Sie sind nicht angemeldet.

Info

VW Heritage

AutoDoc

autodoc.de besuchen

SIXT Gutschein

Werbung

DW Aufkleber

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

privatguzzo

VW-Anfänger

(10)

  • »privatguzzo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 12. März 2015

Vorname: Fabian

Auto: VW Polo 1.3 Coupe GT 75PS & VW Golf 1 Cabrio 1.8 98 PS

Modelljahr: 1992 & 1991

Renommeemodifikator: 2

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. September 2015, 20:19

Golf 1 Cabrio, Abblendlicht und Volllicht funktionieren nicht

Guten Abend Zusammen....

Habe da mal ne Frage und Zwar:
Beim Golf 1 Cabrio MKB:2H BJ: 1991

Funktioniert das Abblendlicht, sowie das Fernlicht nicht... woran könnte das Liegen...? :angry2:

(Sonst funktioniert alles, Bremslicht, Standlicht, Blinker, Pannnenblinker, Rückwärts-Gang Licht.)

- Sicherungen habe ich bereits geprüft, Birnchen sind neu ;)
- Zünd-Anlassschalter ist neu ( Radio & Gebläse funktionieren)
- Den Licht-Schalter habe ich vor etwa 6 Monaten erneuert, bin seit dem aber nicht gefahren.
- Den Blinkerhebel habe ich auch bereits durch ein Neuteil ersetzt.

Wird ja nicht über ein Relais geschaltet.
.
Habe auch mal Probiert am Stecker vom Lichtschalter zu überbrücken, hat nicht geklappt, oder ich war zu unfähig.
Gab es da mal Probleme mit den Sicherungskasten...?
Oder wie Prüfde ich das am Besten...?
Kann ich vom Stecker unten am Sicherungskasten auch eine Brücke ziehen, damit ich sehen kann, obs am SK liegt...?
Kabelbrand oder ähndliches hatte ich nie, das Fahrzeug stand halt einfach etwa 7 Jahre..

Habe wirklich sonst nichts Hilfreiches gefunden, das ärgert mich sehr, wenn man schon so einen schöne Front hat ;)

Schönen Abend und mal Danke fürs Antworten :lowrider:

Martin R

VW-Spezialist

(301)

Beiträge: 3 097

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2004

Auto: Golf3

Modelljahr: 1993

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. September 2015, 20:27

Hier mal ein grober "Stromlaufplan" mit den Klemmenbezeichnungen.

Batterie, ZAS usw. sollte ja in Ordnung sein da Gebläse funktioniert.
-> Klemme X vom Lichtschalter ist der Eingang und Strom kommt an Klemme 56 raus wenn Lichtschalter ein ist
-> geht dann zum Lenkstockschalter auf Klemme 56 rein und Klemme 56a (Fernlicht) bzw. Klemme 56b (Abblendlicht) wieder raus
-> von da aus geht es dann zu den Sicherungen auf der ZE und weiter zu den Scheinwerfern

Ob das ganze ein paar Mal über die ZE läuft kann ich dir auswendig leider nicht sagen.

Kabelfarben sind glaube ich gelb (Abblendlicht) und weiss (Fernlicht).

Sollte ja jetzt mit einer normalen Prüflampe rauszumessen sein soweit.

Edit: Funktioniert denn die Lichthupe noch?


privatguzzo

VW-Anfänger

(10)

  • »privatguzzo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 12. März 2015

Vorname: Fabian

Auto: VW Polo 1.3 Coupe GT 75PS & VW Golf 1 Cabrio 1.8 98 PS

Modelljahr: 1992 & 1991

Renommeemodifikator: 2

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. September 2015, 20:31

Also der Lenkstockschalter ist der Blinkerhebel Richtig...?
Hm... Dann muss ich wohl mal schauen ob ich da am Lichtschalter-Stecker Spannung habe.. Danke werde ich mal tun...




EDIT:und Nein die Lichthupe funktioniert auch nicht :(


Martin R

VW-Spezialist

(301)

Beiträge: 3 097

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2004

Auto: Golf3

Modelljahr: 1993

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. September 2015, 20:34

Ja Lenkstockschalter ist Blinkerhebel.

Komisch, dass auch die Lichthupe nicht funktoniert.

