Sie sind nicht angemeldet.

DW Treffen 2017

    30.6. - 2.07. Edersee
   Infos zum Treffen
   Anmeldeliste

Info

AutoDoc

autodoc.de besuchen

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 6. Juni 2015, 18:38

Festplatte tauschen und Netztteil

ich denke mal hier sind welche die sich richtig auskennen.

es geht um einen uralt pc welcher ca. 7-8 jahre alt ist mit windows xp. bitte nicht über xp meckern, es läuft und ich bin selten dran, also das bleibt und es kommt nichts neues.

habe jetzt das problem das ab und an es aus dem computer knackt, also aus dem tower. in diesem moment hängt sich auch alles fürn paar sekunden auf. laut internet entweder netzteil was sich verabschiedet oder die festplatte. da jetzt noch alles funktioniert, möchte ich mich doch mal um eine neue platte kümmern, kosten dank ebay ja fast nichts.

jetzt zur frage. wie mache ich das? klar ist wie und wo sie hinkommt. mein plan wäre die neue dann mit der alten zusammen laufen zu lassen, alle daten rüber kopieren, dann pc aus und die alte platte weg.

geht das so? falls ja, womit kopieren? oder einfach rechtsklick, kopieren und fertig?

sollte es das netzteil sein, das ich auf die anschlüsse achten muss ist klar, aber das sollte ja soweit alles standart sein. nur gibt es jetzt verschiedene WATT angaben. ist es egal was ich da nehme? denke mal es sollte mindestens das haben was mein altes netzteil hat, aber höher kann ich bestimmt ohne probleme gehen?

jetzt die master frage. gibt es ein programm womit man in etwa wie beim auto auslesen kann ob was kaputt ist? denn das würde die sache vereinfachen.

matherboard ist vor ca. 2-3 jahren neu gekommen und ist irgendwie so ein asus rock irgendetwas mit nem AMD athlon II X2 270 mit 3,4ghz und 3gb arbeitsspeicher. ist nicht so mein fach gebiet wie man erkennt :D
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

GTI.16V.

VW Suchti

(222)

Beiträge: 2 250

Showrooms: 2

Registrierungsdatum: 8. September 2011

Auto: Golf 2 1,6l AT (Umbau 16V) | Passat 35i 2,0l

Modelljahr: 1987 & 1996

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Juni 2015, 18:44

Technisch ist das alles machbar, du musst nur wissen, ob deine Festplatte an IDE oder SATA angeschlossen ist und ob davon noch einer auf deinem Motherboard frei ist.
Das siehst du schon ganz einfach am Stecker: Klick!

Probleme auslesen kannst du vergessen.
Wenn deine Festplatten "S.M.A.R.T" haben, kannst du das mit diversen kostenlosen Programmen auslesen, aber da steht dann nicht "Das ist 100%ig die Festplatte!".
So etwas gibt es nicht. :wink:

Rechtsklick und kopieren kannst du eigentlich nur, wenn das keine Systemplatte ist, also eine wo -nicht- Windows als Betriebssystem installiert ist. (Meistens C:/)
Ansonsten musst du die Festplatte "klonen". Da gibt es sicherlich auch kostenlose Programme für.

Deine komplette Liste an Hardware und deren Anschlüsse und Funktionen kannst du z.B. mit "FinalWire" auslesen.


3

Samstag, 6. Juni 2015, 18:51

ok, schonmal besten dank. habe auf jedenfall diesen breiten stecker.

ich habe wenn ich unter arbeitsplatz gehe nur einen lokalen datenträger, der heißt C: . dort ist alles drauf unter anderen auch windows.

das heißt. ich kann die 2 platte einbauen, klonen, dies auf die neue drauf und die alte raus?

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

GTI.16V.

VW Suchti

(222)

Beiträge: 2 250

Showrooms: 2

Registrierungsdatum: 8. September 2011

Auto: Golf 2 1,6l AT (Umbau 16V) | Passat 35i 2,0l

Modelljahr: 1987 & 1996

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

4

Samstag, 6. Juni 2015, 18:58

Puh, das ist ja dann echt ein altes Eisen. :D
Also hast du nur eine Festplatte und nur eine Partition, nämlich das Betriebssystem.

