber nächstes Jahr nimmer.

Wer weiß da was?


Howard

VW-Profi

(263)

Beiträge: 949

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 7. Juli 2014

Auto: Golf 2 GL 1.8t, Golf 6 GTD

Modelljahr: 91,11

Renommeemodifikator: 9

S L
-
* * *
S L
-
* *
  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. November 2015, 20:52

Völlig egal wie viele es davon gibt. Es kommt auf die Zahl der Unfälle an und bei der Kasko um die Sicherheit und Reparaturmöglichkeiten... Die Reparatursätze für Scheinwerfer wurden auch nur für ne günstigere Kaskotypklasse erfunden. Mein Rentner GL mit Automatik hat KH Typklasse 16. somit kostet der 1.8t in der Saison mit Teilkasko atemberaubende 81€ :thumbsup:

  • »Ledergolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 912

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 14. Juli 2008

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. November 2015, 21:00

Dann bedeutet das ja, daß es noch weniger Gölfe gibt als gedacht, wenn die alle in Unfälle verwickelt sind. Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, daß die Werte die ganzen Jahre immer gesunken sind, aber nächstes Jahr schlagartig, wie auf Kommando etliche 2er Selbstmord begangen haben sollen.

Bei den vielen Unfallbildern, die ich so in der Zeitung sehe, war NIE ein 2er dabei, und wenn, waren sie Opfer und nicht Täter.

Ich weiß nicht, da kommt mir einiges spanisch vor!

Zitat

Mein Rentner GL mit Automatik hat KH Typklasse 16


Und Leder Typklasse 12 oder 13, da müßte ich nachschauen. Somit scheint es für jede Sorte 2er Golf eine eigene Typklasse zu geben, sonst hätte ich nicht 12/13 und Du 16...

Genauso wirds bei der Haftpflicht auch sein. Logischerweise, wenn meine Haftpflicht rauf ist,scheint es heuer viele 600/610er erwischt zu haben... warten wir einfach mal auf die neue Zulassungsstatistik.


Oder könnte es sein, daß die Ersatzteile nun etwas arg teuer geworden sind?

CO2Bonze

Der mit dem Golf tanzt

(129)

Beiträge: 195

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 24. September 2014

Auto: Golf II GTD

Renommeemodifikator: 5

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. November 2015, 21:28

Für mich ist das pure Willkür aber das ist ja nur meine Persönliche Meinung.

Die Typklasse ist nicht auf das Automodell TSN1 sondern eher auf TSN 2 also Motoren abhänig, man sagte mir es gibt einen Verbund der diese Typklassen ausgibt, nachschauen kann man diese hier http://www.gdv-dl.de/einfache-suche.html daran sollen sich angeblich alle Versicherer dran halten, ob das stimmt kA.

Diesel <3, hat nicht soviel Elektrik/Sensorik die kaputt gehen kann ! :D
Neu mit 2016er Daten!:Zulassungsstatistik 2008-2016 Golf II

5

Samstag, 28. November 2015, 21:38

Dieses Jahr ist der wurm drin. Bei uns auch alles teurer geworden obwohl die % sinken und sinken. Richtig spanisch kam uns das an dem Audi vor, da es davon nurnoch ein paar Stück gibt.
Also Versicherung angerufen und erkundigt. Ich bekomme das nicht mehr so richtig zusammen warum alles teurer wurde, aber irgendwie gibt es da einen Zusammenhang zwischen Versicherung und Banken und dadurch wurde es praktisch für alle teurer.
Typklassen sind für jedes Auto extra. Niedrigste war meine ich 10, der 2er gti ist zb in der Haftpflichtversicherung bei 12, also günstiger geht fast nicht mehr.
Der 4er gti ist zb 2 Klassen gesunken für nächstes Jahr, gleichzeitig sind die % gesunken und dennoch wurde der scheiss Haufen teurer.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

wingman2

VW-Profi

(133)

Beiträge: 1 563

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 20. Februar 2010

Auto: Golf 2 CL, 1,6, PN, Bj.03/1991

Modelljahr: 03-1991

Renommeemodifikator: 13

- C E
-
T * * *
  • Nachricht senden

6

Samstag, 28. November 2015, 22:25

Bei mir ist alles gleich geblieben. Jetzt SF 32 , 25% (weiter runter geht ja nicht) , 26,40 Euro vierteljährlich. Nur Haftpflicht.

