Sie sind nicht angemeldet.

DW Treffen 2017

    30.6. - 2.07. Edersee
   Infos zum Treffen
   Anmeldeliste

Info

AutoDoc

autodoc.de besuchen

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AenkaBS

VW-Schüler

(10)

  • »AenkaBS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 144

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 13. Juli 2014

Vorname: Kevin

Auto: Golf C

Modelljahr: 1988

Renommeemodifikator: 3

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. November 2015, 17:52

Frage zum 3BG Variant.

Hey Ihrs.

ich spiele mit dem Gedanken mir nen Passerati zu holen. Habe mir heute einen angeschaut. Wo mir einige Sachen komisch vorkommen. Zu den Daten.

1.8T - 1. Hand - 172000km - Scheckheft - Älterer Herr BJ 1952 Vorbesitzer.

Was mir komisch vorkommt: Das Lenkrad ist extrem abgegrabbelt sowie die Leder/Alcantara Sitze schon etwas verlebt...trotz der "geringen" Laufleistung... außerdem ist ein Blow-Off Ventil verbaut (sonst 100% Serie)...macht zwar Spaß, passt aber irgendwie nicht zum Vorbesitzer. ?( Die ganzen Servicezettel im Motorraum passen in etwa zum Serviceheft..sehen auch älter aus und nicht frisch reingemacht. Und alles in allem fährt er sich auch gut. Das Serviceheft ist auf Italienisch,.. aber ich denke mal, das wird einfach n Re-Import sein?


Was meint ihr? Finger von lassen? Soll 4500€ vhb kosten. Mein Bedenken ist, dass die Laufleistung nicht stimmt und irgendwie was mit den Vorbesitzern nicht passt. Achso, Blow off sieht relativ Serie aus...son bisl wie das ding ausm 2.0 TFSI... also das Schubumluftventil. Klingt aber definitiv nicht Serie und ist wirklich laut. Direkt beim ersten mal aufgefallen.

Morgen schaue ich mir nochn 1.9TDI mit Automatik und 230.000km an... Soll wohl die Kopfdichtung platt sein,..aber auch nur 2500 kosten.
:wacko: Ma schauen wie der ist.


Danke schonmal für die Antworten.!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AenkaBS« (24. November 2015, 18:05)


alexander235

VW-Spezialist

(163)

Beiträge: 6 418

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Vorname: Alexander

Auto: Golf II GL

Modelljahr: 4 / 89

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. November 2015, 09:55

Hi Aenka,

wenn du den 1,8T genauer prüfen lassen willst lass dir doch mal die FIN von dem Auto geben und beim VAG Händler prüfen.
Hat der Besitzer ein Problem damit und Och neee muss das denn sein, ist vielleicht was faul wie KM gedreht oder Unfall.

Hm erste Hand und der Jahrgang ist vielleicht aber doch mit KM und Service alles OK und der Kollege war einfach ein schlimmer Putzmuffel. :wink:
Leder/Alcantara ist in der Pflege sowieso ein Fall für sich. :rolleyes: Kommt gleich nach Plastikteilen, die mit Softlack überzogen sind.

Zu dem Lenkrad ist mir auch schon aufgefallen, dass bei einigen Modellen sich das Leder nicht so wertig anfühlt wie bei anderen Autos.
Passat 3C und die Touran sehen schneller speckig aus und auch schon bei geringem Alter so leicht gummiartig in der Habtik.
Audi z.B. B6 S-Line Lenkrad vermittelt mehr das Gefühl ... Aha Lederlenkrad.


1,9er TDI mit noch mehr KM und "Gebrauchsspuren" sowie Motor angeschossen... naja klingt ja nicht sehr vertraulich. :wacko:


Weiss nicht wenn der Benziner OK ist was Unfallfrei, Service und Vorbesitzer angeht zieh ihm doch 1500€ ab für den miesen Zustand und dann damit zum Aufbereiter.
Oder weiter suchen, ob sich nicht noch was besseres findet für das vorhandene Buget.


Ähnliche Themen

Social Bookmarks