Sie sind nicht angemeldet.

Info

VW Heritage

AutoDoc

autodoc.de besuchen

SIXT Gutschein

Werbung

DW Aufkleber

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tyrannus

VW-Profi

(43)

  • »tyrannus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 541

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Auto: Jetta 2, TVR Chimaera, Santana

Modelljahr: 1989, 2000, 1983

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. Januar 2015, 13:23

Markenfremdes Cabrio (aus französischer Herstellung...) kaufen?

Moin zusammen,
ich hoffe diese Frage ist hier im Off-Topic gestattet, meine Freundin und ich hätten gern ein Cabrio für den Sommer, Budget ist allerdings nicht sehr hoch (genau ist es noch nicht festgelegt). Mein erster Gedanke war ein Golf 1, Bekannter von mir hat auch seit ein paar Jahren einen (ein später mit den großen Stoßfängern und 2H Maschine), fährt spaßig und meine Freundin findet den auch gut. Nur ist der Markt gerade nicht besonders toll, im Umkreis habe ich nichts wirklich interessantes gefunden, es sollte halt schon auch ein 2H sein wegen Steuer etc. ich hab keine Lust fast 300€/Jahr zu bezahlen. Die älteren Cabrios mit den kleinen Stoßstangen gefallen mir auch einfach nicht so, ich mag beim Golf 2 die dicken GL Stoßstangen auch viel lieber.
Also hab ich angefangen nach Alternativen zu suchen, Golf 3 gefällt mir einfach nicht, Golf IV ist ja zu 90% immernoch ein Dreier, im Innenraum im Detail schicker, insgesamt aber vergleichbar. Audi Typ89 fährt meine Mutter seit Jahren, wunderschönes Auto, aber da schon einer in der Familie existiert einfach uninteressant und die Wunschkombination 5-Zylinder Schalter in nicht-rot ist auch recht schwer in brauchbarem Zustand zu bekommen. BMW E36 gefällt mir garnicht, nen E30 könnte ich mir vorstellen, aber die guten werden auch selten und teuer. Die Opel Astra Cabrios finde ich auch einfach nur übel, die sind auch raus. Ich bin momentan beim (jetzt nicht hauen) Peugeot 306 Cabrio angelangt, von außen echt schick gezeichnet (Dank Pininfarina) und vergleichsweise günstig zu haben. Bisher war ich den französischen Automobilen überhaupt nicht angetan, darum hab ich da natürlich keinerlei Erfahrungen und wollte mal so in die Runde fragen, ob irgendwer ggf schonmal sowas gefahren ist bzw Erfahrung hat. Also was so die Schwachstellen, Defektanfälligkeit usw angeht. Was ich weiß ist, dass diese tolle Hinterachskonstruktion mit der Drehstabfederung wohl zur Selbstzerstörung im Alter neigt, Rost soll angeblich kein Thema sein beim offenen 306. Kaufberatungen hab ich jetzt schon ein paar gegoogelt, irgendwie sind die 306er Fahrer alle sehr überzeugt von ihren Autos, aber das sind wir ja von unseren Gölfen auch zum überwiegenden Teil :wink:
Traum von mir wäre ja ein Saab 900 aus der Vor-GM-Ära als Turbo, aber die sind rar, teuer und gefallen der Cheffin absolut nicht.


alexander235

VW-Spezialist

(158)

Beiträge: 6 357

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Vorname: Alexander

Auto: Golf II GL

Modelljahr: 4 / 89

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. Januar 2015, 13:49

Hi,

wie gross soll die Ausgabe denn werden ?

Also beim Golf Cabrio gibt es ja eigentlich nur das Golf 1 Cabrio aka das Erdbeerkörbchen.
Macht immer ne gute Figur, und weniger wert werden die wohl nicht mehr.

Also zum Thema Ford, Opel, BMW(e36) und andere kenne ich nur Leute, die froh waren, wenn das Teil wieder verkauft war.

Hast neben dem Saab Exoten schon mal über Mercedes nachgedacht ??
Würden mir spontan CLK Cabrio, und SLK einfallen und zeitlos wäre ein w124 Cabrio Beispiel Mopf 2 mit M111 Motor.
Ein W124 dankt dir echt jede Pflege mit Zuverlässigkeit und ein zeitlos elegantes solides Cabrio ohne Wertverlust und Werkstattfrust ist es auch.