Es gibt keinen Gewinn ohne Verlust........... Chinesische Weisheit



CO2Bonze

Der mit dem Golf tanzt

(129)

Beiträge: 195

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 24. September 2014

Auto: Golf II GTD

Renommeemodifikator: 5

  • Nachricht senden

7

Samstag, 28. November 2015, 22:35

Davon kann ich nur träumen :D hab mal was kopiert was ich in einem anderem Forum gepostet habe:

Zitat

"2013: SF 3 - 70 % Regio-Klasse 6 und Typklasse 15
Jahresbeitrag 487 Euro, vierteljährlich 121 Euro.
Rechne ich das auf einen Prozent um kostet es mich 6,96Euro

Nun 2015: SF 5 55% Regio-Klasse 6 diesmal Typklasse wegen aufstufung 16
Jahresbeitrag 545 Euro, vierteljährlich 136 Euro
Das auf einen Prozent umgerechnet gibt 9.92Euro!!!

Das sind 42% in 2 Jahren, knapp 3 Euro!"


Macht also enorm viel aus diese Typenklasse, obwohl ich 15% gesunken bin bei den SF %. Müsste nochmal schauen was mich es das kommende Jahr kostet... wenn ich nur den Brief finden würde :P
Diesel <3, hat nicht soviel Elektrik/Sensorik die kaputt gehen kann ! :D
Neu mit 2016er Daten!:Zulassungsstatistik 2008-2016 Golf II

golfler2

16V Cruiser

(493)

Beiträge: 4 375

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Auto: Golf 2 16V Edition One

Modelljahr: 1989

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. November 2015, 00:04

Ich habe für den Golf momentan keine Zahlen parat, da der Golf auf meine Frau versichert ist....

Generell kann ich aus Erfahrung sagen, dass eine Versicherung spätestens nach zwei Jahren zu wechseln ist!
Die Werte kann man ab dem 01.11. des jeweiligen Jahres abrufen - etwas später kommt auch der Bescheid der Versicherung - und dann ist zu überlegen, was man machen sollte.
Es gibt mindestens drei Portale, die man durchlaufen muss, um einen Anhaltspunkt zu bekommen.
Wer hier auf Zack ist, kann einiges sparen.

Ich kann allgemein nur empfehlen, vorausschauend auf den 31.12.xy zu kündigen und das Schreiben im Rechner vorzubereiten.
Wenn man dann ein anderes Angebot erhalten sollte, muss man das der Versicherung mitteilen.

Man sollte sich nicht wundern, wenn plötzlich die alte Versicherung umschwenkt und einem ein neues Angebot unterbreitet.

Zu verschenken haben alle nichts, nur wollen die die Alt-Verträge auch behalten - da weis man, was man hat.


team-nordschleife

hat keinen Plan vom Nürburgring

(255)

Beiträge: 2 002

Showrooms: 12

Renommeemodifikator: 15

H S
-
* * * *
G M
-
* * * * *
G K
-
* * *
  • Nachricht senden

9

Sonntag, 29. November 2015, 10:46

100% Zustimmung.
Wer einen Altvertrag hält zahlt im Vergleich
zum Neukunden mächtig drauf.

100% Sauger... nur halbtote müssen beatmet werden !
und bald zusätzlich
100% Geladen... weil es Spaß macht ! Brumm...zisch und weg :D

KGBerlin

Dr. Untenrum

(143)

Beiträge: 360

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2012

Auto: Jetta 19E

Modelljahr: 1991

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 29. November 2015, 11:22

Bei mir ist es wie beim Themenstarter.
TK ohne Selbstanteil wird billiger, Haftpflicht geht rauf.

Zitat

In diesem Jahr hat die Entwicklung des allgemeinen Schadenaufwandes eine Erhöhung Ihres Tarifes erforderlich
gemacht
Macht bei mir im Quartal ca. 8 Euro mehr.
Nicht viel, aber es nervt.

Gebe ich meine Daten usw. ein, würde ich als Neukunde nochmals 11 Euro mehr bezahlen, hätte dann aber eine "Mobilitätsgarantie" -gratis für 11 Euro mehr im Quartal- dazu.

Andere Versicherungen haben für das Geld allerdings wohl nicht den Leistungsumfang.

Tierschäden aller Art.
Verzicht von Alt für Neu.
Fahrerschutz, mit Schmerzensgeld, Krankenhaustagegeld, Haushaltshilfe usw. usw., Umbau wenn nötig.
Marderbiss inkl, Folgeschäden.
TK ohne SB.
Und eine Mobilitätsgarantie habe ich wohl auch.
Als ich im Urlaub eine Panne hatte, wollte man mir einen Leihwagen, Zugfahrkarten oder ein Hotelzimmer für umsonst andrehen.
Weil ich davon nichts in Anspruch genommen habe, bekam ich pro Tag 50 Euro Ausfallgeld.
Die Kiste ist sogar gegen Schneelawinen versichert.