Falls da wichtige Daten drauf sind, würde ich dir empfehlen, das bald auf zwei Partitionen aufzuteilen.
Einmal C: und einmal (bspw.) D:, wo dann private Sachen landen.
Dann hast du zumindest noch alle Daten, wenn du Windows nach einem Crash neu installieren müsstest.

Hast du denn auch SATA Anschlüsse auf dem Mainboard?
Falls ja, würde ich direkt eine SATA Festplatte nehmen, die sind ein ganzes Stück schneller und auch nicht so laut. Aber dann musst du schauen, welches SATA Protokoll dein Mainborad unterstützt.
Da gibt es verschiedene, die verschiedene Geschwindigkeiten schaffen.
Kannst auch gerne mal die Bezeichnung vom Mainboard hier reinschreiben, dann schaue ich mal nach.

Ansonsten musst du, je nach wie das bei dir mit IDE geregelt ist, die Jumper an der Festplatte umschalten:
http://www.tecchannel.de/storage/extra/4…ave/index7.html

Zum klonen hab ich auf die schnelle das Programm gefunden:
http://www.computerbild.de/download/Clon…it-5377737.html


5

Samstag, 6. Juni 2015, 19:11

bilder usw kopiere ich schon jahre lang zusätzlich auf eine externe platte, also sollte es von jetzt auf gleich schicht sein, so sind zumindest die ganzen privaten sachen sicher.

das programm habe ich auch gerade gefunden und schon runter geladen.

das matherboard habe ich.

http://www.ebay.de/itm/Mainboard-Asrock-…=item51cf75ec56

da steht was von SATA und nochwas von 300????


edit: hoffentlich habe ich wirklich diesen breiten platten anschluss, bin mir schon garnicht mehr so sicher, habe letzte woche meinen noch älteren PC entsorgt und der hatte 100% diesen breiten anschluss an der festplatte.

edit2: SATA 2 ist 300, also habe ich wohl diesen anschluss. SATA 3 soll 600 sein.

edit3: http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&…mputer&_sacat=0

soein computer gibt es ja mittlerweiel fast geschenkt, nur windows 8 möchte ich nicht haben, mit 7 kann ich mich noch anfreunden. aber ich will mich nicht von meinen alten trennen, ist doch scheiße. was netzteil und festplatte kosten, bekomme ich ja schon soeinen günstigen für um die 200€.
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Golf1.6« (6. Juni 2015, 19:51)


wingman2

VW-Profi

(153)

Beiträge: 1 583

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 20. Februar 2010

Auto: Golf 2 CL, 1,6, PN, Bj.03/1991

Modelljahr: 03-1991

Renommeemodifikator: 14

- C E
-
T * * *
  • Nachricht senden

6

Samstag, 6. Juni 2015, 20:07

nun müsste man natürlich genau wissen ob es das netzteil oder die festplatte ist. für die festplatte spricht, das er hängen bleibt also einfriert. ich würde wenn das board sata unterstützt mir eine neue sata platte zulegen und das system neu aufsetzen. vorher alles persönliche und wichtige auf einen stick sichern. wenn du bei xp bleiben willst besorge dir noch vorher servicepack 2+3. ich hoffe alle treiber sind vorhanden. viel glück.

ps: dein board unterstützt sata

Es gibt keinen Gewinn ohne Verlust........... Chinesische Weisheit



GTI.16V.

VW Suchti

(222)

Beiträge: 2 250

Showrooms: 2

Registrierungsdatum: 8. September 2011

Auto: Golf 2 1,6l AT (Umbau 16V) | Passat 35i 2,0l

Modelljahr: 1987 & 1996

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

7

Samstag, 6. Juni 2015, 23:23

Genau, IDE hat das Mainboard nicht, sondern SATA2.
Daher kannst du die Beiträge von oben erstmal vergessen. ^^

Also ich an deiner Stelle würde mir einen günstigen Komplett-PC zulegen und direkt auf Windows 7 umsteigen.
Jetzt noch Geld in alte Hardware zu stecken macht in meinen Augen keinen Sinn. Der Umstieg auf ein neues Betriebssystem kommt sowieso, auch wenn man das nicht will.
Windows 8 kannst du als Umsteiger von WinXP vergessen, da findest du dich gar nicht mehr zurecht. Windows 7 hingegen läuft wunderbar ohne Probleme, das benutze ich selbst seit der Einführung 2009.