Sicher keine Heizerrakete aber wenn du den fährst bist du eh am cruisen da dann gilt wer langsamer fährt wird länger gesehen. :D
Über 200 auf der Autobahn sind aber auch kein Thema. :wink:


tyrannus

VW-Profi

(43)

  • »tyrannus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 541

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Auto: Jetta 2, TVR Chimaera, Santana

Modelljahr: 1989, 2000, 1983

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. Januar 2015, 14:32

Richtig, wenn Golf dann nur einen Einser, der Dreier / Vierer sagt mir optisch nicht zu.
BMW E36, Opel und Ford finde ich auch eher zum abgewöhnen, sowas hätte ich mir eh nicht angesehen, die einzige Alternative ist für mich momentan der Peugeot 306, wobei der halt immernoch aus Frankreich kommt...
Mercedes CLK finde ich optisch furchtbar (dieses Vieraugen Gesicht...), SLK hatte ich garnicht auf dem Schirm, allerdings bin ich echt der Meinung dass ein Cabrio gefälligst ne Stoffmütze tragen sollte und der 124er ist schön und sicher solide aber genau wie der Saab in den letzten Jahren ordentlich im Preis angezogen und damit ganz sicher zu teuer. Ganz mal davon ab, dass ich auch nen 124er bei der Cheffin sicher nicht durch bekomme :wink:
Wie gesagt, finanziell festgelegt ist nix, aber ich denk mal so max. um 2k wirds werden, soll halt für Spass im Sommer sein. Wenns dafür nix gescheites gibt, muss das Ganze eben noch ein Jahr geschoben werden oder so.


Strobelix

VW-Schüler

(39)

Beiträge: 161

Showrooms: 2

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2009

Auto: Golf 1 GTI Pirelli, Jetta 2 TDI, Golf 2 Cabrio, Opel Monza 3,0E, Mercedes W123

Modelljahr: diverse

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. Januar 2015, 14:43

Hallo,

der 306er ist in der Tat eine gute Alternative.

Eine gute Freundin von mir fährt den schon seit über 14 Jahren, die Technik ist simpel und gut zu reparieren. Rost ist für das Fahrzeug scheinbar tatsächlich ein Fremdwort, der hat auch trotz des Alters keinen ernsthaften Rost und es musste noch nichts geschweißt werden (also kein Vergleich zu einem Astra Cabrio). Die Maschine (88PS) hat mittlerweile über 240 Tkm gelaufen und auch dies ohne nennenswerte Auffälligkeiten.

Die Optik ist sicherlich Geschmackssache (ich persönlich finde sie gar nicht so schlecht), aber der hat m.E, auch Potential zum kommenden Klassiker.

Meine Wahl wäre der E30 oder der Audi 80 Cabrio. Die Preise für einen guten und originalen E30 haben mittlerweile aber deutlich zugelegt, da hat sich die letzten Jahre richtig was getan. Der 80er ist noch im `grünen Bereich` und der Wertzuwachs + Fahrspaß garantiert (ausserdem verzinkt und in Verbindung mit dem 5-Zylinder äusserst langlebig :thumbsup: ).


MK.Matthias

VW-Fortgeschrittener

(66)

Beiträge: 312

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2014

Vorname: Matthias

Auto: 1971er Cadillac Eldorado Convertible / Golf II GL 1.6 / Golf II GL 2.0 16V / Hyundai Lantra J2 / Peugeot 206 / Peugeot 207cc

Modelljahr: 1971, 1990, 1991, 1996, 2004, 2008

Renommeemodifikator: 5

C A S
-
* * * *
  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. Januar 2015, 14:46

Also von der Qualität hätte ich bei Peugeot keine Bedenken. Ist von den französichen Herstellern meiner Meinung nach der zuverlässigste.

Wir haben seit 2005 einen 206 mit 1.4er Motor, der war bis km-Stand ca. 160.000 nicht ein einziges Mal außer zur Inspektion in der Werkstatt.