Und das für ~44 Euro im Monat, in Berlin.
Berlin ist sowieso nur so teuer, weil sich die ganzen Brandenburger hier die Autos zerballern :thumbsup:


Würde ich 1km weiter östlich wohnen, in Brandenburg, würde ich ca. 10 Euro weniger im Monat zahlen.


wingman2

VW-Profi

(133)

Beiträge: 1 563

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 20. Februar 2010

Auto: Golf 2 CL, 1,6, PN, Bj.03/1991

Modelljahr: 03-1991

Renommeemodifikator: 13

- C E
-
T * * *
  • Nachricht senden

11

Sonntag, 29. November 2015, 11:46

Ich habe meinen Vertrag schon seit Jahren, schon seit dem vorigen Golf2. Incl. Schutzbrief. Angefangen mit knapp 25,- euro alle drei Monate.
Einen Nachteil hat das ganze, man will mein Auto nicht TK versichern. Angeblich zu alt.
Ich überlege also deswegen evtl. zu wechseln.

Es gibt keinen Gewinn ohne Verlust........... Chinesische Weisheit



89erPN

VW-Schüler

(15)

Beiträge: 91

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 21. August 2012

Auto: Golf 2 PN

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 29. November 2015, 12:10

Ich bin ja mal gespannt...

Meine Rechnung kommt immer anfang des Jahres, da Saisonkennzeichen von 04 bis 09.

Für meinen Daily (Audi A4 B5 Avant 1.8t, nur Haftpflicht) kam der Brief schon, der ist im viertel Jahr fast 12,- billiger geworden.


golfler2

16V Cruiser

(493)

Beiträge: 4 375

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Auto: Golf 2 16V Edition One

Modelljahr: 1989

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 29. November 2015, 12:13

Habe mal nachgesehen:

RL 4 KH 11 SF 40% macht 159,62 im Jahr. 1/2 jählich die Hälfte ohne Aufpreis.

Ich bin mal dem Link CO2Bonze gefolgt, und es tatsächlich so, dass der Leder mit 0600/610 in KH 14 eingestuft wird.
Der Howart hat RL 1 und liegt somit in einem sehr günstigen Kreis.

Berlin gehört mit zum teuersten Pflaster und im Raum Essen/Mülheim etc. sind die HPF-Klassen auch nicht niedrig.
Ähnlich wie Stuttgart. Nur wohne ich 4 Km weiter und somit in RL4!

Je weniger Un(fälle) in einer Gegend passieren, desto niedriger die Regionalklasse!
Die Typeinstufung hängt von vielen Faktoren ab: Typische Fahranfängerautos, Anzahl der jeweiligen Fahrzeuge im Kreis usw.
Die Häufigkeit des jeweiligen Fz wiegt stärker als die Motorisierung.
NZ gibt es eben noch sehr viele, PL z.Bsp. nur noch ca. 800 und bei uns im Kreis sehr wenige.

Die Kaskoklassen werden ähnlich bewertet. Diebstahl und Vandalismus, Hagel und vieles mehr spielen ein grosse Rolle.

Edit:
Hier könnt ihr die Regionalklassen abrufen:Regionalklassen


  • »Ledergolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 912

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 14. Juli 2008

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 29. November 2015, 13:04

Wechseln kann ich nicht so einfach, weil ich einen "uralten" Vertrag habe, in dem es KEINE km-Begrenzung gibt, wo jeder den Golf fahren kann, etliches als Bonus mitversichert ist usw. Würde ich jetzt einen neuen Vertrag machen, wäre das alles weg.

In den neuen Verträgen muß man angeben, wieviele km man voraussichtlich im Jahr fährt, (je mehr , desto teurer), wer alles unter 25 in der Familie ist, nur bestimmte Leute (meist nur der Ehemann) fahren dürfen, ob man Garage hat oder Laternenparker ist, ein Eigenheim hat oder zur Miete wohnt usw.

Das gabs damals nicht, nur für die Statistik, nicht für die Berechnung, was sind denn da 8 Euro mehr? Ärgerlich ists aber schon...

Zitat

Berlin ist sowieso nur so teuer, weil sich die ganzen Brandenburger hier die Autos zerballern :thumbsup:


Bei mir sinds nicht die Brandenburger, sondern die Verkehrsführung, die sich alle pfurzlang ändert, und leider auch die vielen "Ausländer" mit oder ohne "", die meinen, überall in der Stadt die Vorfahrt gepachtet zu haben, weil sie entweder ne Niere, nen Stern oder vier Ringe ihr Eigen nennen. Dazu kommt deren Nachwuchs, der ebenfalls meint, den Tiger im Tank zu haben, aber als Kamel am Steuer sitzt.