8

Sonntag, 7. Juni 2015, 17:20

ich danke euch.

werde mal schauen was ich mache. das püroblem was ich habe macht der vielleicht 1 mal in 10 betriebsstunden, dann aber direkt so 3-4 mal innerhalb von 10min. werde abwarten bis es schlimmer wird, private sachen speicher ich ja immer doppelt, von daher gehe ich ja kein grosses risiko ein wenn ich erstmal so weiter mache.

denke dann aber das ich doch in der richtung gehe mir einen neuen komplett pc zu kaufen, denke mal aus meinen link muss es ja nicht gerade der 200€ kasten sein, aber für 3-350€ sollte es doch was brauchbares geben was erstmal paar jahre läuft. brauche den ja eh nur für internet, gezockt wird nicht mehr. das letzte wa sich gezockt habe am pc war damals mafia und das ist schon verdammt lange her :thumbsup: , lief aber ohne ruckeln was ja nicht auf jedem rechner so war.

ja, windows 8 habe ich bei media markt mal probiert, ist schon gewöhnunungsbedürftig, aber man wird sich bestimmt dran gewöhnen. finde windows 7 aber besser, damit komme ich auch klar. evtl wird ja windows 10 super, da man ja sagt das jedes 2 windows was raus kommt müll ist, sollte das 10 ja wieder gut werden.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

tyrannus

VW-Profi

(43)

Beiträge: 544

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Auto: Jetta 2, TVR Chimaera, Santana

Modelljahr: 1989, 2000, 1983

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

9

Montag, 8. Juni 2015, 07:23

Wird zu 90% die Festplatte sein, die da langsam hinüber ist. Entweder nochmal die Platte tauschen und das System klonen (ist dann innerhalb von max ner Stunde wieder einsatzbereit und genauso wie vorher auch) oder nen neuen Rechner holen, Aufrüsten lohnt bei nem Athlon X2 nicht wirklich. Windows 8/8.1 bekommt man auch "fast" wieder schön, mit Classic Shell haste zumindest wieder den Desktop direkt ab Start und ein ordentliches Startmenü, mittlerweile haben ja viele PCs, die man komplett kaufen kann Windows 8.1 drauf, wenn man sich mal ein bisschen damit beschäftigt (und das Startmenü wieder nachrüstet) gehts eigentlich von der Bedienung, finde ich.
Wie groß ist deine Platte bzw wieviel Platz brauchst du? Ich hab da grad noch was rumfliegen für SATA2, ne 320gb und ich hätte auch ne Software zum System klonen am Start, bei Bedarf -> PN, dann komm ich die Tage mal rum.


10

Mittwoch, 10. Juni 2015, 07:01

Nochmal rein aus Interesse.

Meine Festplatte ist doch mit seinem breiten Stecker angeschlossen. Habe allerdings 4 freie sata Anschlüsse frei am Mainboard. Nur keine Kabel. Sind die bei einer neuen Festplatte dabei? Dann kommt das nächste Problem. Kann es sein das mein uralt Netzteil kein Stromanschluss für eine sata platte hat?

http://www.abload.de/image.php?img=xmztd.jpg http://www.abload.de/image.php?img=31ko1.jpg http://www.abload.de/image.php?img=6jup4.jpg






Oder ist das der hier?



Aber ich denke es hat sich jetzt eh erledigt. Der PC will nicht mehr. Kommt bis dahin wo xp lädt und dann schmiert er ab und es kommt der Bildschirm wo ich mir aussuchen kann ob Windows normal starten soll. Im abgesicherten Modus usw.
Ging ja dann relativ schnell mit dem ableben. Gestern funktionierte noch alles perfekt.

Kann man das Netzteil bei diesem Problem 100% ausschließen?
Werde mich wohl um was neues demnächst bemühen müssen.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Golf1.6« (10. Juni 2015, 07:11)


MK.Matthias

VW-Fortgeschrittener

(165)

Beiträge: 525

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2014

Vorname: Matthias

Auto: Golf II GL 2.0 16V / Jetta II 1.8 / Hyundai Lantra J2 / Peugeot 206 / Kia Ceed

Modelljahr: 1990, 1991, 1996, 2004, 2016

Renommeemodifikator: 7

C A S
-
* * * *
  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 10. Juni 2015, 07:10

Könnte durchaus möglich sein, wenn das Netzteil ziemlich alt ist. Es gibt aber Adapter für den Stromanschluss an eine SATA-Festplatte.