Seit Februar haben wir jetzt noch einen 207cc mit 1.6er THP Motor, der macht gerade im Sommer richtig Spaß. Und die 207cc sind auch schon günstig zu haben. Falls du einen 1.6er THP willst, google den vorher mal im Internet und überlege dir, ob du das Risiko einer gerissenen oder übergesprungenen Steuerkette eingehen willst. Diese Motoren stammen vom Mini und gelten nicht gerade als zuverlässig. Aber vom Fahrgefühl sind die geil. Bin noch nie einen derart kultivierten Turbomotor gefahren. Unserer läuft derzeit noch problemlos, hat noch die erste Steuerkette.
Ist zwar keine Rennsemmel, aber durchaus sportlich unterwegs.
Die sichere Bank beim 207 sind die 1.6er ohne Turbo, die sind unkaputtbar. Aber auch ziemlich lahm, da die CCs doch recht schwer sind.

Beim 306 Cabrio bin ich hin und her gerissen. Der soll qualitativ deutlich schlechter sein, als zum Beispiel die alten 205. Wobei die 205 echt eine Geschmacksfrage sind. Mir persönlich gefallen die gar nicht.
Häufige Veränderungen, auch mitten in einer 306 Baureihe, fördern auch nicht gerade die reparaturfreundlichkeit.

Ich empfehle dir, wenn du mit einem Peugeot liebäugelst, das Peugeotforum:
www.peugeotforum.de (hoffe mal, verlinken ist hier ok :wink: )

Beim Einser Golf gäbe es doch noch die Möglichkeit der späten Erdbeerkörbchen. Die haben doch schon fast 2er-Optik mit den großen Stoßstangen. Finde ich zum Beispiel in weiß oder rot traumhaft schön. Die Einser mit den schmalen Stangen mag ich aber auch nicht.

Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias

Mein Golf II

Unser 71er Cadillac Eldorado Convertible

Adam19e

VW-Profi

(70)

Beiträge: 621

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 20. Juli 2012

Vorname: A

Auto: mit sicherheit nie wieder ein VW

Modelljahr: 2014

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. Januar 2015, 15:05

wenn Du auf klassisches stehst würde ich Dir eher einen anderen Franzosen empfehlen: Peugeot 205. idealerweise als CTi mit >100PS, die bei dem Auto richtig Spaß machen. Dank vollverzinkter Karosse ist Rost kein Problem und auch die Technik bereitet kaum Probleme. 205 war der beste Franzose. Und als Cabrio CTi oder Gti (mit festem Dach) auch ein seltener Youngtimer.

Der 306-er ist in der tat sehr schönes Fahrzeug, allerdings kann die Technik da bereits zicken: Kontrollleuchten die ohne Grund angehen, aussetzende Wegfahrsperre, Elektronik an sich.

SLK und CLK dagegen würde ich nicht geschenkt haben wollen, zu viel Rostprobleme da ist der Astra gerade als G schon wesentlich besser. Ein guter 124 ist auch nicht wirklich unter 10k€ zu haben.

Peugeot 205 wäre mein Favorit, ein Klassiker, der auch richtig Spaß auf der Bahn macht. Kennt man so von F-Autos eigentlich nicht. :]


tyrannus

VW-Profi

(43)

  • »tyrannus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 541

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Auto: Jetta 2, TVR Chimaera, Santana

Modelljahr: 1989, 2000, 1983

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. Januar 2015, 15:08

Hm das klingt ja wirklich garnicht mal so schlecht, vielleicht guck ich mir mal nen 306er an und fahr mal ne Runde damit, vielleicht springt der Funke ja über, vielleicht auch nicht :wink: Hab da einen recht späten (99er) mit 88PS in knallgelb im Auge (ich steh ja auf solche Farben), muss ich mal am Wochenende antelefonieren.

@strobelix: Den Audi kenne ich besser noch als den Golf 2, meine Mutter fährt seit 2005 ein Typ89 Cabrio und ich selbst fahr seit 2006 auch Typ89, allerdings mit Dach, den Quattro 20V hatte ich auch echt schon fast bis zur letzten Schraube zerlegt. Der reizt mich aber echt nicht mehr, eben weil ich ein fast baugleiches Auto schon habe :D Übrigens heißt sowohl das Coupe als auch das Cabrio nicht Audi 80 :wink:

Der Peugeot 205 mag mir optisch so garnicht zusagen, am 306er finde ich halt die gerade und gestreckte Linie so toll, das kann das gedrungene Bügelcabrio 205 alles leider nicht bieten. Fahrdynamisch sollen die wirklich ganz nett sein, das hab ich auch schon mal gehört.