Du hast aber schon alles Stecker am Blinkerhebel richtig fest drauf, oder?


privatguzzo

VW-Anfänger

(10)

  • »privatguzzo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 12. März 2015

Vorname: Fabian

Auto: VW Polo 1.3 Coupe GT 75PS & VW Golf 1 Cabrio 1.8 98 PS

Modelljahr: 1992 & 1991

Renommeemodifikator: 2

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. September 2015, 11:42

Ja die sind alle richtig drauf... gabs mit diesen Modellen mal Probleme mit dem Sicherungskasten...? Das da wegen Korrosion nichts mehr funktionierte..? Also des Licht...?


octirolf

Golfer aus Leidenschaft

(612)

Beiträge: 5 702

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Vorname: Rolf

Auto: Skoda Octavia Combi TDI;19E PF;19E RP;19E 2E

Modelljahr: '02/'89/'89/'92

Renommeemodifikator: 24

* * *
-
* * * *
* * *
-
* * * * *
* * *
-
* * * *
  • Nachricht senden

6

Montag, 14. September 2015, 11:53

Von einer defekten ZE habe ich bisher nur ein einziges Mal gehört und selbst da war es nicht 100% sicher! Ich denke das kann man vorerst ausschließen.
Sind die Stecker an der Rückseite der ZE alle richtig drauf? Wenn das Auto ca. 7 Jahre stand könnte sich auf den Kontakten etwas Korrossion gebildet haben.
Evtl. die Stecker auf der Rückseite der ZE mal abziehen und wieder aufstecken.
Wenn du an Kl. 30 am Lenkstockschalter Spannung hast und bei gezogener Lichthupe an Kl. 56a nicht, dann ist der Lenkstockschalter defekt.

Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

privatguzzo

VW-Anfänger

(10)

  • »privatguzzo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 12. März 2015

Vorname: Fabian

Auto: VW Polo 1.3 Coupe GT 75PS & VW Golf 1 Cabrio 1.8 98 PS

Modelljahr: 1992 & 1991

Renommeemodifikator: 2

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. September 2015, 15:15

Hmmm.... danke werde ich morgen testen ^^ gebe dann bescheid


privatguzzo

VW-Anfänger

(10)

  • »privatguzzo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 12. März 2015

Vorname: Fabian

Auto: VW Polo 1.3 Coupe GT 75PS & VW Golf 1 Cabrio 1.8 98 PS

Modelljahr: 1992 & 1991

Renommeemodifikator: 2

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. September 2015, 16:22

Moin Moin... habe mal den Stecker vom Lichtschalter gemessen, feststellung:

X-58e
X-58b schwach
X-58
X-58L
Da kommt strom durch... bei den anderen nicht


Martin R

VW-Spezialist

(301)

Beiträge: 3 097

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2004

Auto: Golf3

Modelljahr: 1993

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 15. September 2015, 16:38

Wenn an Klemme X Spannung anliegt und an Klemme 56 keine rauskommt ist der Lichtschalter defekt.

Überbrück doch einfach mal VORSICHTIG diese beiden Kontakte.

Der Strom der an den Klemmen 58 rauskommt hat als Eingang Klemme 30 und nicht Klemme X. :D


privatguzzo

VW-Anfänger

(10)

  • »privatguzzo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 12. März 2015

Vorname: Fabian

Auto: VW Polo 1.3 Coupe GT 75PS & VW Golf 1 Cabrio 1.8 98 PS

Modelljahr: 1992 & 1991

Renommeemodifikator: 2

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. September 2015, 16:27

Habe an klemme 56 keine spannung die ankommt, denke das ist der fehler.. von wo kommt den da die spannung bzw. Wo hin geht das kabel...? Überbrücken hat auch nichts gebracht


Martin R

VW-Spezialist

(301)

Beiträge: 3 097

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2004

Auto: Golf3

Modelljahr: 1993

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. September 2015, 16:39

OK. Dann hast an Klemme X vom Lichtschalter auch keine Spannung, oder?

Ganz was anderes, die Batterie ist schon noch vollgeladen und in Ordnung?


octirolf

Golfer aus Leidenschaft

(612)

Beiträge: 5 702

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Vorname: Rolf

Auto: Skoda Octavia Combi TDI;19E PF;19E RP;19E 2E

Modelljahr: '02/'89/'89/'92

Renommeemodifikator: 24

* * *
-
* * * *
* * *
-
* * * * *
* * *
-
* * * *
  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. September 2015, 17:21

X-relais?