Kabel dabei..., hmm, ist schon 'ne Weile her, dass ich meine PCs selber aufgebaut habe. Meine aber, dass die Kabel immer dabei waren.


Achtventiler

VW-Anfänger

(10)

Beiträge: 46

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 28. März 2014

Auto: Golf 2 GTI

Modelljahr: '87

Renommeemodifikator: 4

* *
-
V D U B *
  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 10. Juni 2015, 07:33

Also normalerweise sind bei neuen Festplatten keine SATA-Kabel dabei... 1,2 Kabel bekommt man mit einem neuen Motherboard mitgeliefert. Kann man aber natürlich extra dazukaufen, kosten nicht viel.
Zum Stromanschluss: Sieht nicht so aus, als dass dein Netzteil einen Anschluss für SATA-Platten hat. Die erkennt man ganz einfach daran, dass sie keine "groben" Pole haben sondern Feinpolig sind.

Hier ist ein Bild von einem Molex auf SATA Adapter


Grüße,
Achtventiler

Wer Anderen eine Schweißnaht näht, hat meist ein Schweißnaht-Näh-Gerät :D

tyrannus

VW-Profi

(43)

Beiträge: 544

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Auto: Jetta 2, TVR Chimaera, Santana

Modelljahr: 1989, 2000, 1983

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 10. Juni 2015, 08:53

Das letzte Bild müsste ein SATA Stromstecker sein. Netzteil ist auch zumindest mal keiner von den "berüchtigten Chinakrachern", immerhin ein FSP (bei fertig-PCs oft verbaut und qualitativ ok). SATA Datenkabel brauchste für die neue Platte dann noch, das kostet aber echt praktisch nix. Mein Angebot steht noch :wink:


wingman2

VW-Profi

(153)

Beiträge: 1 583

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 20. Februar 2010

Auto: Golf 2 CL, 1,6, PN, Bj.03/1991

Modelljahr: 03-1991

Renommeemodifikator: 14

- C E
-
T * * *
  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 10. Juni 2015, 12:35

Du hättest jetzt auch die Chance auf eine SSD Platte zu wechseln. Kostet auch nicht mehr die Welt aber der Bootvorgang beschleunigt sich deutlich. Es handelt sich um ein reines Halbleiterlaufwerkwer ohne bewegliche mechanische Bauteile.

Es gibt keinen Gewinn ohne Verlust........... Chinesische Weisheit



15

Mittwoch, 10. Juni 2015, 18:02

Ich gebe es auf. Wird nen Fass ohne Boden. Ist es jetzt die platte, dann kommt früher oder später das Netzteil. Ist ja eh schon lange was das hält. Werde mir nen günstigen aus ebay kaufen. Im Prinzip reicht der für 199 Euro. Oder sehe ich das verkehrt? Arbeitsspeicher stecke ich meinen noch rein oder lasse es direkt machen, dann komme ich von 4 auf 8 GB und es reicht für Internet surfen?
391010884653 ebay Nummer. Links klappen vom hanfy irgendwie nicht.

Oder besser etwas mehr investieren?
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

golfler2

16V Cruiser

(523)

Beiträge: 4 493

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Auto: Golf 2 16V Edition One

Modelljahr: 1989

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 10. Juni 2015, 19:12

Hi Golf 1.6, :)

klar wird das ein Fass ohne Boden! Der eine empfiehlt jenes, der andere das...
Der aus Ebay reicht dir - den brauchst du auch nicht aufzurüsten.
Für I-Net reichen auch weniger - da brauchst du nichts machen.

Grüsse

PS:
Wäre ich in der Gegend, würde ich das mal analysieren. Eine neue Sata-Platte kostet nicht die Welt und das Kabel ist Peanuts.
Ob das NT die Grätsche macht? Hatte ich privat noch nie! In der Firma beim 24h-Betrieb ist das öfters passiert.

Wegen dem XP:
Ich hatte das bis 2014 zum Supportende genutzt. Für jeden Rechner, der nicht am Netz hängt, wäre das ok.
Bei einem I-Net-Rechner aber nicht. Egal, wie viel Std. man am Tag im Netz ist.
Da liegt das Bedrohungspotential einfach höher...