Jens Heinicke

VW-Spezialist

(398)

Beiträge: 6 625

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 29. Juli 2007

Vorname: Jens

Auto: Golf II, Golf III Cabrio, Golf III Variant, Winterauto.... evtl. Golf 4 Variant Automatik

Modelljahr: 90, 96, 98, 2000

Renommeemodifikator: 25

- K OE T
-
J H * *
K OE T
-
J H * *
K OE T
-
V V * *
  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. Januar 2015, 15:37

Richtig, wenn Golf dann nur einen Einser, der Dreier / Vierer sagt mir optisch nicht zu.
Bist du schon mal die beiden im vergleich gefahren??? Da liegen Welten dazwischen! Naja Hauptsache der Hobel sieht gut aus. Das Fahrverhalten spielt also keine Rolle! 8o8o8o8o8o8o

9

Donnerstag, 8. Januar 2015, 16:34

Hi,

na wenn ein SLK nur wegen dem Stahldach raus fällt, wäre evtl. ein MX5 noch eine Option für dich.

Großes Angebot, Großserientechnik, Großer Fahrspaß.

.

91´ GII NZ

Adam19e

VW-Profi

(70)

Beiträge: 621

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 20. Juli 2012

Vorname: A

Auto: mit sicherheit nie wieder ein VW

Modelljahr: 2014

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. Januar 2015, 18:38

Ja MX5 ist schon geiles Spielzeug, bin mal den kleinen MX3 mit dem kleinem V6 gefahren, man hat er Spaß gemacht. Hätte ich gerne sowas wieder leider ist bei den Japanern der Rost das große Problem und grade Mazda ist dabei der "Vorreiter". Die Technik dagegen ist unauffällig.

Was mir da noch einfällt sind:
Fiat Barchetta
Rover 200-er Serie, ist eigentlich in England gebauter Honda (basierend bis ca. Mitte 90-er Jahre auf Honda Concerto)
Toyota Paseo
Chrysler Stratus
Ford Escort XR3i, der alte, kantige bis ca. 1991


Ein 306-er in Gelb sieht schon interessant aus, gab´s damals quasi als Hauptmotiv im Prospekt. So eins müsste ich noch bei meinen Eltern liegen haben. Und Fahrverhalten ist wie bei jedem Auto: wenn Fahrwerkskomponente nicht ausgeleiert sind, fährt sich so gut wie jedes Auto hervorragend.

Beim 1-er da sagt mir eher die frühere Ausführung mit schmaler Stange zu. Die aus den letzten Jahren sind iwie nichts für mich, kein 1-er und kein 2-er. Aber ist ja halt subjektiv und Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.


Strobelix

VW-Schüler

(39)

Beiträge: 161

Showrooms: 2

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2009

Auto: Golf 1 GTI Pirelli, Jetta 2 TDI, Golf 2 Cabrio, Opel Monza 3,0E, Mercedes W123

Modelljahr: diverse

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 8. Januar 2015, 18:44

Übrigens heißt sowohl das Coupe als auch das Cabrio nicht Audi 80 :wink:
Das wusste ich auch noch nicht, danke für den Hinweis, wieder was dazu gelernt :rolleyes:

Der Hinweis von Lum ist auch nicht schlecht, warum nicht ein MX5, ist ja auch auf dem besten Weg zum Klassiker und optisch ein (wie ich finde) schöner Roadster, für den könnte ich mich auch begeistern. Da halt auf eine gute Karosse achten, die rosten schonmal gerne, dafür haben sie eine recht solide Technik.

vespa1993

VW-Profi

(23)

Beiträge: 980

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 30. November 2011

Auto: Passerati 32B

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 8. Januar 2015, 19:08

Mazda MX-5. Typ NB mit der großen Maschine. Super Auto. Liegt klasse auf der Bahn.
Allerdings ist die Karosse ne Katastrophe. Abläufe vom verdeck und Unterboden kommen sicher auf dich zu!
Hatten von 07-13 einen in der Familie. Kam weg nachdem mal wieder due schweller neu kamen und das verdeck am ende war.
Allerdings war der ganzjährig im Einsatz.
Golf 3.5 cabrio. Naja optisch nix (meine Meinung) und weit nicht so rostresistent wie Golf IV.
Ich würde mich nach nen Audi cabrio mit V6 oder nem saab umsehen.