Meine Beinaheunfälle entstanden zum Großteil dadurch, daß die "Gegenüber" entweder durch dunkle Sonnenbrillen (in der Nacht, der Neumond blendet ja so arg!!!) oder durch zu straff gewickelte Scheuklappen- Kopftücher in ihrem Sehfeld eingeschränkt waren. Auch die Smartphone-Zombies müssen mitgenannt werden. In die gleiche Kategorie fallen bei mir aber auch die "jungen Wilden der Islam-Fraktion", die meinen, die Straße gehöre ihnen alleine, alle haben Platz zu machen, wenn sie kommen, wer keinen macht, wird notfalls abgedrängt.

Rote Ampeln sind nur für die anderen, der moderne Ken Block fährt nicht bei Grün!

Auch dafür muß die Haftpflicht aufkommen....

Wers nicht glaubt, möge auf den "Ring" schauen...was da so alles nachts abgeht! Meine Freundin hats selbst schon hier im Kaff erwischt, sie wundert sich immer wieder, wie ich es geschafft habe, mit Leder durch die städischen Wirren ohne Beulen, Dellen und Blechschaden zu kommen.

Ich habe da so meine These: Zu einem Unfall gehören immer zwei, einer der pennt, und einer, der den Fehler macht!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Ledergolf« (29. November 2015, 17:05)


golfler2

16V Cruiser

(493)

Beiträge: 4 375

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Auto: Golf 2 16V Edition One

Modelljahr: 1989

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 29. November 2015, 13:23

Wechseln kann ich nicht so einfach, weil ich einen "uralten" Vertrag habe, in dem es KEINE km-Begrenzung gibt, wo jeder den Golf fahren kann, etliches als Bonus mitversichert ist usw. Würde ich jetzt einen neuen Vertrag machen, wäre das alles weg.
Ich kenne deine Bedingungen nicht, nur wist du ja keine 50.00 Km im Jahr fahren...
Die "Boni" beziehen sich wohl auf die Kasko?

Ich kann mir aber kaum vorstellen, wo da die Nachteile sein sollen.
Du solltest das genauer prüfen - ist aber nun zu knapp - der 30.11. ist schon morgen!

Deine Regionalklasse fehlt noch - und gib mal bitte die Beiträge in HPF und TK getrennt an.

  • »Ledergolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 912

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 14. Juli 2008

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 29. November 2015, 13:41

Jepp, die Boni sind in der Kasko!

Ich werde nicht wechseln, aus dem einfachen Grund, weil es bei einem Neuvertrag IMMER teurer wird. Selbst ausgecheckt, und die Bedingungen, die ich jetzt habe, bekomme ich nicht ohne Aufschlag, und die sind mehr als 16 Euro im Jahr! Letztes Jahr habe ich das ganze Prozedere mit mehreren Versicherunge durchrechnen lassen, es kam unterm Strich immer eine Verschlechterung raus. (Sorry, es sind 8 Euro halbjährlich)

Außerdem habe ich mit meiner jetzigen Versicherung nur gute Erfahrungen gemacht.

Zur Info:

Ich zahle jetzt bei 30% SFR halbjährlich:

TK ohne: 33,65 €
HPF: 124, 97

ergibt halbjährlich: 158,62 €
im Jahr: etwa 317 Euro

Billiger wirds nimmer gehen, zumal etliches als Bonus gratis mitversichert ist!

Andere Versicherungen würden sich diese Extras bezahlen lassen!

Noch etwas zur Info: Wir haben hier die RK 12 !!!!! Also das absolute Unfallnest!


golfler2

16V Cruiser

(493)

Beiträge: 4 375

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Auto: Golf 2 16V Edition One

Modelljahr: 1989

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 29. November 2015, 16:32

So,

ich habe da mal etwas recherchiert...RL12 ist ja fast wie Berlin. :)
Hätte ich bei deinem Ort nicht vermutet. :[
Die Angebote liegen in einer Bandbreite von 127 - 143 Euro.
Bei den teuren Verträgen sind auch Marderbisse und Folgeschäden sowie Wildunfälle aller Art mitversichert.
Mehr Boni wirst du doch auch nicht haben?

Als Fahrer nur dein Mann, keine Fahrrer unter 25 etc. sind ja schon die halbe Miete.
Über 15.00 Km wohl auch nicht...

"Die Beste VS ever" nehme ich dir nicht ab!