Zukünftige Rechner gestalte ich über JZ-Elektronik.
Ebäh und Co bieten da zu wenig. Die haben auch ein Forum.
Ok - wenn man wenig damit zu tun hat, ist es auch bei Ebäh ok.

Grüsse

17

Mittwoch, 10. Juni 2015, 19:27

Liege ich mit der Vermutung richtig das der 199 Euro Kasten aus ebay flotter ist als mein aktueller? Denn mit meinen aktuellen hatte ich nie leistungsprobleme oder so wenn ich zb mal mehrere Sachen gleichzeitig am laufen hatte Wie zb was runterladen aber gleichzeitig Film schauen usw.
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

golfler2

16V Cruiser

(523)

Beiträge: 4 493

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Auto: Golf 2 16V Edition One

Modelljahr: 1989

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 10. Juni 2015, 19:38

Na ja,

Leistungsvergleiche mache ich nicht.
Im Grunde gilt, dass jede neue Generation nie schlechter ist - zumindest galt das die letzten Jahre.
Bei den billigeren Angeboten ist immer etwas nicht "State of the Art"!
Das wirst du aber nicht merken.
Und klar: Ich hatte auch mal einen Kollegen, der drei Grafikkarten verbaute und mit 100 MB spielte.
Da ist das Teuerste nur gut genug.
Ob man das im Privaten benötigt und auch will, ist eine andere Frage.

Grüsse


tyrannus

VW-Profi

(43)

Beiträge: 544

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Auto: Jetta 2, TVR Chimaera, Santana

Modelljahr: 1989, 2000, 1983

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 11. Juni 2015, 06:51

Ich hab ja angeboten, den alten mal mit ner anderen Platte auszustatten und mal durchzuchecken.
Also diese 199€ Teile sind nicht wirklich toll, erwarte davon nicht zu viel! Besser ist, man kauft bei einem Hardwarehändler (Internet oder halt vor Ort), die bauen das auch zusammen und installieren es vor, man muss den PC nicht selbst zusammen schrauben.
Konkret zu dem Angebot: AMD kann momentan nicht mit Intel mithalten, die brauchen mehr Strom bei weniger Leistung und vom Preis her bekommt man auch bei Intel was günstiges. Die Festplatte, die da drin steckt ist von vorgestern und vermutlich wird das Netzteil eins dieser tollen "Chinakracher" ohne jegliche Schutzschaltungen sein. Der Rechner hält unter Garantie nicht mehr wieder 7 Jahre!
Hier mal ein Beispiel eines Internethändlers, da ist alles dabei und der Rechner gebaut und installiert:
http://www.hardwareversand.de/pcconfigurator/meinpc/1310958
Der ist auch noch aufrüstbar mit einer Grafikkarte wenn man will und mehr RAM könntest du auch einfach dazu stecken. Es ist eine SSD mit 250GB verbaut, die fürn Alltag sicher reichen wird und sehr schnell ist, allerdings biste dort bei knapp 400€. Einsparen könnte man noch etwas, wenn man eine SSD mit halber Größe nimmt (finde ich allerdings etwas knapp heutzutage) und den Prozessor noch eine Nummer kleiner wählt (Celeron G1840 statt dem Pentium G3260), dann biste etwa 60€ günstiger in Summe. Leider sind die Windows Lizenzen dort immer recht teuer, deutlich günstiger wird es, sich die selber zu besorgen und den PC selbst zu installieren, dann kannst du die Lizenz für Windows 7 unter 30€ bekommen (hier kostet sie knapp 100). Ist allerdings dann wieder Arbeit.


wingman2

VW-Profi

(153)

Beiträge: 1 583

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 20. Februar 2010

Auto: Golf 2 CL, 1,6, PN, Bj.03/1991

Modelljahr: 03-1991

Renommeemodifikator: 14

- C E
-
T * * *
  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 11. Juni 2015, 09:46

nur wegen einer festplatte schmeist man den pc nicht weg. deinen golf schmeist du wegen einem kaputten kühler auch nicht weg.
und diese ebay 199 euro schinken ............. sind eben billigschrott.
Es gibt keinen Gewinn ohne Verlust........... Chinesische Weisheit



Ähnliche Themen

Social Bookmarks