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

privatguzzo

VW-Anfänger

(10)

  • »privatguzzo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 12. März 2015

Vorname: Fabian

Auto: VW Polo 1.3 Coupe GT 75PS & VW Golf 1 Cabrio 1.8 98 PS

Modelljahr: 1992 & 1991

Renommeemodifikator: 2

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. September 2015, 19:03

Jepp Batterie ist etwa 3 monate alt und voll geladen... vom x kontakt habe ich spannung...


Martin R

VW-Spezialist

(301)

Beiträge: 3 097

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2004

Auto: Golf3

Modelljahr: 1993

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 16. September 2015, 19:15

Jepp Batterie ist etwa 3 monate alt und voll geladen... vom x kontakt habe ich spannung...


Auch direkt am Lichtschalter?

?(

privatguzzo

VW-Anfänger

(10)

  • »privatguzzo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 12. März 2015

Vorname: Fabian

Auto: VW Polo 1.3 Coupe GT 75PS & VW Golf 1 Cabrio 1.8 98 PS

Modelljahr: 1992 & 1991

Renommeemodifikator: 2

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 16. September 2015, 22:16

Ja.... hmm komische sache :?: i


Martin R

VW-Spezialist

(301)

Beiträge: 3 097

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2004

Auto: Golf3

Modelljahr: 1993

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 17. September 2015, 16:59

Naja dann müssen wir davon ausgehen, dass mehrere Sachen defekt sind.

Deiner Beschreibung nach auf alle Fälle mal der Lichtschalter.

Überbrück diesen mal und schau dann weiter am Blinkerschalter wie oben beschrieben den Eingang und Ausgang an.


Beiträge: 104

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 6. Februar 2009

Vorname: Sebastian

Auto: Jetta 1 C Diesel

Modelljahr: 1983

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

17

Samstag, 19. September 2015, 21:33

Hallo,

vielleicht sollte man sich auch mal um den Wischerhebel kümmern - denn darin ist der Umschalter für die Lichthupe und der verschmort gerne mal. Geschaltet wird das Ganze durch eine Nase am Blinkerhebel, der ansonsten gar nichts damit zu tun hat. ;)


MfG

Jetta C Diesel 09/83 alpinweiß (Alltagsfahrzeug seit 1985)
Golf GTI Trophy 09/83 heliosblau metallic (verkauft)

privatguzzo

VW-Anfänger

(10)

  • »privatguzzo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 12. März 2015

Vorname: Fabian

Auto: VW Polo 1.3 Coupe GT 75PS & VW Golf 1 Cabrio 1.8 98 PS

Modelljahr: 1992 & 1991

Renommeemodifikator: 2

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 29. September 2015, 20:44

Hm.. vielen dank, werde mal noch da den Blinkerhebel bestellen und trotzdem nochmal einen neuen Lichtschalter....gebe dann wieder Bescheid


Beiträge: 104

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 6. Februar 2009

Vorname: Sebastian

Auto: Jetta 1 C Diesel

Modelljahr: 1983

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

19

Samstag, 3. Oktober 2015, 11:04

Hm.. vielen dank, werde mal noch da den Blinkerhebel bestellen und trotzdem nochmal einen neuen Lichtschalter....gebe dann wieder Bescheid


Nö - nicht Blinkerhebel sondern Wischerhebel!




MfG
Jetta C Diesel 09/83 alpinweiß (Alltagsfahrzeug seit 1985)
Golf GTI Trophy 09/83 heliosblau metallic (verkauft)

octirolf

Golfer aus Leidenschaft

(612)

Beiträge: 5 702

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Vorname: Rolf

Auto: Skoda Octavia Combi TDI;19E PF;19E RP;19E 2E

Modelljahr: '02/'89/'89/'92

Renommeemodifikator: 24

* * *
-
* * * *
* * *
-
* * * * *
* * *
-
* * * *
  • Nachricht senden

20

Samstag, 3. Oktober 2015, 11:29

Das würde mich jetzt mal interessieren, was deiner Meinung nach der Wischerhebel mit dem geschildertern Problem zu tun hat.

Edit:
Gerade gesehen, dass du geschrieben hast, dass der Umschalter für die Lichthupe im Wischerhebel ist.
Ich denke da irrst du, der Umschalter ist im Blinkerhebel, dem linken an der Lenksäule, der Wischerhebel ist rechts! :wink:

Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

Social Bookmarks