Natürlich ist das deine Entscheidung, nicht zu wechseln.
Nur solltest du dann aber auch nicht jammern, wenn es mal ein paar Euro teurer wird.
Wenn's wirklich die Beste Versicherung ist, sind deine 300 € nichts!

Nur weis man erst, was eine VS wert ist, wenn man Schäden meldet.

Grüsse


golfler2

16V Cruiser

(493)

Beiträge: 4 375

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Auto: Golf 2 16V Edition One

Modelljahr: 1989

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 29. November 2015, 20:08

Hier noch eine Testseite:
Studium der Versicherungsportale Hier ist von fünf Portalen die Rede.

Es ist etwas Arbeit, aber diese sollte man alle durchlaufen.
Abschliessen würde ich immer separat bei der jeweiligen Versicherung.
Unter Hinweis auf das Portal darf auch noch etwas verhandelt werden (fehlende Provision).

Bei der Kasko würde ich immer eine SB vereinbaren - und auch prüfen, ob z.Bsp. alle Wild- und Marderfolgeschäden enthalten sind. Elementarschäden sind auch wichtig.
Werkstattbindung kann man abschliessen, wenn man keine zuverlässige Stammwerkstatt hat.
Vandalismus ist meist nur in der VK enthalten. Diese ist aber einiges teurer.
Hier sollt man nachzufragen, ob es in der TK auch möglich ist.

Wenn das Fz ein gewisses Alter erreicht hat und erhaltenswert ist, wäre eine Youngtimerversicherung zu empfehlen.
ADAC, OCC und Württembergische bieten das an.
Wenn die Voraussetzungen gegeben sind, kann diese zur VK eine sehr günstige Variante sein.


team-nordschleife

hat keinen Plan vom Nürburgring

(255)

Beiträge: 2 002

Showrooms: 12

Renommeemodifikator: 15

H S
-
* * * *
G M
-
* * * * *
G K
-
* * *
  • Nachricht senden

19

Sonntag, 29. November 2015, 20:23

Also ich hänge mich mal hier dran.

Bin bei der Allianz versichert, etwas teuer, aber ganz einfache Abwicklung im Schadenfall.
Bei der R+V bin ich auch, aber der Kundenservice lässt zu wünschen übrig.

Jetzt habe ich ein Angebot vom ADAC welches unschlagbar günstig ist
und finde im Netz leider nichts wie die so im Schadenfall reagieren.
Versicherungsumfang ist genau so wie ich ihn gerne hätte.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem ADAC in Sachen Autoversicherung ?

100% Sauger... nur halbtote müssen beatmet werden !
und bald zusätzlich
100% Geladen... weil es Spaß macht ! Brumm...zisch und weg :D

golfler2

16V Cruiser

(493)

Beiträge: 4 375

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Auto: Golf 2 16V Edition One

Modelljahr: 1989

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 29. November 2015, 21:48

Ja ich!

Ich hatte in 2005 den Laguna 2 zu versichern - als Neuwagen.
Da war die Regelung "Neu bis 24 Monate" ein interessanter Aspekt. Das hatte ich bei den anderen VS so nicht gesehen.
Der ADAC hat hier natürlich einiges gestaltet, was nicht jede VS hat.
Im aussereuropäischen Ausland war ich bis 2008 auch unterwegs, und ich fühlte mich bei der VS gut aufgehoben.

Zu Grunde liegt die Züricher VS, die in der Vergangenheit jeden Vergleich abgelehnt hat und auch sonst nicht überzeugen konnte.
Losgelöst von dem ADAC-Angebot hätte ich da privat nie abgeschlossen.

Der Laguna wurde 2008 durch den Laguna III ersetzt und die VS lief bis 2014 weiter.
Gekündigt habe ich letztendlich deshalb, weil ich nicht mehr bereit war, über 600€ für das Packet zu zahlen.
Zumal einige Risiken auch weggefallen waren.

Eine Regulierung hatte ich zum Glück nicht - und die Mitarbeiter der Geschäftsstelle haben sich immer korrekt verhalten.
Grössere Schäden hätte ich sowieso über meine Anwälte und Gutachter abgewickelt - da hatte ich keine Berührungsängste.

Ob ich die VS wieder empfehlen würde?
Das kommt bei einem Neuwagen auf die Konditionen an! GAP, Neu bis 2Jahre usw. Das muss man vergleichen.
Und bei Gleichstand würde ich wegen 50€ auch nicht aktiv werden. (Allianz?)
Bei grösserer Differenz und bei besonderen Bausteinen, die einem pers. wichtig sind, ist eben abzuwägen.


Ähnliche Themen

Social Bookmarks