Gruß

Beim Aussteigen bitte Knöpfchen runter drücken!!! :thumbsup:

team-nordschleife

hat keinen Plan vom Nürburgring

(255)

Beiträge: 2 002

Showrooms: 12

Renommeemodifikator: 15

H S
-
* * * *
G M
-
* * * * *
G K
-
* * *
  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 8. Januar 2015, 19:30

Es gibt nichts über nen schönes Erdbeerkörbchen. :]

100% Sauger... nur halbtote müssen beatmet werden !
und bald zusätzlich
100% Geladen... weil es Spaß macht ! Brumm...zisch und weg :D

620cc

alias Major Tom

(184)

Beiträge: 1 486

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 3. Juli 2007

Vorname: Thomas

Auto: Fire & Ice GTI (+Golf 1 Cabrio)

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 8. Januar 2015, 19:53

Doch! Ein E30 Cabrio:


:D

Gruß,
Thomas
F&I GTI (2013-heute) hier
Bomber (2011-12) hier
2. GT (2008-09) hier
1. GT (2007-08 ) hier

team-nordschleife

hat keinen Plan vom Nürburgring

(255)

Beiträge: 2 002

Showrooms: 12

Renommeemodifikator: 15

H S
-
* * * *
G M
-
* * * * *
G K
-
* * *
  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 8. Januar 2015, 19:56

DÖNERTAXI :thumbsup:

100% Sauger... nur halbtote müssen beatmet werden !
und bald zusätzlich
100% Geladen... weil es Spaß macht ! Brumm...zisch und weg :D

620cc

alias Major Tom

(184)

Beiträge: 1 486

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 3. Juli 2007

Vorname: Thomas

Auto: Fire & Ice GTI (+Golf 1 Cabrio)

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 8. Januar 2015, 20:14

Lecker!

Gruß,
Thomas
F&I GTI (2013-heute) hier
Bomber (2011-12) hier
2. GT (2008-09) hier
1. GT (2007-08 ) hier

team-nordschleife

hat keinen Plan vom Nürburgring

(255)

Beiträge: 2 002

Showrooms: 12

Renommeemodifikator: 15

H S
-
* * * *
G M
-
* * * * *
G K
-
* * *
  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 8. Januar 2015, 20:22

Wer auf Gammelfleisch steht....

100% Sauger... nur halbtote müssen beatmet werden !
und bald zusätzlich
100% Geladen... weil es Spaß macht ! Brumm...zisch und weg :D

620cc

alias Major Tom

(184)

Beiträge: 1 486

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 3. Juli 2007

Vorname: Thomas

Auto: Fire & Ice GTI (+Golf 1 Cabrio)

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 8. Januar 2015, 20:25

Hauptsache schmeckt 8)


To Topic: 1er Cabrio in einigermaßen gutem Zustand für 2k € kann man noch bekommen...wird aber nicht leicht!

Gruß,
Thomas
F&I GTI (2013-heute) hier
Bomber (2011-12) hier
2. GT (2008-09) hier
1. GT (2007-08 ) hier

team-nordschleife

hat keinen Plan vom Nürburgring

(255)

Beiträge: 2 002

Showrooms: 12

Renommeemodifikator: 15

H S
-
* * * *
G M
-
* * * * *
G K
-
* * *
  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 8. Januar 2015, 20:44

E30 für 2k € ... da gibt es nur schrott !

Die Zeiten sind leider lange vorbei.

100% Sauger... nur halbtote müssen beatmet werden !
und bald zusätzlich
100% Geladen... weil es Spaß macht ! Brumm...zisch und weg :D

620cc

alias Major Tom

(184)

Beiträge: 1 486

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 3. Juli 2007

Vorname: Thomas

Auto: Fire & Ice GTI (+Golf 1 Cabrio)

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 8. Januar 2015, 21:09

Ich hab ja auch 1er geschrieben. Beim E30 Cabrio braucht man bei 2k gar nicht anzufangen.

Gruß,
Thomas
F&I GTI (2013-heute) hier
Bomber (2011-12) hier
2. GT (2008-09) hier
1. GT (2007-08 ) hier

Ähnliche Themen

Social Bookmarks